Zum Inhalt

Chronische Zahnschmerzen

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

JasminBl
Beiträge: 5
Registriert: 3. Mai 2017, 11:14

Chronische Zahnschmerzen

Beitragvon JasminBl » 29. Jun 2018, 14:51

Hallo Leute, ich habe seit ca. 6 Monaten chronische Zahnschmerzen.
auf Dauer ist das echt belastend. Ich habe mir vor einem halben Jahr eine Kunststofffüllung einsetzen lassen, seither verfolgen mich schlimme Zahnschmerzen. Bei weiteren Untersuchungen konnte der Zahnarzt leider nichts erkennen weder Karies noch sonstige Entzündungen. Mein Kiefer ist auch in Ordnung, zumindest ist mein Biss ganz normal. Kennt ihr das vielleicht? Kennt ihr pflanzliche Mittel, die ich ausprobieren kann? Das ist natürlich schwer, wenn die Ursache nicht bekannt ist. Aber jeder Tipp würde mir schon helfen.
Danke und liebe Grüße
Jasmin


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Chronische Zahnschmerzen

Beitragvon Angelika » 30. Jun 2018, 22:20

Hallo Jasmin,

schau mal hier nach da findest du einige Tipps

https://www.natur-forum.de/forum/viewto ... nschmerzen


Gute Besserung!

Angelika

gänseveilchen
Beiträge: 3
Registriert: 7. Mai 2017, 15:12

Re: Chronische Zahnschmerzen

Beitragvon gänseveilchen » 30. Nov 2019, 23:01

Hey Jasmin,
wie ist das denn bei Dir ausgegangen? Hast Du die Füllung rausnehmen bzw. erneuern lassen? Ich habe das selbe Problem mit einer Keramikfüllung. Wie mir der Zahnarzt sagte, ist es möglich das unter der Füllung nach wie vor eine Entzündung ist..
Leider ist es so, dass mein Backenzahn schon eine Eckfüllung hat, weil mir die mal abgebrochen ist als Kind. Insofern zögere ich noch, die Füllung wieder neu machen zu lassen.
Deshalb würden mich deine Erfahrungen schon interessieren.

LG

JasminBl
Beiträge: 5
Registriert: 3. Mai 2017, 11:14

Re: Chronische Zahnschmerzen

Beitragvon JasminBl » 12. Dez 2019, 14:34

Danke Angelika für den Link!

Tja es kam alles anders. Der Zahn mit der Kunststofffüllung war gar nicht das Problem. Der gegenüberliegende Zahn bekam vor Jahren eine Wurzelbehandlung. Leider wurde diese Behandlung nicht korrekt ausgeführt und ein Stück Werkzeug blieb in meinem Kiefer stecken!! :evil:
Nun soll der Zahn entweder entfernt werden oder über die Wange operativ das Stück Metall herausgeschnitten werden. Das Einsetzen eines Implantates nach dem Entfernen des Zahnes sei dann angeblich ratsam, damit der Kiefer sich normalisiert. Dass das eine teure Angelegenheit ist, die ich nicht mal verschuldet habe, interessiert den Zahnarzt natürlich nicht. Ich habe mir sofort einen neuen Zahnarzt gesucht. Mir wäre ein Implantat auch lieber als alle anderen Zahnersatzalternativen, aber die Kosten könnte ich nie im Leben aufbringen. Meine Freundin scherzte schon, ich solle mir im Ausland den Zahn machen lassen, schlimmer als in Deutschland kann es ja dann nach diesen Strapazen nicht sein. Hat da jemanden Erfahrung damit?

an gänseveilchen: Also an einer Entzündung lag es ja nun bei mir nicht. Die Schmerzen wurden außerdem durch das Überstehen von Füllsubstanz begünstigt. Wenn du das Gefühl hast, dass dich zwischen den Zähnen etwas stört und du dadurch Schmerzen hast, solltest du dir vielleicht die Füllung noch einmal mehr abschleifen lassen.


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast