Zum Inhalt

was ist das?

Was ist das denn für ein Kraut....

Moderatoren: Angelika, MOB

Moscherkobold
Beiträge: 9
Registriert: 2. Dez 2003, 19:17

was ist das?

Beitragvon Moscherkobold » 2. Dez 2003, 19:55

Diese Pflanze hab ich mitte des jahres bekommen, da war sie ca 2cm jetzt ist sie fast einen meter hoch.
Ein baumähnliches Gewächs, bis zur halben höhe ist der stamm verholzt ganz unten ist er ca 8mm dick.
Im Abstand von ca. 10cm bildet sich ein kompliziertes Blatt. Ich versuchs mal zu beschreiben.
Das größte ist ca 15cm lang. Wie alle anderen wächst es senkrecht zum Stamm. Nach ca. 4cm blattstengel kommt alle 2cm das eigentliche blatt. Genau gegenüberliegend bilden sich zwei 7cm lange stiele auf denen ca. 30 blätter die sich wiederrum genau gegenüberliegen sitzen, also ca. 15 auf jeder seite des stiels. Ein einzelnes Blatt ist ca. 1cm lang und 4mm breit.
An dem blattaufbau ist alles symmetrisch, ausser dass die blätter alle 10cm auf verschiedenen seiten aus dem stamm wachsen.
BEI NACHT FALTEN SICH DIE BLÄTTER ZUSAMMEN!!!!! So, dass immer zwei der eigentlichen ganz kleinen blätter mit der oberseite aufeinanderliegen, sie falten sich um den letzten (kleinsten) stengel des blattes, bei aufgefaltetem zustand haben die einzelnen blättchen einen winkel von 180° zueinander.
Vom aufbau her ist die planze einer mimose sehr ähnlich, nur das sie nicht auf berührung reagiert.
Eine weitere Besonderheit sind die wurzeln, die sich so gut wie gar nicht in der erde befinden sondern nur zwischen topf und übertopf und anscheinend das gießwasser direkt dort aufnehmen. Auch nach dem umtopfen wachsen die wurzeln ganz schnell wieder aus dem topf herraus. Vom aussehen her erinnern sie an glasnudeln, also fast durchsichtig, etwas weißlich und ca. 1mm dick. Wobei es keine ganz feinen haarwurzeln gibt. Die Planze benötigt auch viel Wasser und darf nie trocken werden, sonst faltet sie die blätter zusammen.
So das wars mal fürs erste.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!


Benutzeravatar
nocoda
Beiträge: 89
Registriert: 28. Okt 2003, 19:21

Beitragvon nocoda » 2. Dez 2003, 20:13

http://www.pflanzen.onlinehome.de/zimmer/mimpud1g.jpg

Sieht die Pflanze vielleicht so aus?


Das ist eine Mimosa pudica-Mimose.


*lg
nocoda
(die eigentlich null Ahnung hat :roll: )

P.S. sorry, hab die Zeile überlesen, wo Du das schon mit der Mimose beschrieben hast.... :eek:
Keinen Rosenstock ohne die "Unterwelt" des Erdbodens...

Moscherkobold
Beiträge: 9
Registriert: 2. Dez 2003, 19:17

Beitragvon Moscherkobold » 2. Dez 2003, 20:24

nee dir hat nur einen stamm meine pflanze, aber die blätter sind sehr sehr ähnlich!

Moscherkobold
Beiträge: 9
Registriert: 2. Dez 2003, 19:17

Beitragvon Moscherkobold » 2. Dez 2003, 21:00

von den blättern her ist mein baum auch ein wenig dem lederhüslenbaum ähnlich, nur das der wiederrum seine blätter soweit ich weiß gar nicht einfaltet.
Dornen hat meine pflanze auch nicht.
Und bis jetzt hat sie noch nicht geblüht.

Vielen dank für die Hilfe nocoda

Moscherkobold
Beiträge: 9
Registriert: 2. Dez 2003, 19:17

Beitragvon Moscherkobold » 3. Dez 2003, 20:15

Per email hab ich noch den tipp bekommen, dass es eine "Acacie" sein könnte, aber leider finde ich von dieser Pflanze keine Bilder, kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen!

DANKE!

Benutzeravatar
Sempervivum
Beiträge: 23
Registriert: 8. Sep 2003, 21:41

Akazie

Beitragvon Sempervivum » 4. Dez 2003, 16:54

Hallo Moscherkobold,
veruchs mal mit dem Begriff "Akazie", da findest Du jede Menge Bilder.
Gruß - Ulrich


Moscherkobold
Beiträge: 9
Registriert: 2. Dez 2003, 19:17

Beitragvon Moscherkobold » 4. Dez 2003, 18:19

Danke Sempervivum,
scheint doch zu der gattung der akazien zu gehören meine Pflanze, nur zu welcher davon!?!?
Kann mir da noch jemand weiterhelfen??

MasterOfDesaster
Beiträge: 6
Registriert: 26. Dez 2003, 12:53

Beitragvon MasterOfDesaster » 26. Dez 2003, 13:00

... das könnte die Seidenakazie (oder Schlafbaum) sein - Albizzia julibrissin ...

Gruß
Wolfgang

Moscherkobold
Beiträge: 9
Registriert: 2. Dez 2003, 19:17

Beitragvon Moscherkobold » 27. Dez 2003, 20:53

Danke für deine hilfe.
hast du vielleicht auch noch nen plan wo ich bilder von ner seidenakazie finde?

MasterOfDesaster
Beiträge: 6
Registriert: 26. Dez 2003, 12:53

Beitragvon MasterOfDesaster » 27. Dez 2003, 22:01

... guckst Du hier:

http://images.google.de/images?hl=de&lr ... ulibrissin

... und gerade zufällig noch gefunden und wohl besser ...

http://www.roepke-versand.de/p6122.html



   

Zurück zu „Pflanzenbestimmung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast