Zum Inhalt

Was hilft gegen Gelenksschmerzen?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Marianne Buhlmann
Beiträge: 33
Registriert: 19. Jun 2019, 10:32

Was hilft gegen Gelenksschmerzen?

Beitragvon Marianne Buhlmann » 2. Aug 2019, 07:27

Da ich in den letzten Tagen immer wieder heftige Gelenksschmerzen hatte wollte ich mich jetzt hier bei euch ein wenig umhören ob jemand eine Idee hat was ich dagegen tun könnte. Vielleicht kennt je jemand von euch eine Naturheilmethode gegen diese Schmerzen.
Oder seit ihr der Meinung das ich sicherheitshalber auch noch zusätzlich zu einem Orthopäden gehen sollte und das ganze mal untersuchen lassen sollte? In diesem Fall wäre es natürlich toll wenn mir jemand den einen oder andren Orthopäden in Bonn weiterempfehlen könnte.
Daher hoffe ich auf zahlreiche Ratschläge von euch.


Kerstin Richardsen
Beiträge: 23
Registriert: 19. Jun 2019, 10:26

Re: Was hilft gegen Gelenksschmerzen?

Beitragvon Kerstin Richardsen » 2. Aug 2019, 07:30

Spontan fällt mir jetzt leider nichts aus der Naturheilkunde was du gegen deine Gelenksschmerzen unternehmen könntest ausser so bald wie möglich einen Orthopäden aufzusuchen und dich untersuchen zu lassen. Was anderes fürchte ich bleibt dir da nicht übrig.
In Bonn sollte es eigentlich ausreichend Auswahl an guten Orthopäden geben aber ich fürchte das die mehr oder weniger überlaufen sein werden. Daher würde ich dir raten es zu erst mal bei diesem Orthopäden aus Bonn zu versuchen, dort solltest du eigentlich noch am ehesten einen schnellen Termin bekommen können.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 918
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Was hilft gegen Gelenksschmerzen?

Beitragvon Krâja » 6. Aug 2019, 15:33

Spontan fällt mir das Mittel ein, das ich bei Gelenkschmerzen seit Jahren immer anwende:

https://www.natur-forum.de/forum/viewto ... 57&t=20736

Es hilft meistens über Nacht. Wenn man es über einen langen Zeitraum regelmässig anwendet, kann man damit auch viele Gelenkprobleme zum ausheilen bringen, die in abgeschwächter Form wieder beginnen, wenn man damit aufhört.

Gelenkschmerzen haben eine Ursache. Um die Ursache festzustellen, könnte man ein Blutbild machen lassen, bei dem die Schilddrüsenwerte mit untersucht werden, damit hat man dann möglicherweise einen Anhaltspunkt, woran es liegt. Eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann eine der Ursachen für Gelenkschmerzen sein.

Ich habe Kalium Jodatum D12 Jahre lang genommen, ohne meine Gelenkschmerzen los zu werden. Dann hab ich mich vor einigen Jahren zur Urintherapie entschlossen und bin die Gelenkschmerzen samt und sonders los geworden.

Dann und deswegen hab ich mit der Urintherapie aufgehört und bekam sie wieder. Da sich bei mir auch die Symptome einstellten, die zum Bild der Schilddrüsenfunktionsstörung gehören, hab ich wieder mit der Einnahme von Kalium Jodatum D12 begonnen und wende die Urintherapie fallweise an, derzeit nur äußerlich ... das wirkt bei mir sehr gut.

In besonderen Fällen, also bei Überbelastung der Gelenke, wende ich zusätzlich Bodysil an https://www.gen5.eu/zusamenstellung/bodysil/?lang=de und dann klappt alles wieder wie es soll.

Gelenkschmerzen gehören zu dem Erscheinungsbild, die ich bereits mein ganzes Leben habe. Ich war deswegen in schulärztlicher Behandlung, die über Jahre keinerlei Erfolg hatte und in homöopathischer Behandlung, mit der Teilerfolge erzielt wurden. Die nicht-fachmännisch klingende Anwendung der äußerlichen Urintherapie in Kombination mit Kalium Jodatum D12 und fallweise Bodysil, zeigt bei meinem Problem einen perfekten Erfolg.

Die Anwendung eines Schüsslersalzes wie Kalium Jodatum D12, das auch in der Homöopathie angewendet wird, ohne eine vorhandene Schilddrüsenfunktionsstörung bleibt wirkungslos, daher empfiehlt es sich, zunächst feststellen zu lassen, was die Gelenkschmerzen verursacht.
Grüße von Krâja :wink:

Marianne Buhlmann
Beiträge: 33
Registriert: 19. Jun 2019, 10:32

Re: Was hilft gegen Gelenksschmerzen?

Beitragvon Marianne Buhlmann » 10. Aug 2019, 06:39

Hallo Kraja!

Danke dir für deinen Tipp. Ich habe mir den Artikel schon ausführlich durchgelesen und finde ihn sehr interessant. Ich denke ich werde das in den nächsten Tagen ausprobieren und sehen wie gut das funktioniert. Vermutlich muss ich dabei aber längere Zeit warten bis ich eine Wirkung feststellen werde. Sicherheitshalber werde ich mir aber auch Kerstins Vorschlag mit diesem Orthopäden in Hinterkopf behalten und darauf zurückkommen falls dein Vorschlag doch nicht funktionieren sollte.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 918
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Was hilft gegen Gelenksschmerzen?

Beitragvon Krâja » 6. Sep 2019, 14:34

Normalerweise lässt der Schmerz bei der Anwendung von Urin innerhalb von 20 Minuten nach, in manchen Fällen geht es über nacht. Man muss die Urintherapie aber regelmäßig anwenden, also über Jahre, bis möglicherweise eine Heilung erfolgt. Die Wirkung geht sehr schnell, aber nicht denken, dass Du ausgeheilt bist... wenn Du denkst, dass schmerzfrei geheilt bedeutet und du lässt die Urintherapie weg, weisst du, was ich meine, der Schmerz ist wieder da.

Gute Besserung.
Grüße von Krâja :wink:


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast