Rapsöl zur Hautpflege?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Antworten
TB
Beiträge: 14
Registriert: 24. Mai 2004, 19:10

Rapsöl zur Hautpflege?

Beitrag von TB »

Hallo :wink:

Mich würde mal interessieren, ob man auch Rapsöl anstelle von Kosmetik cremes verwenden kann,- also ob es gut für die Haut ist, vielleicht noch warum wieso welhalb, und welche Öle man noch für die Hautpflege (auch im gesicht) verwenden kann?

Vielleicht hat auch schon jemand positive Erfahrungen mit diesem oder jenem ÖL gemacht?

Oder hat noch Tips, was man noch alles als Creme ersatz verwenden könnte?

Ich möchte gerne weg von diesem ganzen Chemie zeugs und suche nach natürlichen Alternativen. Je einfacher desto besser.

Hatr mir da vielleicht jemand einen Tip?

GlG TB

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitrag von jockelhorstel »

Hallo TB,

mit Rapsöl hab ich keinerlei Erfahrung.

Ich benutze zwischendurch gern mal Olivenöl. Es wird von der Haut gut aufgenommen und ist ja auch ohne Zusätze.

Jedoch im Gesicht oder vermischt dazu kann ich nichts sagen. Ich nehme es gern pur z.B. für die Beine oder als Haarpackung oder als Zugabe ins Badewasser.

Zu den selbsthergestellten Cremes kann Dir aber bestimmt ein anderer etwas sagen.

Viele Grüße

daniela70
Beiträge: 19
Registriert: 27. Jun 2004, 08:02

Beitrag von daniela70 »

hallo,

am liebsten mag ich Mandelöl und Sesamöl.

Ansonsten auch Olivenöl, Traubenkernöl - was ich halt gerade in er Küche da habe. Wobei diese beiden mir manchmal zu stark/süßlich duften und auch recht farbintensiv sind, nehme ich deshalb nur, wenn ich nach dem Duschen Zeit habe das gut einziehen zu lassen. Kaltgepresstes Rapsöl ist ja auch sehr gelb, wäre ich also vorsichtig, dass man keine Flecke in der Kleidung bekommt.

Zur Zeit probiere ich ein bisschen mit Leinöl, weil ich hier einen Stand entdeckt habe, der frisch gepresstes Leinöl verkauft (wird direkt am Stand gepresst und schmeckt unvergleichlich lecker), da Leinöl ja in der Ernährung als sehr wertvoll gilt, wie Rapsöl ja auch, denke ich mir ist's bestimmt auch für die Haut gut. Also ich würde sagen, jedes gute kaltgepresste Öl kann man auch für die Haut mal probieren.

Zu deiner Frage nach Cremeersatz, würde ich sagen, dass man vor allem immer prüfen/sich fragen sollte, ob und wann man überhaupt eine Creme "braucht". Im Gesicht nehme ich z.B. überhaupt keine Creme mehr, ich glaube die Haut kommt mit ihren Talg- und Schweißdrüsen usw. ganz gut alleine zurecht, wenn man nur Wasser ohne Seife benutzt. Was ich allerdings auch toll finde, ist frisches Aloe Vera Gel, ...wenn man mal ein frisches Blatt in die Hände bekommt.

Wichtig ist halt auch die Wirkung von innen, also viel Wasser zu trinken und bei trockener Haut ausreichend Fett zu essen (Nüsse, Avokados). Ich habe zwar auch noch insgesamt sehr trockene und im Gesicht zuweilen unreine Haut, aber ich glaube das lässt sich eher durch Ernährung, Luft und Sonne und Durchblutung durch körperliche Betätigung beeinflussen, als durch Cremes und Fette. Diese Faktoren optimal zu nutzen fällt mir leider ziemlich schwer :-(

liebe grüße,
daniela

Benutzeravatar
Wegwarte
Beiträge: 148
Registriert: 3. Jul 2004, 20:50

Beitrag von Wegwarte »

Hallo :wink:

habe unter folgendem Link Rapsöl-Kosmetik gefunden:
http://naturkosmetik.system-shop.at/index.php?aktkat=67

Kleiner Auszug hieraus:
Rapsöl
Aus den Samen der Rapspflanze wird durch schonende Kaltpressung das klare, gelbe Rapsöl gewonnen. Durch den ausgewogenen Gehalt an essentiellen Fettsäuren eignet sich dieser heimische "nachwachsende Rohstoff" hervorragend zur Herstellung hochwertiger Kosmetikprodukte und entwickelt ausgezeichnete Pflege- Eigenschaften.

Das für *-Rapskosmetik verwendete Rapsöl stammt aus biologischem Anbau direkt von den Feldern aus der Umgebung und wird in frisch gepresstem Zustand verarbeitet.
Rapsöl Hautcreme
Zur nährenden Pflege sämtlicher Hautpartien besonders bei empfindlicher, spröder, rissiger und zu Schrunden neigender Haut.

Also wenn die Rapsöl-Kosmetik vertreiben, warum nicht auch mal in der selbst hergestellten Creme verwenden? ;)
lieben Gruß
Wegwarte

Benutzeravatar
Wegwarte
Beiträge: 148
Registriert: 3. Jul 2004, 20:50

Beitrag von Wegwarte »

...hier noch etwas, gefunden auf dem Rohstofflexikon folgender Seite

http://www.hobby-kosmetik.de/html/pflanzenole.html

Rapsöl
INCI: Brassica napus

Herkunft: Mitteleuropa, Kanada
Beschreibung: Aus den Samen der Pflanze wird durch Kaltpressung ein honiggelbes, nussig duftendes Öl gewonnen. Bestandteile: 65% Ölsäure, 20% Linolsäure, 9% Linolensäure, ca. 55mg/100ml Vitamin E, Carotinsäure, Vitamin K, Provitamin A. Rapsöl zählt zu den nichttrocknenden Ölen, Haltbarkeit ca. 6-8 Monate.
Einsatzgebiet: Für alle kosmetischen Formulierungen bei trockener Haut, reifer Haut, schuppiger Haut, rissiger Haut, schlecht durchbluteter Haut.
Einsatzmenge: unbegrenzt
Anmerkungen: Es kann gegen Olivenöl ausgetauscht werden. Nicht über 70°C erwärmen.

Auf dieser Seite findet man zu allen möglichen Ölen Infos zu Einsatzgebiet und Eigenschaften - recht interessant :cool:
lieben Gruß
Wegwarte

TB
Beiträge: 14
Registriert: 24. Mai 2004, 19:10

Beitrag von TB »

Wow Wegwarte,

Vielen Lieben Dank! Das sind ja echt mal klasse Seiten!!! *freu*
Total genial, da werde ich mich mal richtig durcharbeiten! :wink:

GLG TB

Krach
Beiträge: 3
Registriert: 19. Jul 2021, 13:36

Re: Rapsöl zur Hautpflege?

Beitrag von Krach »

Ich habe lange eine Seite gesucht auf welcher ich erstklassige Kosmetik / Hyaluron bestellen kann. Meine Freunde meinten um Hyaluronsäure bestellen sollte man bei einer Firma welche sich auf Hyaluron spezialisiert, weshalb ich auf Simis Hyaluron gekommen bin. Die Produkte sind hammer und von Top Qualität, kann ich euch also echt empfehlen.

pronatur24.eu ..
Antworten