Zum Inhalt

Welche Schule per Fernstudium?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

AllyMcBorna
Beiträge: 1
Registriert: 9. Jul 2009, 10:19

Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon AllyMcBorna » 9. Jul 2009, 10:34

Hallo, ich bin ganz neu hier. Erstmal kurz zu mir.
Ich bin fast 29 Jahre jung, verheiratet (die woche über allein erziehend) und habe vor 10 JAhren Arzthelferin gelernt.
Die letzten 5 JAhre war ich in der "Babypause"(habe 2 Kinder) und mach zur Zeit eine Weiterbildug als Praxismanagerin.
In den letzten Wochen tendiere ich immer mehr dazu ein Heilpraktikerstudium zu absolvieren.
Das ich nach meiner derzeitigen Weiterbildung erstmal wieder in einer Arztpraxis arbeiten "muss" oder "möchte" (wie auch immer) kann ich "nur" ein Fernstudium machen. Nun habe ich mich im netz schon so viel belesen und bin nun hier gelandet :D . Welche Schule, die Fernkurse anbietet sind TOP? Ich bin auf die deutsche Heilpraktiker schule in Leipzig gestoßen und auf das "Institut kappel". Das sind meine derzeitigen favoriten. Was haltet ihr davon ????? Hat jemand Erfahrung? Was ist mit Paracelcus? Online finde ich keine Kostenübersicht bei dieser Schule.

Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen. :D


Katja P.
Beiträge: 79
Registriert: 30. Okt 2005, 11:15

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon Katja P. » 27. Jul 2009, 13:19

Das Geld für ein Fernstudium kann man sich eigentlich meiner Meinung nach sparen. Dann lieber im Eigenstudium lernen und zusätzliche Praxis-Seminare (gibt es ja von vielen Schulen) besuchen. Vor der Prüfung ein Prüfungsvorbereitungskurs ist sicher auch nicht verkehrt. Das Lernen nimmt dir keiner ab und nur für Skripte monatlich 100 - 200 Euro auszugeben, das lohnt sich nicht, dafür kann man sich viele, viele Bücher kaufen.

Sleipnir
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jan 2011, 22:31

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon Sleipnir » 18. Jan 2011, 22:36

Zum Thema kappel Institut.
Ich habe dort die Studiengänge "Großtiermassage" und "Tierpsychologie" belegt.
Da ich schon jahrelange Erfahrung in der Praxis Pferdephysiotherapie habe dachte ich mir, ich mache das ganze rund und habe dann etwas in der Hand, um nachzuweisen, dass ich das GELERNT habe.
Da Psychologie mich ebenfalls interessiert dachte ich mir ich belege einfach beide Studiengänge.
Die ersten Ordner kamen ..... und ABSOLUTER REINFALL!!!!!!!! ich habe jeden Monat ein Jahr lang 150€ investiert für NIX!!
Im Lehrgang "Massage" ging es fast ausschließlich um Akkupunktur was ich NICHT lernen wollte. (in sämtlichem Probematerial war aber massage beschrieben)
Psychologie... ich bekam regelmäßig Lachanfälle... Also wer nur ANSATZWEISE etwas mit z.B. Pferden zu tun hat weiß MEHR als in diesen Ordnern in schlechtem Deutsch beschrieben wird.... "wenn das Pferd die Ohren anlegt, ist es sauer..." :evil:

eine Bekannte von mir belegte ca. zur selben Zeit den Studiengang Homöopathie für Tiere... auch sie zahlte einen haufen Geld ( und für so einen MÜLL ist das ein HAUFEN) und lernte etwas über Homöopathie am menschen. Bei Nachfrage, kam dann, "sie können ja ein Buch lesen um Thema Tier"
SUPER!! :top:

da fragt man sich, warum es sooo viele "schwarze Schafe" gibt in diesem Gebiet!? GENAU deswegen! man denkt leider (wie auch ich) wenn man Geld für etwas bezahlt und es sich "Studium" nennt, muss es ja wohl etwas anständiges sein...

BITTE DORT NICHT!! STUDIEREN!!
INVESTIERT EUER GELD LIEBER FÜR BÜCHER über das Thema das Euch interessiert.

liebe Grüße
Sleipnir

manu2810
Beiträge: 41
Registriert: 18. Jun 2007, 17:18

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon manu2810 » 27. Mai 2011, 11:27

Ich habe mich dann bei Isolde Richter angemeldet und habe es absolut nie bereut. Sie ist total günstig (im Vergleich zu anderen Schulen) und bietet dafür sehr viel z.B. E-learning, Videos, online Live-Schulungen /-Tutorien /-Lerngruppen, ein tolles Forum und natürlich super tolle Skripte. Und was ich ganz wichtig finde, sie ist auch bei Problemen immer da, d.h. sollte man mal finanzielle Probleme haben oder aus privaten Gründen pausieren müssen etc. dann kann man immer mit ihr reden.

LG Manuela

Tierfluesterin59
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mai 2011, 12:53

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon Tierfluesterin59 » 27. Mai 2011, 13:15

Ich habe die besten Erfahrungen mit der Paul-Schmudt-Akademie in Lennestadt.
Eine Online Ausbildung mit Praxis..echt super man wird stets unterstützt.
Gruss

DieKirsten
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jan 2012, 09:24

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon DieKirsten » 29. Jan 2012, 11:34

Hallo Leute,

also ich möchte mal meine positiven Erfahrungen bezüglich des Institut Kappels mit euch teilen :)

Habe Medizin studiert und mich auf den Bereich Kindermedizin spezialisiert. Die alternative Medizin hat mich jedoch auch immer interessiert und nun ist es fast 10 Jahre her, dass ich meinen ersten Lehrgang beim Institut Kappel gemacht habe.

Ich kann überhaupt nichts schlechtes über dieses Institut sagen! Die Unterlagen sind sehr verständlich und auch jemand der ganz neu vom Fach ist, muss meiner Meinung nach super mit den Unterlagen klar kommen. Wenn Fragen auftauchen, ist immer ein Ansprechpartner da gewesen. Preislich sind die Unterlagen sehr gut verträglich, was meiner Meinung nach nichts mit der Qualität zutun hat!

Natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob man den Willen und das Durchhaltevermögen für ein Selbststudium hat...wenn das jedoch der Fall sein sollte, dann kann ich das IK nur empfehlen!!!

Bin übrigens gerade bei meinem fünften Lehrgang und dementsprechend auch schon sehr lange in der Datei und ihr werdet nicht von Info Material zugebombt, wie es an anderen Schulen leider der Fall ist. Ihr kriegt Infos wenn ihr diese bestellt habt und sonst garnichts!

Eine Freundin von mir, hat sich auf das Thema Tiere spezialisiert. Wir kennen uns noch vom Grundstudium und Sie hat, glaube ich, mittlerweile jede Tierausbildung durch, die das IK anbietet und ist ebenfalls sehr zufrieden damit.

Abschließend, dort eine Ausbildung zu machen, ist kein Fehler und man hat kein Geld aus dem Fenster geworfen.

lg Kirsten


DerMicha_01
Beiträge: 1
Registriert: 8. Nov 2012, 15:56

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon DerMicha_01 » 8. Nov 2012, 16:10

Guten Abend alle zusammen,

ich kann mich der Kirsten nur anschließen. Mein Name ist Michael und ich habe im höheren Alter noch mal umdenken müssen. Habe mich auch für das Institut Kappel entschieden und für mich war es absolut kein Reinfall!!!!

Ich habe dort meine Heilpraktiker Ausbildung mit dem Schwerpunkt Psychotherapie absolviert.
Habe mich direkt selbstständig gemacht und es klappt wunderbar.

Beim Institut Kappel macht ihr nichts falsch!!! Super Unterlagen zu einem tollen Preisleistungsverhätnis, sehr nette und qualifizierte Mitarbeiter was den Service angeht. Falls ich irgendwann noch mal was machen sollte, ist es keine Überlegung wert wo, denn es wird wieder das IK sein. Meine Frau hat sich dort übrigens auch vor ein paar Monaten im Bereich Kinderpsychologie angemeldet. Sie ist zwar noch im Lernstreß ;) aber ebenfalls sehr zufrieden.

Also Daumen hoch fürs Institut Kappel :D

Lieben Grüß Micha

Der_Uwe_01
Beiträge: 1
Registriert: 15. Nov 2012, 11:38

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon Der_Uwe_01 » 15. Nov 2012, 11:50

Hi Leute, ich kann nur positives zum Institut Kappel sagen. Ich habe dort mittlerweile 4 Ausbildungen gemacht, HP, Kinderpsychologischer Berater, Bachblütentherapie und Lehrer für Autogenes Training. Ich fand die Unterlagen immer super, sehr verständlich geschrieben und falls doch mal etwas unklar war, hatte ich immer Ansprechpartner. Das Preisleistungsverhältniß ist vollkommen in Ordnung und ich bin der Meinung, dass man sich in den Bereichen nicht nur ein Paar Bücher bei Thalia kaufen sollte und damit fertig ist. Wer hilft einem denn da, wenn man nicht weiter kommt??? Bin gerade im Aufbau meiner Selbstständigkeit und freue mich darauf!!

Liebe Leute, einen schönen Tag noch, Uwe

Elenapeter
Beiträge: 1
Registriert: 8. Mai 2013, 15:03

Re: Welche Schule per Fernstudium?

Beitragvon Elenapeter » 8. Mai 2013, 15:11

Hi Leute,

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und ein paar Erfahrungsberichte und Anbieter auf meiner Webseite zusammengestellt. Nicht nur weil mich das Thema mega interessiert hat, sondern auch weil ich nix passendes im netz gefunden hatte. Hab bis jetzt erst die großen Fernschulen und die Paracelsus Schule aufgenommen siehe hier: http://www.heilpraktiker-fernstudium-kosten.de/ Einfach aus dem Grund, weil ich hier am Meisten Erfahrungsberichte bekommen habe. Wenn Ihr Lust habt, könnt ihr mir gerne eure Erfahrungen berichten und ich nehm Sie auf die Seite auf. Denke das ist eine tolle Sache

Liebe Grüße

Elena



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast