Zum Inhalt

Suche Ersatz für Linola Fett

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

coco r.
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2005, 11:35

Suche Ersatz für Linola Fett

Beitragvon coco r. » 9. Mai 2005, 11:48

hallo liebe forianer!

ich benutze seit mehreren jahren erfolgreich die creme "linola fett" aus der apotheke für das gesicht. sie wurde mir damals von einer hautärztin empfohlen.

meine gesichtshaut ist sehr empfindlich. ich habe eher helle, blasse haut und neige zu augenringen. an sich habe ich schöne haut, wenig unreinheiten im gesicht. bei kalter witterung oder bei reisen (klimaveränderung) neige ich manchmal zu schuppiger, trockener haut. normale kosmetika vertrage ich nur schlecht, schminke benutze ich nur sehr selten.

nun zu meinem eigentlichen anliegen: ich beschäftige mich in der letzten zeit verstärkt mir naturheilkunde/ alternativen verfahren und würde gerne die auf erdölbasis hergestellte linola fett durch ein natürlicheres produkt ersetzen. was könnt ihr mir da empfehlen?

schon mal vielen dank für eure hilfe :wink: ,

coco r.


primel
Beiträge: 18
Registriert: 6. Jul 2004, 15:55

Beitragvon primel » 9. Mai 2005, 15:54

Huhu coco!
Kenne mich bezüglich der inhaltsstoffe leider gar nicht aus...
aber hier zwei salben,die mir jahrelang treu zur seite gestanden
haben(so wie auch linola fett)und dann noch ne frage!
-Asche Basis Salbe
-Alfason Basis Cresa



Was genau ist denn schädlich an salben,die auf erdölbasis hergestellt sind?

lg,
primel

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 9. Mai 2005, 16:13

Hallo Primel,

Salben oder Cremes, die mit Erdölauszügen hergestellt werden, verhindern den natürlichen Feuchtigkeitsausgleich der Haut.

Meines Wissens, lagern sie sich auf der Haut ab, verstopfen die Hautporen und beim Waschen werden sie abgewaschen und entziehen der Haut dabei nochmehr Feuchtigkeit. Meist ist das Ergebnis, dass die Haut immer trockener und anfälliger wird.

Viele Grüße

primel
Beiträge: 18
Registriert: 6. Jul 2004, 15:55

Beitragvon primel » 9. Mai 2005, 18:06

Hey jockelhorstel ( :lol: irgendwie amüsant dein nick)
...davon hatte ich noch nie gehört.Habe jahrelang alles an salben benutzt,was ich in die finger bekommen hab und kein hautarzt ist mal auf die idee gekommen,sowas zu erwähnen.Immer das gleiche..."ich verschreibe ihnen cortison..blablab...dazu noch eine salbe...blabla"
Hach!!:evil:
Vielen dank für die info!! :wink:

lg,
primel

coco r.
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2005, 11:35

Beitragvon coco r. » 9. Mai 2005, 19:03

hallo ihr beiden!

danke für eure antworten. werde mich mal nach primels cremes umsehen. habt ihr vielleicht noch weitere cremes, die ihr als linola-ersatz empfehlen könnt?

liebe grüße,

cathi

coco r.
Beiträge: 3
Registriert: 9. Mai 2005, 11:35

Beitragvon coco r. » 9. Mai 2005, 19:21

hi!

ich bins nochmal. hab gerade nach den von primel genannten cremes gegooglet. leider kann ich keine angabe der inhaltsstoffe im netz finden. weiß zufällig jemand, was in den beiden cremes drin ist? in den beschreibungen hören die sich nämlich einigermaßen cortison bzw. erdöllastig an ...

liebe grüße,

cathi


Rebekka
Beiträge: 57
Registriert: 23. Okt 2003, 20:53

Naturkosmetik

Beitragvon Rebekka » 9. Mai 2005, 21:12

Hallo Coco,
wenn Du umsteigen willst von Erdölkosmetik auf Naturkosmetik kann ich Dir Dr. Hauschka, Weleda oder Lagona empfehlen. Die bekommst Du im Bioladen und auch die entsprechende Beratung, was für deine Haut am geeignesten ist.
LG Rebekka

primel
Beiträge: 18
Registriert: 6. Jul 2004, 15:55

Beitragvon primel » 10. Mai 2005, 14:43

Huhu coco!
Also mit cortison würde ich dir ganz sicher nichts empfehlen,das kannst du mir glauben!!
Ich hebe ja immer alle packungsbeilagen auf(weiss auch nich,warum eigentlich...),also hier zu den inhaltsstoffen:
Alfason Basis Cresa:
-eine wirkstoffreie Öl-in-wasser emulsion mit 70% fettphase u.30%wässriger phase-ohne farbstoffe,ohne parfüm
-ph-wert liegt bei 4
-Bestandteile:petrolatum,aqua,paraffinum liquidum,cetearyl alcohol,ceteth-20,methylparaben,citric acid,sodium citrate

Asche Basis Salbe:
-bestandteile:aqua,petrolatum,paraffinum liquidum,arachis hypogaea,cera alba,lanolin,paraffin,hydrogenated peanut oil,cetearyl alcohol,lanolin alcohol,parfum

Und dann hab ich noch zwei weitere salben entdeckt...die eine davon ist für trockene haut,bei mir hat sie nicht so gewirkt,muss ja aber nix heissen:Dr.Theiss Nachtkerzen Intensiv-Salbe und noch eine gesichtscreme,die richtig,richtig gut ist:Olivenöl Gesichtspflege von medipharma cosmetics...falls du bei der letzteren auch keine inhaltsangaben findest,kann ich sie dir noch posten.

liebe grüße,
primel



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron