Zum Inhalt

Hilfe bei erschöpfung

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

paulie
Beiträge: 64
Registriert: 20. Mai 2003, 21:09

Hilfe bei erschöpfung

Beitragvon paulie » 22. Sep 2012, 12:33

Nach einem Jahr Bauzeit und 3 Wochen im neuen Heim, muss ich feststellen, dass bei meinem GG die Luft raus ist. Er ist einfach müde, erschöpft, etc. Macht sein Ding alleine und ist genervt, introvertiert etc.
Dazu kommt, dass unser sohn (6) uns seit 3 monaten den schlaf raubt, er hat eine ängstliche phase und wacht jede nacht mehrmals auf. Vermutlich hat auch er mit der Umstellung (neues zu Hause, neuer Ort, erste Klasse, alles neu...) zu schaffen.

Sport und gesunde Ernährung sind mehr bewusst. Sport macht er keinen
Mit der gesunden ernährung versuche ich mitzuhelfen....
Sein Blutbefund ergab normale Werte, bis auf Vitamin D erniedrigt, B12 grenzwertig und DHEA leicht erniedrigt...Yamswurzel soll da ja gut helfen...
muss dazu sagen, die werte warem vom mai - da er generell wenig lust auf sex hat - jetzt derzeit noch viel weniger - sagte ich ihm, er solle die hormone mal checken lassen (testosteron war okay, nur DHEA), die ärztin meinte allerdings: ist nur gering erniedrigt
B12 mangel ließ sie auf viel stress deuten...

aber was kann man noch tun...?
ich überlege ginseng...denn das hat schonmal gut getan...
was meint ihr?


Bellicon
Beiträge: 8
Registriert: 16. Sep 2012, 21:43

Re: Hilfe bei erschöpfung

Beitragvon Bellicon » 25. Sep 2012, 21:00

Hallo Paulie,

ja dann ist die Luft raus. :(

Ginseng alleine wird es nicht bringen.

Was er benötigt ist ein Kombiprodukt aus vielen verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Aber ein guten Produkt, das im Kaltherstellungsverfahren produziert wird.
Damit es auch etwas bringt.
Dauererschöpfung macht irgendwann richtig krank. :(

GLG Bellicon

kräuterheini
Beiträge: 6
Registriert: 7. Okt 2012, 21:12

Re: Hilfe bei erschöpfung

Beitragvon kräuterheini » 7. Okt 2012, 21:28

Ich als "GG" würde mir in der Situation vor allem eins wünschen: etwas Ruhe. BITTE nicht alles gleich im Haus perfekt haben wollen, dazu hat man noch zig Jahre Zeit. Sicher ist auch draußen noch jede Menge zu tun ... neuer Arbeitsweg ....der Junge ... etc. Lass ihn einfach ein bissl in Ruhe. Die Natur scheint es schon zu regeln (Allein sein Ding machen), das gibt sich wieder. Und wenn du ihm irgendwas gibt's, dann lass es ihn bloss nicht merken ;)

paulie
Beiträge: 64
Registriert: 20. Mai 2003, 21:09

Re: Hilfe bei erschöpfung

Beitragvon paulie » 11. Okt 2012, 10:27

Re: Hilfe bei erschöpfung

Neuer Beitragvon kräuterheini am 07 Okt, 2012 20:28
Ich als "GG" würde mir in der Situation vor allem eins wünschen: etwas Ruhe. BITTE nicht alles gleich im Haus perfekt haben wollen, dazu hat man noch zig Jahre Zeit. Sicher ist auch draußen noch jede Menge zu tun ... neuer Arbeitsweg ....der Junge ... etc. Lass ihn einfach ein bissl in Ruhe. Die Natur scheint es schon zu regeln (Allein sein Ding machen), das gibt sich wieder. Und wenn du ihm irgendwas gibt's, dann lass es ihn bloss nicht merken ;)


danke für deinen beitrag! du hast bestimmt recht!
was meinst du mit dem letzten satz?

ich habe ihm auch gesagt, wenn er bereit ist, solle er mal zur gesundenuntersuchung...

lusisa
Beiträge: 6
Registriert: 8. Nov 2012, 16:00

Re: Hilfe bei erschöpfung

Beitragvon lusisa » 8. Nov 2012, 16:06

Ich denke, mein Vorredner hat Recht. ich z. B. brauche auch wirklich immer meine Ruhe, wenns sehr stressig war. Wenn mein Partner mir diese dann nicht lässt, macht er es wirklich nur schlimmer. Wenn ich erschöpft bin, bin ich zu großartigen Emotionen auch nicht in der Lage, dann ist mir einfach alles zu viel.

gladysp20
Beiträge: 5
Registriert: 12. Nov 2012, 01:12

Re: Hilfe bei erschöpfung

Beitragvon gladysp20 » 12. Nov 2012, 01:44

BildGinseng alleine wird es nicht bringen.



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron