Zum Inhalt

Massageölherstellung

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Moonie
Beiträge: 53
Registriert: 16. Okt 2004, 16:01

Beitragvon Moonie » 23. Feb 2006, 12:13

Vielen Dank für Deine Antwort - dann kann ich ja loslegen! Kannst Du mir auch bezüglich der Dosierung weiterhelfen? Ich hatte natürlich nicht vor, ein reines ätherisches Öl zur Massage zu verwenden, aber ansonsten bin ich ziemlich unbewandert. Wieviele Tröpfchen kann ich denn z.B. auf 100 ml verwenden, ohne mir schwerere Verbrennungen zuzuziehen? ;)
Liebe Grüße,
Moonie


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 23. Feb 2006, 12:39

Hallo Moonie,

puh, aus dem Stehgreif würde ich sagen: Für 100 ml Trägeröl ca. 2,5 ml ätherisches Öl (Gesamtmenge, Gemisch), oder auf 50 ml ca. 25 Tropfen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Mausbärin
Beiträge: 259
Registriert: 24. Nov 2004, 13:45

Beitragvon Mausbärin » 23. Feb 2006, 23:01

Hallo Moonie,

da die genannten Öle alle (bis auf den Lavendel) stark aktivierend und durchblutungsfördernd sind, könntest du in der Dosierung anfangs auch vorsichtiger sein. Dann würden

15 Tropfen auf 50ml Öl

durchaus reichen. Und die Massage tut ja in der Wirkung auch noch ihren Teil dazu, das darfst du nicht vergessen. ;)

Möchtest du die Ölmischung bei dir selbst anwenden?
Das ging leider aus deinem Beitrag nicht eindeutig hervor.
Eventuell müßte die Dosierung sonst nochmals verringert werden.


Viele Grüße
Ines



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron