Zum Inhalt

Ausschlag und geschwollene gelenke

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

christine1979
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2009, 09:02

Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon christine1979 » 1. Jun 2009, 09:11

Hallo Ich bin Neu hier!! Meine Tochter Chiara ( 6 Jahre ) hat seit gestern ausschlag an Füssen Arme und Bauch !! Und heute ist noch dazu gekommen das ihr linker Fuss ganz dick und geschwollen ist ! sie hat Schmerzen und kann nicht auftreten !! Der Ausschlag sieht aus als ob sie in die Brennessel gefallen wäre !! Sie hatte das schon mal im Febr. da waren wir im Kinderkrankenhaus die wussten aber auch nix !! Die haben sie nur mit medizin vollgepumt! Und seit gestern hat sies wieder !! Weiss jemabdeine Rat nachher um 11 haben wir einen arzttermin !! Liebe Grüsse Christine


Pottwal
Beiträge: 49
Registriert: 27. Apr 2009, 16:20

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon Pottwal » 1. Jun 2009, 10:39

ich würde dir auf jeden fall auch raten, erstmal vom arzt abklären zu lassen was das genau ist, bevor ich aus der ferne irgendwas empfehlen könnte.
antibiotikum würde ich weitestgehend vermeiden.

Benutzeravatar
Mystic rose
Beiträge: 103
Registriert: 22. Mai 2009, 11:16

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon Mystic rose » 1. Jun 2009, 14:24

Und, was haben sie herausgefunden?
May all beings be happy

christine1979
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2009, 09:02

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon christine1979 » 1. Jun 2009, 17:12

Hallo!! Der Notdienst hat gemeint er weiss auch nicht was das ist und wir sollen morgen zu unserer Kinderärtzin gehen !! Wenn Fieber auftreten soll, soll ich Paracetamol geben !!
Chiara hat sogar jetzt am Nachmitag geschlafen was schon sehr auffallend ist das sie was hat !!
Also die Beine und die Hüften sind noch immer knallrot sie juckts und es sieht aus wie Brennessel und der linke Fuss ist immer noch geschwollen - aber so gehts ihr gut !! Ich hoffe das dieÄrtzin morgen was findet !! LG Christine

whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon whisper » 1. Jun 2009, 18:14

Hallo Christine,

hast Du mal versucht, die Ursache rauszufinden? Also, was sie gegessen oder getrunken hat, wo sie zum Spielen war, mit was sie in Kontakt gekommen ist usw. Möglicherweise ist es ja irgendeine Infektion, aber mich wundert halt, dass sie sowas im Februar schon mal hatte. Vielleicht ist es eine allergische Reaktion auf irgendwas, mit dem sie nicht regelmässig in Kontakt kommt.

Ärzte beim Notdienst betreiben weniger Ursachenforschung, als vielmehr Akutbehandlung. Das soll jetzt nicht abwertend sein, aber das ist nun mal ihr Job. Sollte die Ärztin auch nicht weiterwissen, könntest Du Dich auch an einen Heilpraktiker wenden, der mal auf Allergien testet. Oder Du wendest Dich an einen Allergologen.

Ich drücke die Daumen!
LG
Whisper

christine1979
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2009, 09:02

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon christine1979 » 2. Jun 2009, 14:59

Hallo waren heute bei der kinderärztin !! also die leucos im blut waren nicht ok urin war nicht ok - nierenentzündung- und durch das hat sie auch gelenkentzündungen -- aber wo der ausschlag herkommt ???? aber danke für eueren rat


Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon Gingkoblatt » 3. Jun 2009, 06:46

Der Ausschlag könnte auch von der Harnwegsentzündung kommen. Wenn es sogar schon Gelenkbeteiligung gibt, dann können sich auch nicht ausgeschiedenene Schadstoffe in der Huat abesetzen und sich dort bemerkbar machen.


Ich wünsche deiner Kleinen eine gute Besserung
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon rine » 3. Jun 2009, 11:03

Geht es ihr denn jetzt schon besser? Das klingt eher schmerzhaft und unangenehm.
Viele Grüße,
Rine

Bild

Rila
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2007, 22:58

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon Rila » 3. Jun 2009, 14:50

Hallo Christine!
Ich habe eine derartige Kombination von Symptomen im Rahmen von(Harnwegs-)Infektionen - in mehreren Fällen mit Chlamydien - beobachtet.
Die Gelenkentzündung kann eine Infektarthritis sein, der Hautausschlag möglicherweise eine Allergie auf den Erreger (besonders dann, wenn es juckende Quaddeln sind).
In jedem Fall sollte gezielt nach dem Erreger gesucht werden, damit das Übel an der Wurzel gepackt werden kann.
Liebe Grüsse und gute Besserung für Deine Kleine!
Rila

christine1979
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2009, 09:02

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon christine1979 » 3. Jun 2009, 19:21

Danke für Euere Infos!! Haben heute Blut abgenommen um nach allem zu suchen was möglich ist !! Aber des kann schon von ihrer nierenentzündung kommen glaub ich auch fast !!! Mal schaun was raus kommt !!! Danke ihr LIEBEN !!! Christine

juan
Beiträge: 38
Registriert: 5. Okt 2006, 12:36

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon juan » 10. Jun 2009, 22:18

Hallo!
Die beschriebenen Symptome würden zu einer Vaskulitis passen.
Hier gibt es verschiedene Formen.
Typisch sind Hautausschläge, Gelenkschmerzen mit Schwellung, Nierenparenchymschäden, Augen-/HNO/Lungen Symptomatik uvm.
Ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, aber daran sollte man unbedingt denken.
Ein Internist oder Kinderarzt kann das austesten. U.a. Blutsenkung, ANCA Bestimmung im Blut etc.
http://www.rheuma-liga-bw.de/brosch/vaskulitis113.pdf
Alles gute!
Juan

christine1979
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2009, 09:02

Re: Ausschlag und geschwollene gelenke

Beitragvon christine1979 » 11. Jun 2009, 09:34

Hallo es hat sich was neues ergeben ! Ich liege flach hab den gleichen ausschlag und gelenkschmerzen eine ganz heisse und gespannte haut war bei meinen doc und der meinte das es die ringelröteln sind --also hat auch bestimmt chiara das gleiche gehabt bei der war alles das selbe! und gegen ringelröteln war i net immun des weiss ich weil ich bei meiner 2.ten schqwangerschaft nicht im kiga arbeiten durfte !! und die kinderärztin hats nicht erkannt bei chiara das dies wahrscheinlich die ringelröteln waren habe foto im google entdeckt sieht genau so aus! lg Christine



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast