Zum Inhalt

Tipps für die Raucherentwöhnung

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Richard Friedel
Beiträge: 113
Registriert: 1. Jan 2004, 19:53

Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Richard Friedel » 24. Sep 2015, 16:59

Die konsequente steife Oberlippe. Natürlich sollte der Nichtraucher in spe sich in Selbstdisziplin üben. Hier hilft die steife Oberlippe im wortwörtlichen Sinn. Wenn nämlich die Oberlippe gespannt gehalten wird, so erfolgt das Atemholen tiefer. Siehe gv26 auf Youtube Video mit Dr. Michael Reed Gach. Das dürfte intuitiver und zufriedenstellender sein als das Qualmen. Der Übende besinnt sich auf an den Denker von Auguste Rodin. The_Thinker,_Auguste_Rodin.jpg

Bekannte Akupressurmethoden zur Entwöhnung beziehen sich auf Körperteile, wo die Wirkung auf die Atmung weniger naheliegend und nicht unmittelbar spürbar ist.


Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 918
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Krâja » 7. Jan 2016, 16:59

Hab mich entschieden, ich bleib lieber Raucher als bis an mein Lebensende mit steifer Oberlippe rumzulaufen :rotfl:
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
CiaoKakao
Beiträge: 21
Registriert: 18. Feb 2016, 15:58

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon CiaoKakao » 18. Feb 2016, 16:02

Naja, er könnte es ja mal mit Hypnose oder E-Zigaretten versucehn!
Die Heilkraft der Natur...ein wahrese Wunder :cool: 8)

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 191
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon cluenda » 30. Dez 2017, 13:47

Der beste Tipp für die Raucherentwöhnung ist eine E-Zigarette zu kaufen, weil man es damit wirklich schnell schafft. Auf diese Art habe ich es gemacht und kam wirklich gut zurecht damit, deswegen kann ich dir sowas empfehlen.

Doch das wichtigste sind die Liquids und man muss immer die besten haben, damit man nicht Langeweile bekommt und wieder auf die normalen umsteigt. Ich selbst habe vor kurzem auf einer Seite ---Werbung--- gekauft, weil es mein Favorit ist und konnte auch viel Geld sparen.
Genau deswegen ist sowas empfehlenswert.

Grüß
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 918
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Krâja » 1. Jan 2018, 05:53

Alle, die meinen, dass man sich mit der E-Zigarette etwas Gutes täte, sind leider nicht gut informiert. Die Liquids, die in der E-Zigarette geraucht werden, sollen krebserregende Stoffe enthalten. Ich habe mittlerweile eine ganze Vielzahl von Warnungen vor der Anwendung der E-Zigarette gefunden. ich hab mir sie damals auch gekauft als sie neu heraus kam, denn anfangs hiess es gerade, dass sie gesund sei, dass man die E-Zigarette überall dort rauchen dürfe, wo die normale Zigarette verboten sei und, dass man sich mit ihr das Rauchen abgewöhnen könne. Also wenn ich mir mit einem krebserregenden Stoff das krebserregende Rauchen abgewöhnen soll, lasse ich das.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
papavero
Beiträge: 50
Registriert: 22. Jan 2017, 22:05

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon papavero » 2. Jan 2018, 01:46

Ich rauche zwar nicht und habe Gott sei Dank keinen Raucher in meiner Familie, aber ich weiß ebenfalls, dass E-Zigaretten noch mehr Schaden als normale Zigaretten anrichten. Dadurch würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen. Und trotzdem generell mit dem Rauchen aufhören.


Gaunilo
Beiträge: 5
Registriert: 4. Jan 2018, 14:24

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Gaunilo » 13. Jan 2018, 10:28

E-Zigaretten sind erst seit kurzem in Verwendung, so dass wir die Langzeitschäden noch gar nicht erkennen können. Aber bereits die Inhaltsstoffe zeigen, dass hier einiges kommen wird. Ich glaube, mit E-Zigaretten wurde der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben.

esco1
Beiträge: 20
Registriert: 28. Mai 2018, 14:16

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon esco1 » 14. Jun 2018, 08:12

Das mit den E-Zigaretten halte ich für äußerst riskant! Wie bereits angemerkt wurde, gibt es keinerlei Langzeiterfahrungen. Also bei mir hat es nach langjährigen Versuchen am besten geholfen, wenn man sich zusätzlich mit der Rauchentwöhnung ein neues Ziel setzt. Für mich hat ein sportliches gut funktioniert.

Ich habe mich einfach ohne Erfahrung für einen Halbmarathon angemeldet und musste somit oft trainieren. Jedesmal wenn ich wieder rückfällig wurde habe ich die Zigaretten sofort gespürt :) Ich denke wenn man mal 2 Wochen hinter sich hat, ist das Meiste geschafft. Am besten zieht man sich in der Umgewöhnungsphase ein wenig zurück und vermeidet es auch mit Freunden in die Kneipe zu gehen usw.. Wenn das Bier schmeckt kommt nämlich sonst häufig doch die Lust auf die Zigarette ;)
Der Weg ist das Ziel!

benediktb
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jul 2018, 11:15

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon benediktb » 13. Aug 2018, 16:00

Ich finde Rauchen und die Zigarette mit etwas anderem ersetzen ist eigentlich das gleiche. Deswegen würde ich nie zu einer E-Zigarette greifen, da man genauso abhängig ist wie von den normalen. Es sei den du willst nicht mehr danach riechen oder sich die Gesundheit nicht verderben. :sad:
Ich würde einfach nach und nach weniger rauchen.

maryjane
Beiträge: 6
Registriert: 5. Sep 2018, 23:59

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon maryjane » 6. Sep 2018, 19:55

Also E-Zigaretten find ich meilenweit besser als diese scheiß Zigaretten, die sind so eklig!

Allerdings ist es auch eklig, wenn man mit jmd im Raum ist und der die ganze Zeit E-Zigarette raucht. Igitt!

Zlobi4
Beiträge: 50
Registriert: 8. Mai 2018, 07:44

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Zlobi4 » 13. Dez 2018, 20:02

Schönen guten Abend

Vielleicht kann ich dir auch was empfehlen.
Und zwar ist es so, dass jeder für sich schauen muss wie er am besten aufhören kann zu rauchen.
Ich habe auch jahrelang geraucht und habe auch nach dem einen oder anderen Ratschlag gesucht.

Und zwar habe ich einfach den Willen gehabt aufhören zu wollen und habe auch alles dafür getan damit ich aufhören kann.
Habe mir im Magazin bei .san-vaporizer.com/magazin/ einen Artikel gefunden wo man sich auch das dampfen als Alternative suchen kann.
Das habe ich ausprobiert und habe wirklich 2 Wochen später aufgehört zu rauchen :)

Disziplin und Willen sind alles was man braucht ^^

Denis3
Beiträge: 98
Registriert: 28. Mai 2018, 08:56

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Denis3 » 18. Mär 2019, 12:30

Wenn man aufhören will zu rauchen, dann kann man das auch schaffen.
Und ich finde, dass das dampfen auf jeden Fall helfen kann. Bei mir hat es jedenfalls geholfen.

Ich habe ganz lange geraucht und habe dann aufhören wollen.
Dabei habe ich auch rauchershop unterschiedliche E-Zigaretten gefunden. Du kannst es ja auch mal versuchen und dir ein eigenes Bild machen. Und es gibt auch Liquid ohne Niktoin :)

-Justfog
-Vaporesso
-Joyetech

Das sind so die Marken die ich gut finde.
Sicherlich kannst du auch dort was passendes finden.

FrancoM
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mär 2019, 00:07

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon FrancoM » 29. Mär 2019, 14:10

Ich hab's auch mit E-Zigaretten geschafft! Kann ich daher nur empfehlen. Zwar gibt es noch keine Langzeitstudien, was das Inhalieren von E-Liquids angeht, jedoch sind sich viele Ärzte einig, dass Dampfen bis zu 95% weniger schädlich ist als Rauchen. Daher ist es durchaus einen Versuch wert. Geld spart man auch noch, weil die Liquids deutlich ergiebiger und günstiger sind, als eine Schachtel Kippen.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 918
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Krâja » 4. Apr 2019, 03:12

Ich nehme die Warnungen beim inhalieren der Liquids von E-Zigaretten sehr ernst und rate sehr dringend von der Anwendung der E-Zigaretten insgesamt ab.
Grüße von Krâja :wink:

Emma123
Beiträge: 7
Registriert: 20. Apr 2019, 16:44

Re: Tipps für die Raucherentwöhnung

Beitragvon Emma123 » 21. Apr 2019, 21:20

Ein Bekannter von mir hat sich mal beim Arzt eine Spritze geben lassen, damit er keinen Drang mehr auf Zigaretten hat. Das hat sogar geklappt und ganz abprupt ist er Nichtraucher geworden. Vielleicht ist das für dich auch eine Option.



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast