Zum Inhalt

Sonnenallergie

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

P. Kluge
Beiträge: 39
Registriert: 20. Apr 2005, 17:36

SOL zur Sonnenbrandvorbeugung

Beitragvon P. Kluge » 21. Jun 2005, 13:35

Hallo an alle, die keine Sonnencreme vertragen.

Meine Tochter konnte erst gar keine und mittlerweile nur eine Sonnencreme vertragen.
Ihre Haut reagierte mit wässrigen, juckenden Pusteln, die anschliessend blutig sind. :sad:

Auf der Suche nach einer Alternative, bin ich dann auf SOL gestossen.
Es gibt SOL nur ab 6LM Potenz (Arkana).
Da sie zu dem Zeitpunkt erst 3 Jahre war, habe ich mit 1 Tropfen in der Woche angefangen, und das 4 Wochen lang. Sie konnte und kann in der Sonne sein, ohne die kleinste Vebrennung zu bekommen.
Ich denke die Dosierung muss man individuell entscheiden, je nach Person. ( Wie das ja immer so ist, bei homöopathische Medis)

Mittlerweile ist sie 6 Jahre und sie bekommt die Tropfen, wenn das schöne Wetter anfängt, zur Vorbereitung.
Mein Sohn ist ein dunklerer (Haut)typ, er reagiert gar nicht auf SOL, hat aber auch keine Probleme mit Sonnencreme´s.

Vielleicht ist mein Tipp jemanden nützlich. Es würde mich freuen.

Auf einen gesunden Sommer :cool:
Liebe Grüsse
Perle :wink:


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 22. Jun 2005, 12:28

Hallo Perle,

was sind denn das für Globulis. :???:
Welcher Wirkstoff ist da drin - nur Licht und Milchzucker ? :roll:
MfG
Kräuterfee

P. Kluge
Beiträge: 39
Registriert: 20. Apr 2005, 17:36

Beitragvon P. Kluge » 22. Jun 2005, 13:07

Sorry Käuterfee, mein Fehler. Hätte es ja sofort reinschreiben sollen. :oops:


Ja, in meinem Buch steht: Milchzuckerlösung, die starkem Sonnenlicht ausgesetzt wurde.


In dem Buch steht was von Globuli in C30,( vorbeugend als Schutz vor Sonnenbrand, vorallem bei lichtempfindlichen Personen, oder nach einem Sonnenbrand) nur habe ich diese( C30) nirgendwo bekommen. Arkana ist so weit ich weiss, der einzige Hersteller und dann nur in flüssiger LM Potenz.

Nochmals sorry, wer keinen Milchzucker verträgt hätte Probleme bekommen können. :oops:

Lieben Gruss Perle

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 22. Jun 2005, 13:10

...Welcher Wirkstoff ist da drin - nur Licht und Milchzucker ? :roll:
Hallo Fee,

bei SOL handelt es sich um potenzierte Sonnen(be)strahlung (heile GLEICHES mit GLEICHEM). Wirkt bei einigen Menschen in der Tat sehr gut!

Weitere Infos auch hier:

http://www.likamundi.de/likanews/likanews8.htm#5
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

SeeBär
Beiträge: 816
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Moin

Beitragvon SeeBär » 22. Jun 2005, 21:17

Moin Paul...
es gibt Dinge, die sogar mich noch in Erstaunen versetzen...aber wenn Licht schon als Nahrung dienen kann, warum dann nicht auch das Licht potenzieren..... :cool:
Hast Du Erfahrungen mit SOL gemacht ?
Hast Du eine Bezugsquelle ?

Lieben Gruss von der sonnigen Meeresküste

SeeBär :wink:

Rebekka
Beiträge: 57
Registriert: 23. Okt 2003, 20:53

Beitragvon Rebekka » 22. Jun 2005, 21:51

Hallo,
meine Freundin, die mit einem Franzosen verheiratet war, sagte mir, dass SOL in Frankreich ein gut bekanntes homöpathisches Mittel sei.
Vielleicht hilft es, mal seine Fühler dorthin auszustrecken.
LG Rebekka


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 22. Jun 2005, 21:54

Hallo Seebär,

ja, habe nicht nur in der Praxis, sondern auch persönlich gute Erfahrungen damit gemacht. Bei Sonnenallergikern ist es (ohne Gewähr) immer einen Versuch wert.

Bezugsquelle 1

Bezugsquelle 2



Links aktualisiert am 04.05.06
Zuletzt geändert von paul am 4. Mai 2006, 23:26, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Beitragvon Beate » 22. Jun 2005, 22:03

Hallo Ihr Lieben,
auch ich kann von guten persönlichen Erfahrungen berichten.

Hier ist noch eine wie ich finde sehr informative Seite über die Heilkraft des Sonnenlichts nach Jakob Lober;

http://www.j-lorber.de/index.htm

Viel Spaß beim Stöbern.

Beate :wink:

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 22. Jun 2005, 22:29

Hallo Beate,

interessante Seite! Danke für den Link :wink:
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
Devi
Beiträge: 53
Registriert: 30. Mai 2005, 12:07

Beitragvon Devi » 24. Jun 2005, 11:23

Spannend!

Aber sind wir da nicht in der gleichen Denkschleife, in der wir auch schon bei der homöopathischen Impfung waren?

Man gibt etwas prophylaktisch, um den Körper darauf vorzubereiten?

Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Devi
All diese Angaben erfolgen ohne Gewähr und sind rein persönliche Meinungen!

P. Kluge
Beiträge: 39
Registriert: 20. Apr 2005, 17:36

Beitragvon P. Kluge » 24. Jun 2005, 16:05

Hallo devi,
wenn man es so sieht gebe ich es ihr vorbeugend, damit sie keinen Sonnenbrand bekommt. Aber es hilft auch, wenn man schon einen Sonnenbrand hat um ihn zu lindern. Habe ich im ersten Jahr an ihr festgestellt.


Lieben Gruss Perle :wink:

SeeBär
Beiträge: 816
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

@ Paul

Beitragvon SeeBär » 1. Jul 2005, 20:29

Habe heute ( ...es gibt auch noch flotte Lieferanten ! ) SOL dank Pauls Bezugsquelle erhalten und erstmalig damit therapeutisch begonnen...bin sehr gespannt, ob sich bei meinem Patienten eine Besserung einstellt...
Werde darüber berichten
Gruß von der Nordsee...( ein Bad in selbiger ist erfrischend und durchaus vertretbar... :cool: )
SeeBär :wink:

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: @ Paul

Beitragvon paul » 1. Jul 2005, 21:37

... Werde darüber berichten...
Würde mich freuen :D
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

echalotte
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jul 2005, 19:51

Beitragvon echalotte » 8. Jul 2005, 22:22

Hallo Ihr Lieben,
auch ich kann von guten persönlichen Erfahrungen berichten.

Hier ist noch eine wie ich finde sehr informative Seite über die Heilkraft des Sonnenlichts nach Jakob Lober;

http://www.j-lorber.de/index.htm OH!Das ist aber heftig...

Viel Spaß beim Stöbern.

Beate :wink:
das Leben ist wunderbar!

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 8. Jul 2005, 22:38

Liebe echalotte,

hier ein freundlicher Tipp von mir:

es ist nicht unbedingt sinnvoll, ein Posting eines Users komplett zu zitieren, sondern nur die Textpassagen, auf die Du antworten möchtest .. und wenn Du Deinen Kommentar nicht in einen zitierten Text schreibst, fällt er besser auf! ;)
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast

cron