Suche einen Stein

Heilen mit Steinen

Moderator: Angelika

Wíoshaya
Beiträge: 33
Registriert: 29. Jul 2006, 14:54

Suche einen Stein

Beitrag von Wíoshaya »

Ich suche einen Stein, der meiner Tochter (12) helfen könnte. Sie hat mir erzählt, dass sie öfters so plötzlich Angst überfällt (vorallem - aber nicht nur - wenn es dunkel ist), das seltsame daran ist, dass das nur in geschlossenen Räumen passiert (sie macht oft im Dunkeln noch kleine Runden mit dem Hund und das genießt sie sogar). Ich weiß auch nicht weiter, kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße,
Wíoshaya

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitrag von rine »

Hallo!
Hat sie da irgendwas erlebt oder ist da irgendeine Regelmäßigkeit drin? Ich hatte früher auch schon leichte Anwandlungen der Art, aber nachdem ich fast eine Stunde mit Freundinnen in einem eindeutig maroden Fahrstuhl (nicht hier, kein TÜV-Stempel, aber dafür viele viele Jahre auf dem Buckel, die nicht spurlos an ihm vorüber gegangen waren ;) ) zwischen zwei Stockwerken festhing, hat sich das doch sehr verstärkt. ;)

Bei mir bin ich bisher noch nicht auf die Idee gekommen, dagegen etwas zu suchen :roll: (wäre auch mal eine Idee ;) ), aber Ängste bei unserer Tochter haben wir neulich erfolgreich mit Bachblüten behandelt, ich war erstaunt, wie schnell sie auf die Blüten ansprach. Vielleicht wäre das ja sonst auch noch ein Ansatz. Mit Steinen kenne ich mich leider gar nicht aus, die Blüten fielen mir nur spontan dazu ein.
Viele Grüße,
Rine

Bild

Wíoshaya
Beiträge: 33
Registriert: 29. Jul 2006, 14:54

Beitrag von Wíoshaya »

Naja, ich weiß auch nicht genau, was es ist. Sie sagt, sie hätte Angst vor "dem Bösen" und sie meint, manchmal spürt sie es. :-?

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitrag von rine »

hallo!
Es klingt durch, dass Dir das suspekt ist?
In so einem Fall würde ich vielleicht auch ruhig mal mit einem guten Heilpraktiker sprechen, was dem so einfiele, um die Seele zu stärken, gezielt auf Deine Tochter abgestimmt.
Kann sein, dass es einfach irgendeine Urangst ist oder doch eine komische Erfahrung, die Ihr vielleicht alle schon vergessen habt, aber wenn sie dann solche Angst bekommt, ist das ja eine Belastung.
Viele Grüße,
Rine

Bild

Wíoshaya
Beiträge: 33
Registriert: 29. Jul 2006, 14:54

Beitrag von Wíoshaya »

Vielleicht sollte ich das machen, da ich denke, dass man das nicht so lassen kann. :(

natti
Beiträge: 50
Registriert: 3. Okt 2006, 23:17

Stein zum Schutz

Beitrag von natti »

Hallo Wioshaya,

ich trage als Schutzstein gegen negative Energien - Ängste sind ja auch negative Energien - immer einen Schörl = schwarzer Turmalin, in meiner linken Hosentasche mit, auch ein Türkis schützt gleichermaßen.
Auch ein Achat kommt in Frage.

Da könntest du deine Tochter selber wählen lassen, zu welchem sie sich mehr hingezogen fühlt, den würde ich ihr dann kaufen (oder beide, kann man auch zusammen tragen).

Homöopathisch könnte Natrium chloratum passen, das löst auch sehr alte Ängste auf, da würde ich aber keine Selbstbehandlung machen, ein Therapeut kann herausfinden, welches Mittel zu deiner Tochter passt.

Wenn sie das Gefühl hat, dass sie das Böse spüren kann, hat sie möglicherweise ungewöhnliches Wahrnehmungsempfinden. Wenn es immer im gleichen Raum oder Haus ist, dann kann sie evtl mit dir zusammen diesen Geist bitten zu gehen und dann ein Gebet des Dankes sprechen, dass er jetzt nicht mehr benötigt wird und gehen kann (klingt seltsam, aber es ist einen Versuch wert).

viele Grüße von natti

Wíoshaya
Beiträge: 33
Registriert: 29. Jul 2006, 14:54

Beitrag von Wíoshaya »

Das werde ich mal probieren. Im Moment ist es etwas besser geworden, sie meint, sie weiß ja, dass ihr nichts passieren kann und wenn sie sich das vor Augen führt oder kurz betet ist es weg. Es ist nicht immer im gleichen Raum, aber immer in geschlossenen Räumen. Wir werden sehen, ob es weiterhin gut geht.

Wíoshaya
Beiträge: 33
Registriert: 29. Jul 2006, 14:54

Beitrag von Wíoshaya »

Hallo, meiner Tochter geht es nun besser denn je. Sie sagt, dass habe mit ihrem Traum zu tun, den sie heute Nacht hatte. Genau konnte sie sich auch nicht mehr erinnern, nur noch, dass sie Gott gesehen hatte und dass es so wunderschön war, dass sie sich fast nicht mehr entsinnen kann. Und sie sagte, dass ihr das Böse nun nichts mehr tun kann, jetzt, wo sie wieder daran erinnert wurde, wie unglaublich schön und gütig doch Gott ist und dass ihr niemand etwas anhaben kann, unter seinem Schutz.

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitrag von rine »

Das ist schön! :)
Viele Grüße,
Rine

Bild

Benutzeravatar
Lorian
Beiträge: 23
Registriert: 16. Mär 2007, 14:31

Beitrag von Lorian »

Wíoshaya hat geschrieben:Hallo, meiner Tochter geht es nun besser denn je. ..

...sie sagte, dass ihr das Böse nun nichts mehr tun kann, jetzt, wo sie wieder daran erinnert wurde, wie unglaublich schön und gütig doch Gott ist und dass ihr niemand etwas anhaben kann, unter seinem Schutz.
Das hat mich eben beim Lesen richtig berührt ...

Beweist das doch wieder einmal, wie wichtig es ist, an etwas zu glauben (was auch immer, muss nicht Gott sein) - vor allem daran, dass einem niemals irgendwas zustoßen wird, was nicht etwas unheimlich Nützliches für uns in sich trägt.

Es beeindruckt mich sehr, von einem 12 jährigen Mädchen solche Aussagen zu hören! Einem Kind den Glauben an das eigene Beschützt-sein zu vermitteln, gehört wohl zu den wertvollsten Dingen, die man als Elternteil tun kann ...

Alles Liebe wünscht
Lorian
Der höchste Grad der Arznei ist die Liebe.
Paracelsus

Benutzeravatar
Nicolsche
Beiträge: 4
Registriert: 16. Jul 2007, 18:07

Beitrag von Nicolsche »

worauf sollte man den genau achten wenn man einen heilstein kauft?

ist das sternzeichen wichtig?

ich suche einen stein der mir meine scheu vor fremden menschen/dingen nimmt. ich hab nämlich sehr oft schlechte erfahrungen gemacht und das hat mich geprägt. jetzt hoffe das ein heilstein das vielleicht ändern kann.

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitrag von rine »

Am Besten gehst du in einen guten Laden und guckst, welcher Stein dich anspricht. AUf die Art bin ich schon öfter mit einem Stein nach Hause gekommen, der beim Nachgucken dann passende Eigenschaften hatte. :)
Für mich selber wollte ich allerdings eigentlich nie einen kaufen ;)
Ansosnten nach den Eigenschaften suchen und von da ausgehend gucken, was für dich in Frage kommt.
Viele Grüße,
Rine

Bild

astro2007
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jul 2007, 11:08

Re: Suche einen Stein

Beitrag von astro2007 »

Ich habe soeben ein Thema zum Thema Steinheilung eröffnet. Bei meinen Aufenthalten in Indien habe ich viel zum Thema Steinheilung gelernt und bin sicher, den richtigen Stein für das Überwinden von Angst zu kennen und zu besitzen, der Pashwanprediger, welcher in Indien mein Meister war, gab mir vor meiner aus familiären Gründen erzwungenen Heimreise nach Deutschland ein beachtliches Sortiment kostbarer Heilsteine mit unter anderem auch einen Stein, der übersetzt aus dem Pashwan soviel wie "der Licht ins Dunkel bringt" heißt. Dieser sollte Dir und Deiner Tochter helfen !

Deine Alna

astro2007
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jul 2007, 11:08

Re: Suche einen Stein

Beitrag von astro2007 »

Liebes Nicolsche, auch Dir sollte dieser Stein sehr zugute kommen. Bitte melde Dich !

Alna

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Suche einen Stein

Beitrag von Kyra »

Hallo Alna,

was muss man tun, wenn man diesen Stein haben/ausprobieren möchte?

Lieben Gruß,
Favonia
Das Mysterium schützt sich selbst.

DFNT ..
Antworten