Zum Inhalt

Hautfrage - Mitesser

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

dragown
Beiträge: 1
Registriert: 13. Okt 2003, 12:39

Hautfrage - Mitesser

Beitragvon dragown » 13. Okt 2003, 12:47

was is das beste fuer die haut ?
Ich wasch sie grad jeden tag morgends und abends mit erst warmen wasser und dann kaltem ! Nur ich benutz keine peeling cremes oder sonst was !!! Soll ich mir denn bevor ich ins bett geh ne creme druff machen ? und wenn was fuer eine ? Weil zufrieden bin ich net ! hab noch leicht npaar Mitesser und ab und zu nen pickel ! oder sonst ne reinigungscreme ?


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Mitesser

Beitragvon Kräuterfee » 15. Okt 2003, 10:11

Hallo dragown,

ich nehme auch nur klares Wasser für’s gesicht – mit dem Unterschied: ich habe keine Mitesserund keine erhöhte Talgproduktion
Streß macht Pickel – was ich damit sagen will: Die Ursachen für unreine Haut sind vielfältig und oft ist es mehrerer Faktoren bzw. die Kombination dieser. Hormone, Ernährung, Umweltbelastung und auch seelische Ursachen spielen bei der Problematik der unreinen Haut eine Rolle.
Verstopft der fetthaltige Talg Poren der Haut, bildet sich ein Mitesser. (schwarzer Punkt auf der Haut). Wenn sich in der geschlossenen Pore Keime ansiedeln, kommt es zum Entzündungsprozess, der zum Pickel führt.
Also nix mit klarem Wasser, sondern:
- morgendliche und abendliche Hautreinigung um die Verstopfung der Poren zu verhindern
- geeignete Pflegemitteln um die Neuentstehung von Mitessern und Pickeln zu verhindern und vorhandene Entzündungen zu lindern.
- keine fett- oder emulgatorenhaltigen Reinigungsmittel oder Cremes. Diese Zusätze verstopfen die Poren und führen dann zu einer Zunahme der Mitesser.
- auch ein zu viel an Sonne fördert die Bildung von Mitessern....
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Meg
Beiträge: 4
Registriert: 11. Okt 2003, 16:13

Beitragvon Meg » 27. Okt 2003, 12:21

also ich weiß nicht ob,das wirklich hilft.aber ich mache einmal in der woche kamillentee-inhalation(also kopf über einen topf kamillentee und ein handtuch drüber)die kamille berühigt die haut und der heiße dampf lässt das gröbste rausschwitzen.danach drücke ich noch ein bisschen an mir rum(gesicht :) )und fertig.noch dazu macht es die haut schön geschmeidig.bei mir wirkt es!
nur ein kleiner tipp am rande. :D

Meggie^_^'
Der kürzeste Weg,zwischen zwei Menschen,ist ein Lächeln.

Benutzeravatar
Cassandra
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2003, 17:42

Beitragvon Cassandra » 28. Okt 2003, 16:03

@meg : :P

ab 17 uhr beginnt sich die haut zu regenerieren , diesen prozess unterstützen ( wenn terminlich möglich ) , d.h. gesicht waschen um es von dem staub , schminke etc. zu befreien . dann eine je nach haut bedingte creme aufdtragen. sensible und empfindliche haut sollte eine creme auftragen , die die schutzschicht der haut hilft auf zubauen .
morgens haut bedingte creme auftragen , aber nicht mehr als die haut braucht. auf schminke solltest du verzichten , denn auch die darin enthaltenen stoffe können pickel hervorrufen . spaziergänge machen , damit die pickel ausgetrocknet werden. auch ein besuch bei einer kosmetikerin kann wunder wirken , denn die enfernt die pickel oder bruingt unterschwellige entzündungen zu tage, wenn auch auf meist schmerzhafte weiße ( jaja meg ich gebs zu ;) ) ......kostet natürlich auch etwas .........wenn man unbedingt sie sich selbst aus drücken will , dann mit der von meg beschrieben methode die haut vorbereiten (man kann auch in der badewanne schwitzen :) ) und dann die mit der weißlichen oder gelblichen spitze durch ein zieh- druck- verfahren mit hilfe von sauberen (langen ) fingernägeln oder einen komedonenheber zu tage fördern. aber lasst das lieber , wenn ihr es nicht richtig an packt , könnt ihr euch narben oder einen noch schlimmeren entzündeten pickel zu ziehen .

und wer starke akne probleme hat sollte eine kombination von kosmetikerin (oder hautarzt ) und der pille probieren. denn hormone sind immer noch der hauptgrund , und der gynäkologe kann einem das richtige präperat verschreiben , was hilft die hormone zu zügeln ^^

bei leichten problemen dieser art ( bei größer würde es sehr lange dauern , bis sich wirkung zeigt und natürlich kommt es auch drauf an , wie man auf die kräuter reagiert ) helfen auch tees (im moment fällt mir nur schafgabe ein ), weil die ja auch den den stoffwechsel beeinflußen.

cassie
Normal ist langweilig !

Benutzeravatar
Gwenlys
Beiträge: 6
Registriert: 14. Nov 2003, 02:57

Beitragvon Gwenlys » 14. Nov 2003, 03:09

Also ich benutze 1-2 Mal die Woche Heilerde als Maske,Die nimmt Hautfett auf und wirkt gut gegen Entzündungen.Du kannst auch noch einige Tropfen Teebaumöl untermischen, dann hast du eine noch bessere Wirkung.Als sanftes Peeling kann ich die Heilerde auch empfehlen. :wink:

emmanils
Beiträge: 50
Registriert: 11. Okt 2003, 16:13

Beitragvon emmanils » 14. Nov 2003, 07:32

Hallo,

ich finde nur mit Wasser reinigen ziemlich wenig. In der Luft sind viele Stoffe, die nur mit Fett zu lösen sind.
Ich mache es schon seit vielen Jahren so: Ich trage auf mein Gesicht zuerst ein Öl auf (kann Olivenöl, gutes Sonnenblumenöl sein), dann putze ich die Zähne (damit das Öl Zeit hat zu wirken). Nachher ziehe ich das Öl mit einem feucht Lappen runter (und ihr würdet es nicht glauben, in der Früh kommt trotzdem noch einiges runter). Wenn man meint, ohne Seife geht es nicht, dann etwas Seife auf den Lappen geben. Dann ordentlich noch mit klarem Wasser nachspülen. Je nach Hauttyp entweder eine leichte Creme oder ein paar Tropfen Öl auftragen.
Ich habe keine Mitesser, keine Pickel, meine Haut schaut immer frisch aus obwohl ich sehr trockene Haut habe (vererbt).
Keine Angst, fette Haut wird nicht fetter, weil man Öl verwendet, aber sie wird gründlich gereinigt.
Natürlich können Pikel auch eine andere Ursache haben, durch diese Methode verhindert man wenigstens die Mitesser.
Und wenn es jemand probiert, dann bitte nicht mutlos werden, die Haut braucht etwas Zeit, bis sie sich regeneriert und die Mitesser verschwinden.
Liebe Grüsse aus Wien
Emma


Benutzeravatar
Connie
Beiträge: 125
Registriert: 28. Aug 2003, 10:19

Beitragvon Connie » 26. Nov 2003, 00:06

Also ich mach meine anti-pickel und mitesser lotion selber.
Ihr braucht: ein 300ml fläschchen (aus apotheke)
30 tropfen teebaumöl
300 ml gereinigtes wasser(aus apotheke)
.....alles zusammen schütten und ab gehts!
Ich meine damit,nach dem waschen die lotion auf ein wattebäuschchen und das gesicht damit abreiben.
Hilft echt sehr gut !! :flower: :sun2: :flower: :sun2: :wink:
Existieren heisst sich veränderen , sich veränderen heisst reifen , reifen heisst sich endlos schaffen. .....smile....

Benutzeravatar
Der_Bruno
Beiträge: 95
Registriert: 19. Nov 2003, 17:05

Beitragvon Der_Bruno » 26. Nov 2003, 18:07

wie connie kann ich auf jeden fall teebaum (als äö oder hydrolat) empfehlen, oft hilft auch, die haut statt mit wasser mit hydrolaten (blumenwässern, z.b. lavendel oder hamamelis) zu waschen
was ich noch gegen pickel und mitesser empfehlen kann ist gaaanz dünn abends etwas schwarzkümmelöl, aber unbedingt als emulsion (mit etwas flüssigkeit in die haut einreiben) auftragen
dann muss bei akne nat. auf die ernährung geachtet werden: nicht zu fett, nicht zu scharf, viel obst und gemüse, viel trinken, ausreichend schlafen, alkohol, kaffee und zigaretten meiden
grüße!

point88
Beiträge: 1
Registriert: 18. Apr 2004, 12:24

Produkte

Beitragvon point88 » 18. Apr 2004, 19:47

HAllo!
ICh habe auch ziemlich viele Pickel und Mitesser, bis jetzt habe ich es mit Produkten versucht die man in Drogeriemärkten kaufen kann, doch da gibt es eine soooo große Auswahl das man ganz durcheinander wird, verschiedenes habe ich schon ausprobiert 'Aok First Beauty' 'clerasil' 'Nivea Young' und nochein paar andere.
Ich merke kaum einen erfolg, bringt das überhaupt was oder kann mir da jemand eine Marke nennen, die er bevorzugt???
HAbe auch Probleme mit zu trockener Haut, die meisten crems bvringen nichts oder dadurch kommen nur noch mehr Mitesser.
Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips, wäre nett, danke. :wink:

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 18. Apr 2004, 20:54

Hallo,

auf alle Fälle würde ich Dir raten keine Fettcremes zu verwenden. Zur Pflege eignen sich Feuchtigkeitscremes.

Fettcremes können die Hautzellen verstopfen und der neue Pickel ist vorprogrammiert.

Weiterhin ist vorsicht vor Emulgatoren geboten.

Ab und zu mal ein Peeling und vielleicht ein Kamilledampfbad zum Öffnen der Poren und anschließend eine Feuchtigkeitscreme.

Viele Grüße

toohappy
Beiträge: 4
Registriert: 12. Apr 2004, 01:54

Beitragvon toohappy » 19. Apr 2004, 18:57

Hallo,

ich benutze seit einiger Zeit einen Handreiniger um mein Gesicht zu waschen. Dieser Handreiniger ist wie der Name schon sagt eigentlich für sehr starke Verschmutzungen an den Händen gedacht. Ich hab sehr fettige Haut und nur noch abunzu Pickel und Mitesser aber das reicht mir natürlich nicht. Vielleicht sind auch die Inhaltstoffe der Handwaschpaste nicht das wahre?
Inhaltstoffe und Eigenschafen: Seifen- und lösemittelfrei, Reinigungssystem Naturöl und Tenside, schwachsauer, mit biologisch abbaubarem Reibemittel Walnussschalenmehl und Hautschutzstoff Eucornol.
Immer wenn ich mich damit gewaschen habe spannt die Haut unglaublich an was kann das liegen?
Gruß
toohappy

whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Beitragvon whisper » 19. Apr 2004, 19:28

Hallo toohappy,

das liegt daran, dass diese Handwaschpaste für die Hände gedacht ist, und für die empfindlichere Gesichtshaut zu aggressiv ist. Das ist so, als würdest Du jedesmal ein Peeling machen, wenn Du Dir das Gesicht wäschst.

Vielleicht solltest Du eine seifenfreie Waschlotion verwenden, und höchstens zweimal pro Woche ein Peeling machen. Normalerweise peelt man einmal pro Woche, aber bei fettiger Haut geht das auch zweimal. Dann schliesse ich mich dem Tip mit der Heilerdemaske an, das würde ich auch ein- bis zweimal pro Woche machen.

@point88:
Die Produkte aus den Drogeriemärkten sind oft sehr aggressiv, weil viel Alkohol drin ist. Sie trocknen die Haut unnötig aus und zerstören das Gleichgewicht. Du solltest Dich mal von einer Kosmetikerin beraten lassen, es gibt gute Cremes für Problemhaut (ich weiss es, bin auch so ein Fall). Allerdings ist die Creme, die sich für mich als die richtige herausgestellt hat, leider seeehr teuer, aber so gut, dass ich mich zum ersten Mal in meiner Haut richtig wohlfühle, und da ist es mir das Geld auch wert.

Liebe Grüße
Whisper

gamberra
Beiträge: 24
Registriert: 26. Mär 2004, 11:01

Beitragvon gamberra » 19. Apr 2004, 19:59

Hallo ihr alle,
ich habe auch Probleme mit einer Mischhaut, dh. dass Nase, Kinn und Stirn und die Wangen oft fettig und unrein, und der Rest, also die Augenpartie und die restlichen Wangen bis zur Nase total ausgetrocknet sind, und schon Trockenheits-Fältchen haben.
Und auf der Nase sind viele Mitesser. Natürlich habe ich nicht immer Pickel - das ist etwas vom Zyklus abhängig. Mit den typischen Clerasil-und wie sie alle heissen-Produkten sind die Pickel besser geworden, aber die restliche Haut ist völlig ausgetrocknet. Jetzt versuche ich die einzelnen Stellen mit unterschiedlichen Produkten zu pflegen und es wird schon besser. Allerdings sind die Mitesser auf der Nase noch NIE verschwunden. Egal was ich gemacht habe (Heilerde, Dampfbad, Clerasil etc.). :(
Hat jemand da einen Tipp für mich?
Viele Grüße
Gamberra

Häufchen
Beiträge: 1
Registriert: 25. Apr 2004, 16:33

Beitragvon Häufchen » 25. Apr 2004, 16:40

HILFE!!!
ich hab total unreine Haut obwohl ich sie jeden Morgen mit reingungsmilch, gesichtswasser und jeden 2. tag mit einer peeling reinige, abends auch! ich bekomme sogar schon Pickel auf dem Dekolté und im Nacken! Kann jemand mir vielleicht helfen?? :o :???:
Take it Real!!

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 25. Apr 2004, 19:26

Hallo Häufchen,

kann es sein, dass Du "zuviel" für die Haut tust?

Desweiteren ist natürlich die Frage, was benutzt Du für Pflegeprodukte? Ich meine z.B. mit oder ohne Alkohol oder anderen hautaggressiven Zusätzen?

Bei übermässiger Pflege oder "falschen" Produkten kann der Säureschutzmantel der Haut zerstört werden, die natürliche Abwehr gegen Pickel.

Ich würde Dir vielleicht mal die Reinigung mit Milch oder Brottrunk empfehlen. Anschließend eine leichte Feuchtigkeitspflege.
Vielleicht in der jetzigen Phase die Anwendung von Aloe vera, welches stark antibakteriell und entzündungshemmend wirkt und gleichzeitig den Säureschutzmantel wieder aufbaut bzw. nicht angreift.

Viele Grüße und viel ERfolg.



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast