Schlafprobleme, welche Pflanze

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Sativa
Beiträge: 4
Registriert: 12. Jul 2011, 16:40

Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von Sativa »

Hi,
Ich habe in letzter Zeit oft Probleme richtig einschlafen zu können.
Normalerweise hilft mir Gras immer ganz gut dabei :D aber ich hab unter der Woche keine Lust vor dem Schlafen etwas zu rauchen, da mir das Aufstehen dann relativ schwer fällt.
Gibt es da vielleicht eine gute Alternative?
Nur natürliche Alternativen bitte, Schlaftabletten und Chemiezeugs kommt nicht in Frage.

Danke schonmal im Vorraus

FloraFan
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jul 2011, 17:37

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von FloraFan »

Wie wär´s mit einem Hopfentee mit ein paar Lavendelblüten drin? Entspannt und beruhigt.

FloraFan
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jul 2011, 17:37

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von FloraFan »

Oder etwas präziser:
30 g Hopfen
30 g Baldrian
20 g Brombeerblätter
20 g Johanniskraut
ein paar Lavendelblüten

1 gehäufter Teelöffel auf eine große Tasse, gut 10 Minuten ziehen lassen.
Ca 1 Stunde vor dem Schlafengehen eine große Tasse in kleinen Schlucken trinken.
Spricht auch gar nix dagegen, am Nachmittag ein Tässchen zu schlürfen...

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5860
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von Angelika »

schau dir mal unsere Schlaf-Tees an :sleep2:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... afen#p9489

mit der Suchfunktion findest du noch ein Menge Tipps zum Schlafen!


Viele Grüße
Angelika

Linny
Beiträge: 211
Registriert: 28. Sep 2010, 22:27

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von Linny »

Oder einfach mal das Gras für längere Zeit ganz weglassen.

sam241
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jul 2011, 08:40

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von sam241 »

Das interssiert mich auch.
FloraFan hat geschrieben:Oder etwas präziser:
30 g Hopfen
30 g Baldrian
20 g Brombeerblätter
20 g Johanniskraut
ein paar Lavendelblüten
Das klingt spanned. Darf ich fragen, wo Du das Rezept her hast?
Ich bin auf der Suche nach einem Buch zu diesem Thema.
Könnt Ihr mir vielleicht eines empfehlen?

Ich habe es mit Sandelholz versucht. Hier ein par Infos ----Werbung----
Aber so richtig überzeugt war das nicht. :-?
Vor allem habe ich immer den Eindruck, dass es sehr lange dauert bis es wirkt.

FloraFan
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jul 2011, 17:37

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von FloraFan »

Hi Sam, das Rezept stammt von einer Freundin, die Heilpraktikerin ist und auch lange Jahre einen Kräuter- und Teeladen dabei hatte. Die wiederum hat es aus einem Naturheilkundebuch, dessen Titel ich leider im Moment nicht weiß. Kann ich aber in Erfahrung bringen.
Aber den Tee hab ich selber immer am Start und er hat mir schon manches Mal gute Dienste geleistet! Ich weiß auch, da ich selbst einige Jahre in besagtem Laden mitgearbeitet habe, daß der Tee gern und oft gekauft wurde. :D

FloraFan
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jul 2011, 17:37

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von FloraFan »

Das Buch heißt übrigens "Hausrezepte der Naturheilkunde" und ist von Bernd Jürgens.
Da hat es allerlei gute Rezepte drin und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen - sagt auch meine Heilpraktikerin! :D

sam241
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jul 2011, 08:40

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von sam241 »

Super vielen Dank für die Tipps. Das Buch habe ich mir gleich gekauft.

FloraFan
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jul 2011, 17:37

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von FloraFan »

Hey, super, freut mich! Du wirst sehen, Sam, das Buch ist eine gute Anschaffung! :D
Hoffentlich findest du genauso viel Brauchbares darin, wie ich.

Mancho
Beiträge: 1
Registriert: 24. Aug 2020, 04:43

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von Mancho »

Ich hatte auch gleiche Probleme bis ich Zirbenkissen Zweig befüllt mit Zirbenspänen bei Lenina entdeckt habe. Seitdem bin ich mit den Eigenschaften von Zierbelkiefer begeistert. Ich empfehle es Dir gerne...

Stroppo
Beiträge: 39
Registriert: 17. Aug 2020, 10:59

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von Stroppo »

Naja nach allem was man inzwischen herausgefunden hat würde ich dir zur Hanfpflanze rate. Also genauer gesagt zum CBD Hanföl. Keine Sorge der THC Gehalt ist maximal bei 0,2%. Also eine Dosis die quasi vom Körper ignoriert wird. Bei Öl nimmt man ja nur ein paar Tropfen und da geht das unter. Was aber der Fall sein soll ist eben, dass CBD eine krampflösende und entspannende Wirkung haben soll. Und ganz genau das kann ich inzwischen, nachdem ich selbst vor 3 Wochen damit angefangen haben, auch einfach so bestätigen.


realo
Beiträge: 88
Registriert: 12. Feb 2022, 13:57

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von realo »

Nur mal so ein paar Gedanken. Gras rauchen dient zur Entspannung, um in die Null-Bock-Stimmung zu kommen, warum gibt es keine Entspannungsmöglichkeiten, die nicht von Substanzen erzeugt, werden, denn letztendlich ist THC ein Nervengift und reine Chemie, was die Funktion im Gehirn angeht. Die Einschlafstörung ist ein Resultat, denn der Organismus ist es gewohnt, zur Entspannung gibt es eine Substanz für das Gehirn und so ist es egal was eingenommen wird, auch ein 'Gute Nacht Tee' wirkt sich chemisch im Gehirn aus, um die Entspannung zu ermöglichen. Wie gesagt, alles kann helfen als Alternative, was die Entspannung begünstigt, um einschlafen zu können. Am verbreitetsten sind die Rituale vor dem ins Bett gehen, ein typischer Ablauf der dem Organismus frühzeitig signalisiert, gleich geht es ins Bett, es ist Schlafenszeit und die Entspannung stellt sich wie so eine Art Reflex ein, sobald das Licht aus ist. Ein chaotischer Tag-Nacht-Rhythmus mit ständigem Wechsel macht den Ablauf schwieriger und die Entspannung stellt sich nicht ein, da wäre ein Ritual mit einem Tee, wie ober per Rezept wunderbar beschrieben, eine gute Hilfe. Diesen Tee trinken kann man zelebrieren, mit allen Sinnen der Achtsamkeit auf sich selbst und es führt wunderbar zur Entspannung auch und gerade vor dem Schlafen gehen.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 2472
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Schlafprobleme, welche Pflanze

Beitrag von Krâja »

realo hat geschrieben:
6. Mär 2022, 12:06
Die Einschlafstörung ist ein Resultat, denn der Organismus ist es gewohnt, zur Entspannung gibt es eine Substanz für das Gehirn und so ist es egal was eingenommen wird[...].
Du meinst also, dass du an einem Forum von Leuten mit Sucht-Problemen schreibst, Realo?
Grüße von Krâja :wink:

DFNT ..
Antworten