Zum Inhalt

Schwarzkümmel: Dosierung und Wirkung

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Schwarzkümmel: Dosierung und Wirkung

Beitragvon Tintii » 2. Okt 2008, 21:35

Wie dosiere ich Schwarzkümmel bei einem erwachsenen und wie bei einem kleinkind (fast 3) und was genau bewirkt - gerne auch eine verlinkung :-)


nina81
Beiträge: 4
Registriert: 4. Feb 2010, 09:40

Re: Schwarzkümmel: Dosierung und Wirkung

Beitragvon nina81 » 4. Feb 2010, 09:44

Wie dosiere ich Schwarzkümmel bei einem erwachsenen und wie bei einem kleinkind (fast 3) und was genau bewirkt - gerne auch eine verlinkung :-)
Ich nehme selbst seit kurzem erst Schwarzkümmelöl, weil ich eine Tierhaarallergie und Asthma habe und mir dadurch eine Verbesserung erhoffe. Die Wirkungsweise ist in diesem Artikel gut erklärt: Schwarzkümmelöl Wirkung. Die Dosierungsanleitung findet man in der Regel direkt auf der Packung!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

LG,
Nina

Heiko75
Beiträge: 1
Registriert: 10. Mär 2010, 17:08

Re: Schwarzkümmel: Dosierung und Wirkung

Beitragvon Heiko75 » 10. Mär 2010, 17:22

Hallo Tintii,

Schwarzkümmel ist schon eine sehr gute Pflanze. Ich selbst nutze das Schwarzkümmelöl zur Linderung bei Heuschnupfen - mit Erfolg.

Unter

Werbung

erfährst du mehr über Schwarzkümmelöl.

LG
Heiko :D

theojk
Beiträge: 1
Registriert: 1. Okt 2010, 10:55

Seltsame Nebenwirkung?

Beitragvon theojk » 1. Okt 2010, 11:11

Hallo,
ich bin nicht sicher, ob ich hier im richtigen Forum bin. Ich habe in letzter Zeit eine seltsame Wirkung des Schwarzkümmel-Öles festgestellt.
Ich habe vor etwa 4 Monaten begonnen, SK-Kapseln zu nehmen, zusammen mit einigen anderen Mineralien (Calcium, Magnesisium, Zink) und Viaminen (C, B12). Außer dem Aufstossen, für etwa 1 Woche, hatte ich keine Beschwerden. Nach 1 Woche hab ich dann zusätlich noch Ginkokapseln genommen. Wieder ohne Probleme. Bei einem Aufenthalt in Inden vor etwa 6 Wochen setzte plötzlich Durchfall ein. Da dachte ich mir noch nichts dabei, das kann dort schon mal vorkommen. Als es aber zurück in Deutschland nicht besser wurde, habe ich die Kapseln abgesetzt und es wurde im Laufe einer Woche besser. Dann wollte ich wieder anfangen, zunächst nur mit den SK-Kapseln. Aber bereits nach einem Tag setzte der Durchfall wieder ein. Nach dem Absetzen war er auch wieder weg.
Ich denke mir, dass damit der Zusammenhang klar ist. Aber ich habe keine Ahnung wie sowas kommen kann. Vor dem Indienbesuch hatte ich 6 Wochen keine Beschwerden und dann ganz plötzlich. Die Kapseln stmmten alle aus der gleichen Packung, also kann ich auch eine "schlechte" Lieferung ausschließen.
Hat jemand eine Idee was man da noch machen oder prüfen kann?

MfG
Jürgen

Lea253
Beiträge: 15
Registriert: 3. Nov 2014, 13:27

Re: Seltsame Nebenwirkung?

Beitragvon Lea253 » 1. Dez 2014, 14:36

Hallo,
ich bin nicht sicher, ob ich hier im richtigen Forum bin. Ich habe in letzter Zeit eine seltsame Wirkung des Schwarzkümmel-Öles festgestellt.
Ich habe vor etwa 4 Monaten begonnen, SK-Kapseln zu nehmen, zusammen mit einigen anderen Mineralien (Calcium, Magnesisium, Zink) und Viaminen (C, B12). Außer dem Aufstossen, für etwa 1 Woche, hatte ich keine Beschwerden. Nach 1 Woche hab ich dann zusätlich noch Ginkokapseln genommen. Wieder ohne Probleme. Bei einem Aufenthalt in Inden vor etwa 6 Wochen setzte plötzlich Durchfall ein. Da dachte ich mir noch nichts dabei, das kann dort schon mal vorkommen. Als es aber zurück in Deutschland nicht besser wurde, habe ich die Kapseln abgesetzt und es wurde im Laufe einer Woche besser. Dann wollte ich wieder anfangen, zunächst nur mit den SK-Kapseln. Aber bereits nach einem Tag setzte der Durchfall wieder ein. Nach dem Absetzen war er auch wieder weg.
Ich denke mir, dass damit der Zusammenhang klar ist. Aber ich habe keine Ahnung wie sowas kommen kann. Vor dem Indienbesuch hatte ich 6 Wochen keine Beschwerden und dann ganz plötzlich. Die Kapseln stmmten alle aus der gleichen Packung, also kann ich auch eine "schlechte" Lieferung ausschließen.
Hat jemand eine Idee was man da noch machen oder prüfen kann?

MfG
Jürgen
Hey,

in deinem Fall würde ich einen Arzt kontaktieren. Wenn du noch weitere Fragen zur Einnahme und Dosierung hast, kannst du mal hier gucken:
http://www.schwarzkuemmeloel.info/schwa ... erung.html

sallemaria
Beiträge: 2
Registriert: 22. Jul 2018, 18:07

Re: Schwarzkümmel: Dosierung und Wirkung

Beitragvon sallemaria » 28. Jul 2018, 17:51

Habe mir alle eure Berichte durchgelesen, kann ich nur zustimmen Schwarzkümmelöl funktioniert wirklich, hatte lange Jahre eine starke Stauballergie.. Also ich habe schon das ein oder andere Produkte ausprobiert zB als Öl von Kräuterland Natur-Ölmühle.

Ist am Anfang natürlich etwas ungewohnt, aber es hat auch ganz gut funktioniert. Man muss es schon ein bisschen länger versuchen es hat ungefähr 2 Monate gedauert bis ich wirklich Ergebnisse bei Allergien bemerken konnte. Hautbild verbessert sich deutlich schneller

Bin dann umgestiegen auf Kapseln, weil sie hochdosiert sind und im Alltag einfach angenehmer muss ich ehrlich sagen. Meine Favoriten sind auf jeden Fall von Lunatura auf Amazon (https://www.amazon.de/dp/B07F18B98J) auch gemischt mit Brennnesseln.

Darf ich noch mal in die Runde fragen, wer es eigentlich auch noch mit anderen Heilpflanze als dem Schwarzkümmel probiert hat? Und vielleicht damit gute Erfahrungen gemacht hat? Würde mich echt interessieren


Whilly
Beiträge: 18
Registriert: 31. Jul 2018, 17:01

Re: Schwarzkümmel: Dosierung und Wirkung

Beitragvon Whilly » 25. Aug 2018, 08:53

Haben Sie eine Lösung gefunden?


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast