Ernährung bei Arthrose?

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Antworten
MatthiasStroer
Beiträge: 61
Registriert: 9. Dez 2016, 13:03

Ernährung bei Arthrose?

Beitrag von MatthiasStroer »

Hallo,

eine Kollegin und ich haben uns letztens über Ernährung unterhalten. Sie meinte, ich ernähre mich viel zu schlecht, dafür das ich Arthrose habe und hat mir den Link http://www.saarkurier-online.de/eine-ge ... st-zu-tun/ geschickt.
Aber was soll das den heißen? Ist eine gesunde Ernährung wirklich so wichtig, wenn es um Arthrose geht?

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1932
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Ernährung bei Arthrose?

Beitrag von Krâja »

Ernährung ist immer wichtig, nicht nur, aber auch bei Arthrose @ MatthiasStroer. Ernährung ist die Grundlage, auf der der Körper aufbaut. Wenn man sich einseitig oder falsch ernährt, verfügt der Körper nicht über die Vitamine, Mineral- und Vitalstoffe ect. die er braucht und es kommt dann - langfristig gesehen - zu Mangelerscheinungen, die sich auf den gesamten Körper auswirken.

Hier kannst du nachlesen, wie ich meine Arthrose geheilt habe: www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=22234 - ich hatte sie in nahezu allen Gelenken und das Jahrzehnte lang.

Kolloidales Silber, innerlich und äußerlich angewendet, soll ebenfalls helfen bei Arthrose, das habe ich noch nicht selbst ausprobiert:
Eine Kur mit kolloidalem Silber: 3 Monate lang 1 bis 2 Mal täglich 1 - 2 Teelöffel auf ein Glas klares Wasser, auf nüchternen Magen langsam, einige Sekunden im Mund behalten und schluckweise einnehmen. Eine Stunde warten, mit essen und trinken. Zusätzlich einreiben mit kolloidalem Silberwasser oder einen Umschlag mit kolloidalem Silberwasser machen. Man kann sich auch mit einer Creme mit kolloidalem Silber einreiben und die Creme einziehen lassen. Nicht länger als 3 Monate anwenden, dann sollte eine Pause gemacht werden.

Du kannst es auch mit reinem, kaltgepresstem Schwarzkümmelöl, innerlich und äußerlich angewendet, probieren. Man gibt sich 1 x tgl. einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl auf die Zunge, wartet ein par Minuten und schluckt es dann. Außerdem reibt man sich damit ein. Die Einreibungen können bei Bedarf wiederholt werden, und solange gemacht werden, wie es nötig ist.

Alle drei Heilverfahren helfen bei sehr vielen Erkrankungen, aber die gesunde Ernährung bei viel frischem Obst und Gemüse und täglich 2 bis 3 Liter klares Wasser trinken, sowie ausreichend Bewegung an der frischen Luft, - kein weißer Zucker, kein weißer Reis, wenig Weißmehl-Produkte, kein weißer Salz, kein Pepsi, kein Cola, kein Fanta, keine gesüssten Getränke, sehr wenig Fast Food und wenig Fleisch - sind die Grundlage für ein gesundes Leben...
Grüße von Krâja :wink:

Lisa Lutz
Beiträge: 40
Registriert: 23. Mär 2020, 18:18

Re: Ernährung bei Arthrose?

Beitrag von Lisa Lutz »

Hallo zusammen,

danke Katja für den Link! Ich habe eine Bekannte, die ebenfalls mit Arthrose zu kämpfen hat. Ich werde ihr den Link weiterleiten.

Zum Thema Ernährung: Grundsätzlich spielt eine gesunde und ausgewogene Ernährung immer eine große Rolle in der Gesundheit. Daher gibt es viele Tipps, wie man sich kann.

Es gibt grundsätzliche und wissenschaftlich belegte Ratschläge zur Ernährung, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass du nicht auf unbedingt auf deine Lieblingsspeisen (kleine Sünden) verzichten musst. Dies sollte allerdings nur in kleinen Mengen sein. Der Hauptteil deine Ernährung sollte ausgewogen sein, heißt gesunde Proteine (wenn möglich pflanzliche), Kohlenhydrate und gesunde Fette.

Seitdem ich mehr darauf achte gesund zu essen, habe ich auch Spaß am Kochen gefunden und werde immer kreativer mit meinem Essen. Es macht echt Spaß und zusätzlich weiß man beim Selberkochen immer genau was drin ist.

Ich wünsche viel Erfolg :)

LG

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Ernährung bei Arthrose?

Beitrag von Angelika »

Ein Bericht über Arthrose mit Vitaminen besiegt.

Endlich ist Heilung möglich.

" Die Arthrose -Kur " ein Buch von Jason Theodorakis.

http://www.amazon.de/Die-Arthrose-sensa ... ng+möglich

viewtopic.php?f=11&t=1268&hilit=Arthrose%3F


mfg
Angelika

Benutzeravatar
BaumWolle
Beiträge: 8
Registriert: 4. Mär 2021, 20:24

Re: Ernährung bei Arthrose?

Beitrag von BaumWolle »

Vielen Dank, dies ist wirklich eine gute Sache. Sie sind in der Tat wirklich schlau. Angesichts der Tatsache, dass wir seit mehr als einem Jahr zu unserer eigenen Sicherheit totgesperrt sind, ist es wichtig, Dinge online zu verkaufen und zu kaufen. Hier kann ich deutschemedz. wann ich Medikamente brauche, und sie bringen sie zu mir nach Hause. In diesem Fall muss ich weder die heilige Sperre noch meine Gesundheit weiter gefährden.

Benutzeravatar
Adriann
Beiträge: 3
Registriert: 11. Sep 2021, 11:40

Re: Ernährung bei Arthrose?

Beitrag von Adriann »

Hallo
Es gibt auch gute Nahrungsergänzungsmittel, die bei Problemen mit den Gelenken, Sehnen oder Knochen super helfen können.
Meistens denken die Leute, dass da nur richtige Medikamente und Salben vom Arzt die Lösung sind, und unterschätzen die Wirkung der Natur.
Ich empfehle unbedingt mal MSM auszuprobieren, das ist eine super Lösung bei verschiedenen Gelenkbeschwerden.
Es handelt sich dabei um ein natürliches und wirklich hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel welches frei von Allergenen und schädlichen Zusatzstoffen ist.
Hier https://www.vitaminexpress.org/de/msm-kaufen kann man mehr darüber erfahren. Ein großes Problem ist die Knorpelabnutzung, sie führt zu den meisten Beschwerden. Knorpelabnutzungen können nicht nur zu Schmerzen, sondern auch zu Bewegungseinschränkungen führen. Studien zufolge kann MSM unterstützend zum Schutz vor Knorpelschäden eingenommen werden und kann einen Beitrag zur Knorpelgesundheit leisten.
Im Netz kann man sich ausführlicher informieren.
Ich würde sogar dieses Mittel zu Medikamenten nehmen, falls sie verschrieben wurden, denn schaden kann es auf keinen Fall.
Liebe Grüße an alle und noch ein schönes Wochenende.
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

DFNT ..
Antworten