Zum Inhalt

Indische Waschnuss als umweltfrundliche Alternative

Hausmittelchen aus Omas Trickkiste - Flecken entfernen, störende Gerüche beseitigen, Desinfektion, Ratschläge.....

Moderator: Angelika

Sylv
Beiträge: 43
Registriert: 1. Jul 2004, 11:49

Indische Waschnuss als umweltfrundliche Alternative

Beitragvon Sylv » 8. Aug 2004, 23:14

Hallo an Alle...,

ich habe nach Beiträgen über die indische Waschnuss gesucht und war ein wenig übrrascht Nichts davon hier zu finden.

Dann werde ich jetzt das wenige was ich darüber weiss bekanntmachen und hoffe das der ein oder andere damit schon Erfahrugn gesammelt hat,um sie mir mitzuteilen.

Von der indischen Waschnuss habe ich in einem anderem Forum erst vor ein paar Tagen gelesen udn die es dort angewendet haben sind voll des Lobes.

Ein 20kg Sack reicht ein Jahr und kostet ca. 20 Euro. Dazu braucht man für stark verschmutzte Wäsche noch Fleckensalz und für den guten Duft ein paar Tropfen eines ätherischen Öls ganz nach Geschmack.

Dies Waschnüsse kommen in einen kleinen Sack und erden zu der Wäsche gelegt. 2 mal benutzbar. Sie schäumen und reinigen somit.
Wenn man Lust hat und das Wasser auffängt kann man damit auch gut seinen Garten wässern, ist ein guter Dünger.

Besonders zu empfehlen soll sie sein bei Tierhaaren denn angeblich wäscht sie Decken usw. wie neu, keine Haare mehr zu entdecken.

Die indische Waschnuss wird in Asien schon seit Jahrhunderten benutzt und man kann nicht nur Wäsche damit waschen sondern sie ist auch vielerorts einsetzbar zu putzen, oder pflegen der Haut und Haare.

Mehr darüber erfahrt Ihr unter

xxxxx

Ich werde sie demnächst einmal ausprobieren und gebe dann Bericht über meine Erfahrungen ab.

LG

Sylv :wink:

ho
Solange wir Menschen denken das Tiere nicht fühlen......müssen Tiere fühlen, das wir Menschen nicht denken!


Benutzeravatar
morgainemay
Beiträge: 89
Registriert: 16. Apr 2004, 17:36

Beitragvon morgainemay » 17. Aug 2004, 09:05

Huhu Sylv,

ich hab mir erst vor ein paar Wochen bei ebay 1 kg Waschnüsse (nur die Schalen, die Kerne braucht man eh nicht) für 6,90 Euro gekauft.
Ich schätze mal, Deine 20 kg sind ein Tippfehler und sollen 2 kg heissen?
Laut meiner Beschreibung kommt man in einem 3 Personen Haushalt mit einem Kilo ein Jahr lang aus, udn so wie es grad aussieht, stimmt das auch.
Hab jetzt schon ein paar Maschinen damit gewaschen, und es ist alles supersauber geworden.
Kann die Waschnüsse echt nur empfehlen!

Liebe Grüße
Morgaine
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,
sondern auch für das, was man nicht tut.
(Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

Sylv
Beiträge: 43
Registriert: 1. Jul 2004, 11:49

Beitragvon Sylv » 17. Aug 2004, 11:29

Hi morgainemay,

bei e-bay, das hört sich gut an, dann werde ich dort mal mein Glück versuchen, denn von govinda.de habe ich bis jetzt noch nichts wieder gehört, also danke für Deinen Tipp.

Stimmt 20 kg ist ein bisschen arg viel, habe ich wohl in falscher Erinnerung. :???:

Heitere Grüsse aus dem Norden

auf fröhliches Waschen

Sylv :wink:
Solange wir Menschen denken das Tiere nicht fühlen......müssen Tiere fühlen, das wir Menschen nicht denken!

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 17. Aug 2004, 20:48

hallo!

ich wasche auch mit waschnüssen, allerdings nicht meine wäsche, sondern mich selbst. ;)

und das geht ganz toll!
benutze waschnuss-sud hauptsächlich für gesicht und hände und bin ganz begeistert. man wird wilklich sauber :D und bekommt ganz schön weiche glatte haut davon. war zumindest bei mir so. kann ich nur empfehlen.
Hey ape! Your planet is dying!!

Suza
Beiträge: 108
Registriert: 22. Nov 2003, 02:24

Beitragvon Suza » 17. Aug 2004, 23:38

Hey, ist diese Methode auch für die Kleidung zweier Sechsjähriger geeignet, deren zweiter Vorname "Dreckspatz" ist :D ?

Jikuko, gibt's die Waschnüsse bei uns in der Nähe zu kaufen oder hast Du sie auch über ebay bekommen?

Viele Grüße Suza

Sylv
Beiträge: 43
Registriert: 1. Jul 2004, 11:49

Beitragvon Sylv » 17. Aug 2004, 23:52

Hallo Suza,

habe zwar nochkein eigenen Erfahrungen mit der Waschnuss gemacht, aber wenn sie Tierhaare aus Wolldecken schaffen soll, dann denke ich bekomsmt Du auch die Sachen von Deinen kleinen Dreckspatzen und sie selbst sauber.


@ Jikuko

Das hört sich ja spannend an...ja man soll wirklich alles damit waschen können und wenn Deine Haut weich umd glatt wird scheint sie wirklich schonend zu sein.

LG

Sylv
Solange wir Menschen denken das Tiere nicht fühlen......müssen Tiere fühlen, das wir Menschen nicht denken!


Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 19. Aug 2004, 10:34

Das hört sich ja spannend an...ja man soll wirklich alles damit waschen können und wenn Deine Haut weich umd glatt wird scheint sie wirklich schonend zu sein.
ja, ich hab auch gehört, dass man wohl fast alles damit waschen kann. haut, haar, wäsche, geschirr, auto, haustiere...
das hab ich aber (ausser haut) noch nicht ausprobiert.
soll auch gegen pflanzenschädlinge helfen, wenn man die pflanzen damit einsprüht.

ich hab mir eine kleine probepackung über ebay bestellt um mal zu sehen ob das wirklich geht. und davon hab ich noch die hälfte.
aber die kriegt man übers internet scheinbar ganz gut, einfach mal unter waschnuss/waschnüsse suchen, gibt wohl so einige anbieter.
und da gibts dann auch ne menge informationen, was man damit machen kann, dosiertips fürs wäschewaschen, erfahrungsberichte und "rezepte" für zb duschbad selbermachen, wo genau, weiss ich leider nicht mehr, aber einfach mal gucken, man findet ganz viel.
Hey ape! Your planet is dying!!

mukki
Beiträge: 13
Registriert: 24. Sep 2004, 22:38

Beitragvon mukki » 22. Mai 2005, 09:20

3-4 Schalen in den Besteckkasten des Geschirrspülers und das Geschirr wird blitzblank. Vorsicht ,nicht zu viel nehmen,dann wirds ne klebrige Angelegenheit.
Grüssle sabine :D
Liebe ist Macht

gelbesimone
Beiträge: 14
Registriert: 6. Jun 2005, 09:53

ich benutze seit ca 6 Monaten Waschnüsse

Beitragvon gelbesimone » 7. Jun 2005, 20:04

Hallöle,
ich benutze seit ca 6 Monaten Waschnüsse,
allerdings nur für die Wäsche,
werde das unbedingt auch in der Spülmaschine ausprobieren,
da ich auch ein giftfreies Spülmaschinenmittel suche..
Zu der Wäsche , ich habe 3 Kinder,
12 , 8 und 6 Jahre,
die Wäsche wird genauso sauber wie bei normalem Waschmittel,
und die Flecken, die ich mit normalem Waschmittel nicht herausbekommen habe -
:roll: z.b. Tinte , Grasflecken, Obstflecken -
versuche ich mit Gallenseife vorzubehandeln - leider bekomme ich diese Flecken eh nicht heraus -
hat jemand einen Tipp? :???:
Die Wäsche ist superweich, allerdings geruchsneutral,
schwarze oder dunkele Wäsche verliert kaum Farbstoff,
Rot färbt nicht ab. :D
Habe mir auch ein 2 kg Säckchen gekauft, und das ist noch ca halbvoll -
und das bei einem 5 Personen Haushalt, wo ich fast jeden Tag wasche :)

gelbesimone
Beiträge: 14
Registriert: 6. Jun 2005, 09:53

da fällt mir noch ein..

Beitragvon gelbesimone » 7. Jun 2005, 20:11

Mir ist noch etwas eingefallen,..
Weiße Wäsche bei 60 Grad wird gräulich,
aber mit einem Beutel Bachpulver bleibt es schön weiß..
Grüssle

Mella30
Beiträge: 32
Registriert: 23. Aug 2004, 17:04

Beitragvon Mella30 » 20. Jun 2005, 15:41

Hallo zusammen,

ich selbst nutze auch begeistert die Waschnüsse für meine Wäsche.

Ich habe mal gelesen, dass man den Sud aus Waschnüssen auch als
Allzweck-Reiniger verwenden kann. Dann braucht man keine chemischen Reinigungsmittel mehr in Bad und Küche.
Außerdem soll der Sud auch gut gegen Pflanzenschädlingen, wie Blattläuse, geeignet sein.

Hat jemand von euch schon einmal Erfahrungen gemacht ???

mfg, mella

Alex92012
Beiträge: 1
Registriert: 9. Jun 2005, 09:31

Beitragvon Alex92012 » 20. Jul 2005, 09:35

Hallo,

ich benutze die Waschnüsse bisher nur für die Wäsche.
Nun habe ich aber gehört, dass man damit auch die Haare waschen kann - hat das schon mal jemand ausprobiert?

Ich habe sehr lange und extrem trockene Haare und suche immer nach Möglichkeiten, sie zu waschen ohne zusätzlich auszutrocknen.

Herzliche Grüße
Alexandra

ed
Beiträge: 24
Registriert: 24. Aug 2003, 15:12

Beitragvon ed » 29. Jul 2005, 22:05

Hallo Mella und Alexandra,

den Sud kannst Du auch als Allzweckreiniger benutzen. Wenns schwierig wird (Kugelschreiber, Filzsstift, festgesetztes Fett usw.) kannst Du ja mit Oranex vorbehandeln.
Natürlich wirkt er auch gegen Pflanzenschädlinge, denn zu diesem Zweck produziert die Pflanze die Saponine schließlich.
Zum Haarewaschen ist der Waschnusssud ideal weil die Saponine der Waschnuss wesentlich milder reinigen als die in handelsüblichen Shampoos verwendeten aggressiven Laureth- und Lauryltenside.
Die Kopfhaut und die Haare werden wesentlich weniger angegriffen und ausgetrocknet.
Allerdings wirst Du den vielen Schaum vermissen :-))

Viel Spass damit

Ed

Elfchen
Beiträge: 170
Registriert: 23. Apr 2006, 14:20

Beitragvon Elfchen » 23. Apr 2006, 14:38

Hallo zusammen,

bin neu hier und nun auch ein kleiner Tip zu den Waschnüßen,man braucht keinen Weichspüler mehr. :lol:

FeineGrüße
Elfchen

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 1. Jun 2006, 23:32

Beitrag von rkue verschoben
Verfasst am: 01 Jun 2006 22:12 Titel: tolle Waschnussquelle
------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
ich wasche für meine 5 köpf. Familie seit längerer Zeit mit Waschnüssen.
Die Wäsche wird mindestens genauso sauber wie bei herkömmlichen Waschmitteln, jedoch deutlich weicher. Kein unangenehmer Geruch nach der Wäsche.
Liegt wohl auch an der sehr guten Qualität der Nüsse.
Ich habe sie bei XXXXXX gekauft. Kann sie nur weiterempfehlen.
Martin

Hinweis der Moderation:
Werbung ist hier nicht erwünscht; der Link wurde entfernt!



   

Zurück zu „Haushaltstipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast