Zum Inhalt

Wo bekomme ich konkrete Prüfungsanforderungen?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Quixota
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2005, 22:21

Wo bekomme ich konkrete Prüfungsanforderungen?

Beitragvon Quixota » 23. Mai 2005, 23:41

Liebe Leute,

ich bin sehr froh, dieses Forum entdeckt zu haben.

Bevor ich loslege, stelle ich mich kurz vor: bin 35, lebe in München und möchte in den nächsten 5 bis 7 Jahren Osteopathin und Cranio-Sacral-Therapeutin werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten für meine Ausgangssituation: entweder Masseurin bzw. Physiotherpeutin oder aber die Heilpraktikerprüfung.

Da die Ausbildungen für Osteopathie und Cranio recht teuer werden, möchte ich den Heilpraktiker im Selbststudium machen.

Kann mir jemand sagen, ob und wie man die Prüfungsanforderungen für die HP-Prüfung bekommen kann?

Vielen lieben Dank und schöne Grüße, Saskia


Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 24. Mai 2005, 00:18

Die Anforderungen sind recht einfach:
25 Jahre alt
mindestens Volkshochschulreife
guter Leumund
keine gesundheitlichen Einschränkungen welche die Tätigkeit nicht möglich macht

Dann musst du Grundkentnisse über schulmedizinisches Wissen, (Anatomie, Physiologie, Pathologie, Diagnotik und Therapie) nachweisen. Dieses machen die meisten Gesundheitsämter in Form einer MultipleCoice Überprüfung (60 Fragen in 2 Stunden von denen 75% richtig sein müssen) Wenn das geschafft ist, geht es zur mündlichen Überprüfung vor den Amtsarzt, der für sich klarstellen muss ob du nicht "eine Gefahr für die Volksgesundheit" darstellst. Denn das ist die alleinige Aufgabe dieser amtsärztlichen Überprüfung wie sie im Heilpraktikergesetz gefordert wird.

Bevor du jetzt fragst ob es einen Fragenkatalog gibt: Nein.
Jedes Gesundheitsamt ist selbstständig in der Durchführung ihrer Prüfungen. Im Laufe der letzten Jahre haben sich aber die meisten Gesundheitsämter Deutschlands auf eine einheitliche Überprüfung geeinigt.

Stöbere einfach mal dieses Forum durch. Hier findest du viele Erfahrungsberichte und Berichte zu den Überprüfungen.
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Benutzeravatar
*brigitte*
Beiträge: 1339
Registriert: 2. Sep 2003, 14:56

Beitragvon *brigitte* » 24. Mai 2005, 08:41

Guten Morgen Ernst und Saskia,

Ernst, du hast Dich wohl vertippt - nicht "Volks-hoch-schulreife", die gibts gar nicht, Du hast den Volksschulabschluss gemeint (abgeschlossene Grund- und Hauptschule).

Liebe Grüße, Brigitte

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 24. Mai 2005, 10:39

Uuuups, ja natürlich.
Ich meinte selbstverständlich den Volksschulabschluss (der wohl heute Hauptschulabschluss heisst).

In der Volkshochschule kann man zwar auch viel machen, aber eine Volkshochschulreife gibt es tatsächlich nicht :P
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Quixota
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2005, 22:21

Beitragvon Quixota » 24. Mai 2005, 13:01

Hallo Ernst, Hallo Brigitte,

vielen Dank für die Informationen.

Ich habe schon die Bücherliste entdeckt. Ich besorge mir also erst mal einige Bücher, und fange an, zu lesen. Außerdem bleibe ich auch hier im Forum - man bekommt sonst nicht sehr einfach objektive Informationen.

Viele liebe Grüße, Saskia

Steffi1976
Beiträge: 58
Registriert: 4. Okt 2004, 21:09

Hallo

Beitragvon Steffi1976 » 29. Mai 2005, 22:18

Hallo Saskia!
Dann wünsche ich dir bei deinem Selbststudium viel Erfolg. Um nur mal eines vorweg zu nehmen du brauchst für den Anfang erst mal nur das Buch Naturheilpraxis heute von Elvira Bierbach ( Bierbach-Bibel)
Damit habe ich auch angefangen.
Liebe Gruesse Steffi
Steffi Plepla
Ann-Christin (*30.12.00;Neurodermitis,chron. Bronchitis,Asthma) und
Pascal (*20.05.03;Neurodermitis,Astma,chron. Bronchitis)


Sternenfee
Beiträge: 39
Registriert: 24. Feb 2004, 21:39

Beitragvon Sternenfee » 12. Sep 2005, 12:02

Hallo Saskia,

ich habe eine 2,5 jährige HP-Ausbildung hinter mir und stehe nun kurz vor der Prüfung. Hut ab, da du dir ein Selbststudium zumutest! Du könntest dir aber viel Kraft sparen, in dem du dir eine Lerngruppe suchst oder zumindest kurz vor der Prüfung einen Intensiv-Kurs belegst. Es geht darum, einen "roten Faden" zu bekommen, der einem die Strukturierung der Stoff-Fülle erleichtert, bzw. du von erfahrenen Leuten in der HP-Ausbildung erfährst was geprüft wird und wie und überhaupt auf was man zu achten hat. Die Sache ist nicht zu unterschätzen, erst recht wenn man als medizinischer Laie (wie ich) drangegangen ist...

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg!!!! :wink:
Liebe Grüße, Jeannine

libsch
Beiträge: 5
Registriert: 27. Okt 2005, 03:57

Beitragvon libsch » 27. Okt 2005, 04:54

Hallo Saskia,

interessier mich auch für die Ausbildung zum Cranio-Sacral-Therapeuten.
Wo willst du denn das Lernen. Habe ehrlich gesagt nichts Richtiges im Internet gefunden. Da ich auch in Südbayern wohne würde mich deine Wahl der Schul brennend Interessieren.

MfG Daniel

Dr. dagobert
Beiträge: 2
Registriert: 23. Dez 2005, 23:58

Beitragvon Dr. dagobert » 26. Dez 2005, 20:44

Hallo an alle die´s lesen,
ich habe da im Netz der unbegrenzten Möglichkeiten eine Seite gefunden, die ich echt total super finde, die schriftlichen Prüfungen der letzten Jahre mit Korrektursofrware und alles für Umme (heißt kostenlos). Hier die Adresse:

....

Ich habe zwar mit der Ausbildung noch gar nicht begonnen, aber das gibt mir schon Mut.

Allen das Beste.
:wink:
Die Reise geht weiter

Christoph

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 26. Dez 2005, 22:17

Hallo Herr Doktor,

Danke für die Mitteilung o.g. Adresse .. aber da wir uns hier nicht erst seit gestern mit der HP-Ausbildung beschäftigen, gibt es bereits einige Threads, in denen diese Adresse erwähnt wurde:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... rfragen+de
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 1208#41208
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... =1374#1374
usw. usw. usw.

Wenn Du Dich ernsthaft mit der Absicht beschäftigst Heilpraktiker werden zu wollen, empfehle ich Dir, mal den einen oder anderen Thread unter der Rubrik Heilpraktikerausbildung etwas genauer zu beleuchten. Es lohnt sich bestimmt ... und beantwortet sicherlich auch die eine oder andere Frage.

Viel Spaß beim Schmökern!
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast