Zum Inhalt

M.E.T

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 12
Registriert: 1. Okt 2004, 10:01

M.E.T

Beitragvon Tobias » 1. Okt 2004, 12:31

Liebe Heilpraktiker, Therapeuten und Laien,

ich möchte Euch gern einmal kurz M.E.T. vorstellen.

M.E.T. ist eine Methode der energetischen Psychotherapie.

Einige Psychologen haben aus vorhandenen energetischen Therapieformen eine neue Methode entwickelt, die nachweislich sehr erfolgreich ist.

Die Ursache / der Auslöser von Ängsten, Allergien, Phobien, Süchten, etc. bewirkt eine Unterbrechung im Energiesystem des menschlichen Körpers, in den Meridianen.

Durch Beklopfen der Energiepunkte in den Hauptmeridianen werden diese Unterbrechungen bzw. Blockaden aufgelöst.

Somit ist kein monate- oder jahrelanges Quälen :eek: der Klienten durch den Psychologen mehr erforderlich. Es wird nicht nach der Ursache für ein Problem gesucht. Der Klient muß nicht mehr leiden. :lol:

Der Angstzustand, die Allergie oder z.B. die Sucht kann in Form einer Kurzzeit-Therpie mit M.E.T. in nur wenigen Sitzungen behoben werden.

Ich habe z.B. selbst erlebt, wie ein Klient innerhalb von 20 Minuten von seiner Katzenhaar-Allergie :cat: befreit worden ist.

Viele Therapeuten (große/kleine Heilpraktiker, Psychologen, Pädagogen, etc.) arbeiten sehr erfolgreich mit M.E.T. z.B. gegen Angstzustände -O- .

Die Methode ist auch gut, um an sich selbst zu arbeiten.

Rainer Franke, der M.E.T.-Seminare gibt, war auch neulich Gast bei Herrn Fliege.

Ich hoffe, dass diese effektive Therpieform immer mehr Anklang finden wird.

Gruß :wink:

Tobias


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 6. Dez 2004, 11:45

Hallo Tobias,

hmm, nimmt man vorher ein Stressdiagramm auf/Ursachendiagnostik ?
Wie findet das Gerät diese Punkte ? – Einfach auf irgendwelche Meridiane klopfen, geht doch nicht... :???:
Kannst Du mal erklären, wie MET genau vor sich geht ?
:wink:
MfG
Kräuterfee

Schneidi
Beiträge: 1
Registriert: 15. Aug 2004, 18:56

Beitragvon Schneidi » 6. Dez 2004, 17:36

Halloo, was ist M.E.T. genau?? Gruß Schneidi

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 12
Registriert: 1. Okt 2004, 10:01

M.E.T.

Beitragvon Tobias » 6. Dez 2004, 18:13

Hallo,

alles Wissenswerte über M.E.T findest Du unter www.eafet.com

M.E.T. geht aus EFT hervor. Die Internet-Präsenz der EFT-Gruppe ist unter www.eft-info.com zu sehen.

Eine kleine Beschreibung des Behandlungsablaufs:

Zunächst wird das Problem herausgearbeitet und vom Klienten auf einer Skala von 0 - 10 eingeschätzt.

Nachdem das Atemgleichgewicht hergestellt ist - Handgelenke und Füße überkreuzen - wird der heilende Punkt massiert und dabei ein heilender Satz z.B. "obwohl ist Angst vor .... habe, liebe und akzeptiere ich mich so, wie ich bin" dreimal gesagt.

Anschließend werden die 12 Haupt-Meridiane nacheinander beklopft und dabei der Satz "meine Angst vor ..." durchgehend wiederholt.

Danach erfolgt noch eine Feinabstimmung durch Beklopfen eines Punktes, während die Augen bewegt werden, etc.

Wenn das Problem nun > 0, kann der Ablauf wiederholt werden.

Zum Abschluß erfolgt noch eine kleine Übung.

Meistens kommt nach dem Beklopfen eines Problems, ein (oder mehrere) darunter liegende(s) Problem(e) an die Oberfläche, die in der Sitzung gleich mit bearbeitet werden können.

Du kannst die Methoden bei Ängsten, Phobien, Depressionen, Traumatas, Eifersucht, Wut, Ärger, Migräne, Schmerzen, Verzweiflung, Schuldgefühlen, Leistungsängsten, Stress, Trauer, Asthma, Süchten, Allergien, Zwangsvorstellungen, Zwangsstörungen, Erschöpfung, Essstörungen, Drogenentzug, Scham, etc. einsetzen.

Auch für das Erreichen von Zielen kann diese Methode eingesetzt werden.

Es kann auch durch Vorstellungskraft beklopft werden, also nicht durch Berührung, sondern im Geiste.

Außerdem kann auch bei sich selbst für andere geklopft werden (sog. Ersatzklopfen).

M.E.T kann ebenso bei Tieren eingesetzt werden.

Ich finde, M.E.T. und EFT sind sehr effektive Methoden.

Lieben Gruß

Tobias

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 6. Dez 2004, 18:44

Hallo Tobias,

da finde ich auch nicht eine konkrete Aussage wie die Analyase funktioniert und wie das technisch genau funktioniert; nur das drumherum und allgemeine... :???:
Es muß doch mal erklärt werden, wie der "Meßvorgang" funktioniert und warum, bei welchen Leiden dann gerade die entsprechende Meridian(e) angesprochen werden können :-?
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 12
Registriert: 1. Okt 2004, 10:01

Meßvorgang & Meridiane bei M.E.T.

Beitragvon Tobias » 6. Dez 2004, 22:50

Hallo Kräuterfee,

es gibt keinen Meßvorgang. Wie schon gesagt, schätzt der Klient selbst die Größe des Problems auf einer Skala von 0 - 10 ein.

Die Ursache für das Problem ("das negative Gefühl") ist eine Unterbrechung im Energiesystem. Eine Ursachendiagnostik wird nicht erstellt. Das Ziel von M.E.T. ist es, die Unterbrechung aufzuheben. Somit kann auch kein negatives Gefühl mehr entstehen. So einfach dies auch klingen mag.

Auf jedem der 12 Hauptmeridiane befindet sich jeweils ein Punkt, der beklopft wird. Es werden immer alle 12 Punkte beklopft: Augenbraue, Augenwinkel, unter dem Auge, unter der Nase, am Kinn, am Schlüsselbein, unter dem Arm, Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, kleiner Finger, Karatepunkt und für die Feinabstimmung der Serienpunkt.
Wir wissen also nicht, auf welchem Meridian der Energiefluss unterbrochen ist. Das ist auch gar nicht erforderlich, denn es werden ja alle Hauptmeridiane beklopft.

Ich hoffe, Deine Fragen zu Deiner vollsten Befriedigung beantwortet zu haben. Weitere Informationen kannst Du den empfohlenen Internetseiten entnehmen.

Lieben Gruß

Tobias


Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 12
Registriert: 1. Okt 2004, 10:01

Energie-Techniken

Beitragvon Tobias » 6. Dez 2004, 23:09

Hallo Frau Kräuterfee,

M.E.T reicht mir als komplette Methode nicht aus. Ich möchte es ergänzen.

Als zukünftiger HP PT möchte ich eine noch umfassendere Methode erlernen.

Begeistert bin ich von der Psycho-Kinesiologie nach Dr. Klinghardt. Schaue doch mal auf die Seite www.ink.ag, falls Du PK noch nicht kennst.

Ein revolutionäres Konzept zur exakten Messung des feinstofflichen Energiefeldes ist die Psychosomatische Energetik nach Dr. Banis, die Adresse lautet www.rubimed.com

Alles Liebe

Tobias
Zuletzt geändert von Tobias am 29. Dez 2004, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Beitragvon Beate » 7. Dez 2004, 17:38

Hallo Tobias,
Anschließend werden die 12 Haupt-Meridiane nacheinander beklopft
auch ich hätte zu deiner vorgestellten Methode noch Fragen.
Was mir nicht klar ist:
Mir ist bekannt, daß es 12 Hauptmeridiane gibt. Auf jedem Meridian liegen mehrere Punkte.
Jeder Punkt hat einen Namen und eine bestimmte Wirkung.

Warum sprichst Du nur von 12 Punkten und vor allem von welchen ist hier die Rede?
Ich weiß von insgesamt 364 Punkten ohne den Sonderpunkten.

Welche 12 Punkte werden hier konkret angesprochen??

Jeder Meridian ist einem Organ zugeordnet.
Nach den 5Elementen gibt es folgende Meridiane:
Feuerelement: Herz/Dünndarm und 3EW/KS
Erdelement: Magen/Milz-Pankreas
Metallelement: Lunge/Dickdarm
Wasserelement: Niere/Blase
Holzelement: Leber/Galle

Mich würde schon interessieren was da mit welchen Punkten erreicht werden soll?

Nähere Ausführungen würden auch mich brennend interessieren.

Beate :wink:

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 12
Registriert: 1. Okt 2004, 10:01

Beitragvon Tobias » 7. Dez 2004, 22:38

Hallo Beate,

gern würde ich Dir eine bildliche Darstellung aller Meridianpunkte, die zum Behandlungsablauf gehören, zumailen. Bitte gebe mir doch Deine E-Mail-Adresse bekannt.

Eine bildliche Darstellung müßte aber auch auf den von mir empfohlenen Internet-Seiten zu finden sein.

Lieben Gruß

Tobias

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

eft

Beitragvon arlette » 23. Nov 2007, 05:58

hallo ihr,

ich würde gerne wissen, was ihr von der klopfmethode eft haltet, wo man sich an bestimmten körperstellen beklopft und dazu affirmationen sagt, wie: ich bin mutig (habe keine angst mehr) oder so...einige leute schwören darauf, dass diese methode vieles heilen kann.

arlette :wink:
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: M.E.T

Beitragvon cala » 23. Nov 2007, 10:35

Hallo arlette,

ich habe diese Methode mit meinem Therapeuten ausprobiert, bei mir hilft sie. Sie ist eine Begleitmethode. Wie oben erwähnt, wird die Methode mit dem Therapeuten herausgearbeitet. Eine Anleitung nach Büchern hat sie mir abgeraten, sie hat mir eine Kopie der von ihr jahrelangen mit Erfahrungswerten gegeben, damit ich das zuhause oder nach Bedarf nachmachen kann. Sie sagte in Büchern werden grosse Heilerfolge versprochen. Dies sei falsch. Ich denke weil jede Methode auf den einzelnen Klienten/ Menschen abegestimmt sein muss, kann eine Heilung nach und nach erzielt werden. Schritt für Schritt.

Nur durch Drücken und Affirmationen aufsagen wird keine Behandlung erfolgreich sein. Ich rate jedenfalls begleitend mit einem Therapeuten das zu machen. Der Therapeut kann wenn sich etwas bewegt begleiten, Zeuge sein, fordern; helfen und auffangen. Das kann man alleine nicht.

Gruss,
Cala
Grüße
Cala



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron