Rosenquarz - Graufärbung

Heilen mit Steinen

Moderator: Angelika

Antworten
buttrio
Beiträge: 3
Registriert: 22. Sep 2006, 08:43

Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von buttrio »

Hallo,
ich habe mir vorige Woche einen Rosenquarz gekauft, den ich seit Samstag auf einem Lederband direkt auf der Haut trage (Höhe Herzgegend). Heute früh bemerkte ich, daß er plötzlich eine mittelgroßen dunkelgrauen Fleck aufweist. Ich versuchte ihn unter fließenden Wasser zu reinigen. Der Fleck geht aber nicht mehr weg. Habe meiner Mutter ab Sonntag eine Reikibehandlung gemacht (sie wurde vor 2 Wochen w/Brustkrebs operiert). Kann das damit zu tun haben, und was mach ich jetzt mit dem Stein? Soll ich ihn weitertragen oder weggeben und einen neuen kaufen?! Bin etwas verunsichert. Bitte Euch um Rat!! Vielen Dank!! buttrio

soham
Beiträge: 35
Registriert: 18. Jul 2007, 11:16

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von soham »

Man sagt ja immer, dass bei Steinen, die sich dann verändern, dass sie dann sehr belastet sind. In einem anderen Thread wurde sogar ein zerpringen der Steine beschrieben.
Ob man den Stein dann nun nicht mehr tragen sollte, weiss ich nicht, aber da sagen bestimmt auch andere noch was dazu (bitte, mag das nämlich auch wissen).

Hast du denn eine Amethystdruse/Drusenstück? Vielleicht hilft die auch besser?
lg soham

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von Beate »

buttrio hat geschrieben:Hallo,
Ich versuchte ihn unter fließenden Wasser zu reinigen. Der Fleck geht aber nicht mehr weg. Habe meiner Mutter ab Sonntag eine Reikibehandlung gemacht (sie wurde vor 2 Wochen w/Brustkrebs operiert). Kann das damit zu tun haben, und was mach ich jetzt mit dem Stein?
Das kann sehr gut sein. Wie groß ist denn der Fleck, beobachte ihn doch weiter; auch wie der Stein sich verändert. Das mit dem fließenden Wasser war schon ok so. Da Wasser leitet, wird der Stein energetisch gereinigt. Zum Aufaden bräuchtest Du ein Amethyst-Drusenstück. Was mit ihm passieren wird kann ich nicht sagen. Das musst Du selbst beobachten. Tragen kannst Du ihn auf jeden Fall nach Reinigung und Aufladen immer wieder.
Achte jedoch in Zukunft darauf dich besser zu schützen.

Beate :wink:

SnowOwl
Beiträge: 25
Registriert: 1. Dez 2004, 09:50

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von SnowOwl »

Ich bin zwar ein wenig spät mit meiner Antwort, aber mir stellte sich die Frage: Wie lange hast Du ihn denn unter fließend Wasser gereinigt? Ich halte es gemeinhin so, dass ich meine Steine so lange unter Wasser reinige, wie ich meine Hände waschen würde.
Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, verunreinigte Steine in die Erde zu geben für ein paar Tage. Dabei werden Belastungen ganz gut wieder ausgeleitet.
Ich hoffe Dein Rosenquarz strahlt inzwischen wieder in voller Schönheit.
Liebe Grüsse
SnowOwl

Steinkugel
Beiträge: 6
Registriert: 25. Jan 2008, 13:45

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von Steinkugel »

Werbelink entfernt

Hallo,
es kann durchaus sein, dass es sich bei dem Stein um bestrahltes Produkt handelt. Das wird leider sehr oft z.B.bei Amethysten oder eben auch Rosenquarz gemacht.
Dann verlieren die Steine nach einiger Zeit die Farbe.

Gruß!
Steinkugel

buttrio
Beiträge: 3
Registriert: 22. Sep 2006, 08:43

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von buttrio »

Danke für diesen Hinweis! Das ist allerdings eine etwas beunruhigende Angelegenheit.
Ich habe den Stein zwar unter fließendem Wasser gereinigt und dann wieder aufgeladen. Habe ihn aber seither nicht mehr genommen. Irgendwas in mir sagte mir ich sollte ihn nicht mehr verwenden!
Kann ich das als "Nichtprofi" feststellen ob ein Stein bestrahlt ist oder nicht??
wünsch Dir noch einen schönen Tag, BUTTRIO

Amethyst333
Beiträge: 1
Registriert: 10. Jan 2009, 18:24

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von Amethyst333 »

buttrio hat geschrieben:Hallo,
ich habe mir vorige Woche einen Rosenquarz gekauft, den ich seit Samstag auf einem Lederband direkt auf der Haut trage (Höhe Herzgegend). Heute früh bemerkte ich, daß er plötzlich eine mittelgroßen dunkelgrauen Fleck aufweist. Ich versuchte ihn unter fließenden Wasser zu reinigen. Der Fleck geht aber nicht mehr weg. Habe meiner Mutter ab Sonntag eine Reikibehandlung gemacht (sie wurde vor 2 Wochen w/Brustkrebs operiert). Kann das damit zu tun haben, und was mach ich jetzt mit dem Stein? Soll ich ihn weitertragen oder weggeben und einen neuen kaufen?! Bin etwas verunsichert. Bitte Euch um Rat!! Vielen Dank!! buttrio
Hallo,

es sir jetzt fast ein Jahr seit des letzten Beitrages her, aber ist die verfärbung im bzw. auf dem Stein noxh aktuell?
Vielleicht kannst Du mal ein Foto davon machen.

Sehr interessant...

Gruss
Markus
Untewegs im Bereich der Edelstein - Heilsteinkunde, Reiki

marlene_85
Beiträge: 1
Registriert: 20. Nov 2009, 15:44

Re: Rosenquarz - Graufärbung

Beitrag von marlene_85 »

Versuche es mal mit Himalaya Salz.
Habe diesen Tipp ebenso vor kurzen erhalten.
Nach deiner Reinigung nimmst du ein Schälchen Salz, worüber
du ein Tuch legst-da direkter Salzkontakt bekanntlich Steinen
schadet.
Danach bittest du lieb das Salz, ob es die negativen Energien
deines Rosenquarzes neutralisieren möge.
Wenn es beim ersten mal nicht klappt 3mal hintereinander probieren.
Das vebrauchte Salz mithilfe eines Medizinkreises in die Erde
zurück geben, wo es diese Energien abgeben kann.

Ich hoffe es hilft dir.

lg Marlene

sensalou.de ..
Antworten