Zum Inhalt

Was könnte das sein?

Was ist das denn für ein Kraut....

Moderatoren: Angelika, MOB

anema
Beiträge: 7
Registriert: 21. Mär 2007, 18:58

Was könnte das sein?

Beitragvon anema » 26. Mär 2008, 18:45

Hallo zusammen,

kann mir jemand diese Pflanze bestimmen? Aufgenommen am 24.02.
Vielen Dank im voraus. :D

Bild
Bild
Bild

MfG
Joanna


SeeBär
Beiträge: 816
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon SeeBär » 27. Mär 2008, 16:26

Moin! Seh ich das richtig, diese Pflanze breitet sich in einer Wasserfläche aus ?
Gruss SeeBär

anema
Beiträge: 7
Registriert: 21. Mär 2007, 18:58

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon anema » 28. Mär 2008, 17:41

Hallo, das stimmt, es war in einem Graben mit Quellwasser (Quelle ca. 5 m entfernt), Wassertiefe ca. 10-15 cm, http://home.arcor.de/jacobina/PFP/P1650305.JPG

sam2
Beiträge: 130
Registriert: 18. Nov 2004, 09:51

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon sam2 » 22. Apr 2008, 11:12

Hi Joanna,

bist Du mittlerweile fündig geworden, was diese Pflanze sein könnte? Ich war letzten Sonntag in einem Bachtal unterwegs und mußte an Dein Foto denken, als ich das gegenständige Milzkraut (Chrysosplenium oppositifolium) fand. Die Flächen, wo die Blüten noch nicht so entwickelt waren, erinnerten mich stark an Deine Bilder. Vom Standort her paßt es auch. Vielleicht ist es die Pflanze auf Deinem Bild?

lg,
Silke

SeeBär
Beiträge: 816
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon SeeBär » 23. Apr 2008, 09:30

Ich denke es handelt sich entweder a ) um den Europäischen Froschbiss, Hydroch.morsus-ranae, welcher dann Anfang Juli auch noch weiße Blüten entwirft oder b) um die Seekanne, Nympheudes peltata, welcher dann ab Anfang Juli mit gelben Blüten erscheint.
Beide sehen in der Frühphase gleich aus, wachsen in sehr langsam fließenden Gewässern und gerne im Umfeld kalkreicher Böden / Gewässer.
Gruss SeeBär :wink:

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon Ursula » 23. Apr 2008, 11:41

Hallo anema,

ich habe diese Pflanze am Gartenteich, muß aber gestehen, das ich mich bisher noch nicht um die Namensfindung bemüht habe.

Durch die Blüte hätte man einen weiteren Anhaltspunkt zur Bestimmung. Die oben beschriebene Blütenfarbe weiß, bzw. gelb trifft bei meiner Pflanze trotz Gleichheit der Blätter nicht zu: Sie blüht zart rosa.

Mal sehen, ob wir zum einem guten Ergebnis kommen. Ich mach mich mal auf die Suche.

LG Ursula


anema
Beiträge: 7
Registriert: 21. Mär 2007, 18:58

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon anema » 25. Apr 2008, 13:02

Vielen dank für eure Antworten.
Silke Bild
Ich bin extra zum Fundort gefahren, es ist tatsächlich Chrysosplenium oppositifolium.

MfG
Joanna

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon Ursula » 25. Apr 2008, 15:24

Hallo Joanna,
...es ist tatsächlich Chrysosplenium oppositifolium.
das hätte ich nicht vermutet. Wie doch eine Aufnahme täuschen kann. Hab mal bei wikipedia nachgeschaut und denke, das sowohl Chrysosplenium oppositifolium als auch Chrysospl. alternifólium, das wechselblättrige Milzkraut, der Pflanze auf dem Foto nicht ähneln.

Kannst du für mich alte Zweiflerin evtl. bei Gelegenheit noch ein aktuelles Foto (Großaufnahme) einstellen? Die Milzkrautarten müßten doch nun auch blühen :roll:


http://de.wikipedia.org/wiki/Gegenbl%C3 ... _Milzkraut

LG Ursula :wink:

SeeBär
Beiträge: 816
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Re: Was könnte das sein?

Beitragvon SeeBär » 28. Apr 2008, 07:59

Huch...das hätte ich nun auch nicht gedacht, zumal Chrysosplenium eigentlich nicht IM Wasser wächst.... meine nächste Frage wäre nämlich gewesen, ob die Pflanze auf dem Foto im Boden verwwurzelt ist oder eine Schwimmpflanze ist.... :eek:
Gruss vom Meer, wo die aufgehende Sonne gerade das Land hinterm Deich erleuchtet...
SeeBär



   

Zurück zu „Pflanzenbestimmung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron