Zum Inhalt

Trockene Haut - Gesichtscreme mit Olivenöl?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

mgeorge

Olivenöl und Haut

Beitragvon mgeorge » 5. Nov 2005, 19:15

Hallo, bringt es eigentlich was wenn man olivenöl auf die Haut draufschmiert?
Ist es gut für die Haut oder Ölverschwendung?


Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Beitragvon Beate » 6. Nov 2005, 09:37

Hallo mgeorge
Hallo, bringt es eigentlich was wenn man olivenöl auf die Haut draufschmiert?
Ist es gut für die Haut oder Ölverschwendung?
Was genau willst Du damit evtl. bezwecken oder erreichen??? -?)
Bitte, stelle Deine Frage präziser, damit man eine pausible Antwort geben kann.

Beate :wink:

Benutzeravatar
Shinnon
Beiträge: 13
Registriert: 13. Sep 2004, 19:52

Beitragvon Shinnon » 6. Nov 2005, 10:05

Hi mgeorge,

schon richtig, wenn man nicht weiß was Du Dir vom Olivenöl erhoffst, ist es recht schwierig darauf zu antworten.

Ganz allgemein schreibt man dem Olivenöl folgende Wirkungen zu:
erwärmend, durchblutungsfördernd, entgiftend, wundheilend, bei Rheuma, bei Verspannungen, bei trockener Haut, angewärmt ideal für Packungen.

Je nachdem was Du Dir davon versprichst, macht es sicher Sinn das eine oder andere ätherische Öl hinzuzufügen.

Olivenöl hat einen kleinen Nachteil: es zieht wirklich schwer ein.

Davon abgesehen sollte das Olivenöl immer kaltgepresst und kbA sein. Gilt natürlich für alle anderen Öle auch.

Grüße

Shinnon
Immer neue Wogen donnern herab
und schaeumen davon.
Aber der Wasserfall bleibt derselbe.

mgeorge

Beitragvon mgeorge » 6. Nov 2005, 12:34

Hallo danke für die Antworten, habe nach dem Duschen immer eine trockene Haut, deswegen empfahl mir eine Freundin 1-2 in der Woche eine Olivenkur zu machen. Einfach Olivenöl auf die Haut und einmassieren.
Gruss

Nof
Beiträge: 6
Registriert: 15. Nov 2005, 22:56

Beitragvon Nof » 15. Nov 2005, 23:19

Was würde man in dem Fall denn eher empfehlen Babyöl oder Olivenöl?
Ich habe nämlich gehört, dass Babyöl auch sehr gut gegen trockene Körperhaut sein soll, ist Olivenöl effektiver?

Pflänzchen
Beiträge: 114
Registriert: 4. Mär 2005, 00:53

Beitragvon Pflänzchen » 16. Nov 2005, 00:17

Hm, habe gehört, Olivenöl sei in der Struktur dem eigenen Hautfett sehr ähnlich und würde sich da gut ergänzen? Mein Frauenarzt zieht Olivenöl dem Babyöl vor (zur Pflege des Intimbereichs wenn man oft Pilzinfektionen hat).


Nof
Beiträge: 6
Registriert: 15. Nov 2005, 22:56

Beitragvon Nof » 17. Nov 2005, 11:58

Und muss man das Olivenöl irgendwie ergänzen oder generell mit etwas vermischen? Oder kann man das einfach so aus der Flasche verwenden?

Auch würde ich gerne wissen ob man da einfach das Öl aus dem Supermarkt kaufen kann oder sollte es spezielles sein oder zumindest auf eine bestimmte Art und Weise gepresst sein?
Also es sollte ja auf jeden Fall schon Mal kaltgepresst und kbA (was heißt kbA?). Noch etwas was es zu beachten gibt?

Meine Haut ist nicht trocken, zumindest nicht ganz, einige Stellen trocknen ab un zu aus un ich würde gerne wissen, ob es meiner Haut schadet, wenn ich sie mit Olivenöl behandle, das Olivenöl jedoch irgendwann absetze? Kann sie dadurch austrocknen, weil ich ihr ja so gesagt schließlich die zusätzliche Feuchtigkeit die mit dem Olivenöl da war entziehe.

Und noch wie oft darf man es denn anwenden? 1-2 Mal in der Woche, ja?
Ich würde das Olivenöl halt gerne als Ersatz für Babyöl benutzen, allgemein zur Vorbeugung gegen Cellulite und zu Verbesserung des Hautbild, damit auch die wenigen trockenen Stellen verschwinden.

Aniere
Beiträge: 46
Registriert: 11. Feb 2005, 23:34

Beitragvon Aniere » 19. Nov 2005, 06:54

Hallo Nof,
Du kannst sicherlich nach dem Duschen Olivenöl verwenden.
Ganz egal welches Öl man zur Körperpflege verwendet, so ist es günstig die noch nasse Haut einzuölen.
Das Öl verteilt sich besser, ist auch sparsamer in der Anwendung und das was die Haut nicht braucht wird hinterher einfach mit abgetrocknet.
Viel Spaß beim Einölen.
Gruß Aniere

Benutzeravatar
Idely
Beiträge: 38
Registriert: 15. Okt 2005, 17:54

Beitragvon Idely » 22. Nov 2005, 18:21

Wie wärs denn mit reiner Olivenölseife (am besten handgesiedet und
kräftig überfettet) beim Duschen?
Ist super mild und trocknet die Haut beim Duschen nicht aus.

LG
Idely
LG
Idely

Benutzeravatar
repique
Beiträge: 250
Registriert: 17. Aug 2005, 18:39

Beitragvon repique » 23. Nov 2005, 00:33

Also ich selbst habe extrem trockene Haut. Deshalb bade ich gelegentlich (etwa alle 2 Wochen) mit Olivenöl. Ich tu etwa 2 bis 3 Eßlöffel Öl ins Badewasser. Meine Haut ist danach für mehrere Tage angenehm glatt. Aber ACHTUNG!!!! Es wird wahnsinnig glibschig in der Wanne, also schön vorsichtig beim Rein- und Rausklettern und nicht ausrutschen!

Ach ja - auch wichtig ist, sich nach dem Baden nur leicht abzutupfen. Also nicht mit dem Handtuch rubbeln. Und die Haut ist anfangs noch ziemlich fettig, deshalb nehme ich solche Ölbäder in der Regel vor dem Schlafengehen, um nicht irgendwelche "guten" Klamotten damit zu versauen ;)
Viele Grüße

repique

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 23. Nov 2005, 01:08

Milch-Olivenöl-Bad Bild :

1 l Vollmich mit
2 Essl. Olivenöl und
1 Tropfen Rosenöl mischen

und dem Badewasser zugeben. Wirkt sehr gut rückfettend bei trockener und empfindlicher Haut. Die Milch übernimmt Emulgatorfunktion.


:wink: LG Rosenfee

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 31. Dez 2005, 10:53

...Es wird wahnsinnig glibschig in der Wanne, also schön vorsichtig beim Rein- und Rausklettern und nicht ausrutschen! ...
Tipp: Wasser und Öl ohne Emulgator ergibt Fettaugen auf dem Wasser, da keine Verbindung des Öls mit dem Wasser stattfinden kann. Bei dem Rezept von Rosenfee übernimmt die Milch die Aufgabe des Emulgators .. deswegen kann sich das Öl mit dem Wasser verbinden und es wird nicht gefährlich .. da nicht glitschig ;)
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Vreny
Beiträge: 105
Registriert: 22. Okt 2005, 13:01

Olivenöl

Beitragvon Vreny » 2. Jan 2006, 10:27

Ich weiss nur, dass die Griechinnen ihre Haut gerne mit Olivenöl in allen Varianten pflegen. Da Olivenöl ja auch sehr gesund ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es auch bei der äusseren Anwendung seine Dienste tut.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 2. Jan 2006, 10:34

... deshalb haben wir hier im Forum ja auch einige Rezepte u.a. zu Salben/Cremes mit Olivenöl; nicht nur der Einfachheit halber. :-D
MfG
Kräuterfee

Kräuterheike
Beiträge: 12
Registriert: 2. Dez 2005, 20:31

Beitragvon Kräuterheike » 7. Jan 2006, 10:31

In der Säuglingspflege wird zurzeit auch das Olivenöl den kommerziellen Babyölen vorgezogen! Gerade in den hellblauen und rosarot verpackten Babyölen sind jede Menge Inhaltsstoffe, die man nun wirklich nicht braucht. Aber es kam mir schon komisch vor, mein wenige Tage altes Baby mit dem Olivenöl einzuglitschen, mit dem ich sonst Salatsoße zubereite...
Gruß, Heike
Sapere aude - wage es, weise zu sein. (Horaz)



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast