Zum Inhalt

Trockene Nasenschleimhäute

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
MissMoneyPenny
Beiträge: 20
Registriert: 3. Jan 2005, 02:41

Trockene Nasenschleimhäute

Beitragvon MissMoneyPenny » 3. Jan 2005, 04:18

Gerade jetzt durch die viele trockene Heizungsluft habe ich extrem trockene Nasenschleimhäute.
Was kann ich dagegen tun? Gibt es sowas wie Salben etc.? Oder helfen bestimmte Dampfbäder?
'Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne'


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Re: Trockene Nasenschleimhäute

Beitragvon Kräuterfee » 3. Jan 2005, 07:44

...Gerade jetzt durch die viele trockene Heizungsluft ...
Hallo MissMoneyPenny,

Du gibtst Dir in gewisser Weise ja schon selbst die Antwort - in erster Linie für mehr Luftfeuchtigkeit in den Zimmern sorgen. (z.B. lüften, lüften, lüften ! - vielleicht ein Zimmerbrunnen, vielleicht auch mal diverse Pflanzen übersprühen, Heizung nicht zu hoch einstellen...)
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
MissMoneyPenny
Beiträge: 20
Registriert: 3. Jan 2005, 02:41

Beitragvon MissMoneyPenny » 3. Jan 2005, 12:45

Klar mache ich auch schon, aber ich habe diese trockenen Nasenschleimhäute ja immer und jetzt ist es halt extremer ... :(
'Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne'

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 3. Jan 2005, 12:50

Hallo,

versuch es doch mal mit Meerwassernasenspray.

Macht nicht abhängig, hat keine ungünstigen Zusätze und befeuchtet die Nase.

Viele Grüße

Benutzeravatar
MissMoneyPenny
Beiträge: 20
Registriert: 3. Jan 2005, 02:41

Beitragvon MissMoneyPenny » 3. Jan 2005, 12:54

Danke :)
damit werde ich es mal ausprobieren
ansonsten natürlich weiterhin lüften etc. (was die kräuterfee eben so angesprochen hat)
'Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne'


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast