Zum Inhalt

Asthma: nur leicht behandelbare Zwerchfellschwäche?

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Richard Friedel
Beiträge: 113
Registriert: 1. Jan 2004, 19:53

Asthma: nur leicht behandelbare Zwerchfellschwäche?

Beitragvon Richard Friedel » 15. Jun 2019, 14:58

Hier mein Ansatz zur Überwindung der Atemblockade bei Asthma mit Yoga.,
Die Rumpfbeuge (Uttanasana) wird allgemein gegen Asthma empfohlen. Siehe Video mit Chistina Lobe https://youtu.be/InxsrVxjnQ0?t=579
Viele andere Videos findet man im Netz über diese Asana
Meine Erfahrung ist, dass man längere Zeit üben muss, um ein Gefühl der Kräftigung des Zwerchfells zu erzielen und das Asthma zu heilen.
Ich übe täglich fünf Minuten lang und bin überglücklich über die Asthmafreiheit in diesen Junitagen.
Ein Spray würde ich mit sachkundiger Hilfe absetzen.



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast