Zum Inhalt

Aderlass

Hildegard von Bingen

Moderator: Angelika

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Aderlass

Beitragvon Tintii » 31. Okt 2009, 20:22

Da ich momentan vieles nach Hildegard probiere wollte ich auch den Aderlass probieren...
nur weiß ich noch nicht genau ob ich mich drübertraue :eek:

ich würde es gerne machen weil ich schon ewig lange akne habe....und generell einfach...
meine bedenken sind allerdings:
ich muss nüchtern ne stunde ohne trinken mit dem auto zum aderlass fahren...bei uns in der nahen umgebung gibts leider niemanden der das macht....und habe ein bissi schiss, ob mir da schwindlich wird...
die gleiche angst (richtige angst ist es nicht) habe ich beim aderlass...eben dass mir dann auch schwindlich wird aufgrund der blutabnahme bzw. der anderen nadel bzw. der größeren menge blut...
und da ich an diesem tag meinen kleinen sohn zu beaufsichtigen habe komme ich natürlich wenig zum ruhen...

allerdings würd ichs wirklich gerne probieren und gelegenheit hätt ich sonst erst wieder im nächsten jahr

vielleicht hat jemand erfahrung ???


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Aderlass

Beitragvon paul » 1. Nov 2009, 17:49

...ich muss nüchtern ne stunde ohne trinken mit dem auto zum aderlass fahren...
Du solltest vorher testen, ob Du es "aushältst", morgens ein bis zwei Stunden nüchtern zu sein. Dann weisst Du´s.
...die gleiche angst (richtige angst ist es nicht) habe ich beim aderlass...eben dass mir dann auch schwindlich wird aufgrund der blutabnahme bzw. der anderen nadel bzw. der größeren menge blut...
Die Angst kann DIr leider niemand nehmen. Wenn Dir eine Blutentnahme sonst nix ausmacht, solltest Du beim Hildegard´schen Aderlass eigentlich auch keine Probleme haben. Im Durchschnitt sind es ca. 30 bis 150 ml Blut, die Du abgibst. Das ist nicht viel. Bei der Blutspende sind es ca. 500 ml.

Drück Dir die Daumen, das alles so klappt, wie Du es Dir wünscht :)
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Re: Aderlass

Beitragvon Tintii » 2. Nov 2009, 19:23

lieber paul
danke für deine antwort....:-)
leider ist mein sohnmann krank und somit mein aderlass gestrichen...wird wohl erst im frühjahr was weil bei mir in der nähe macht das sonst niemand...

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Aderlass

Beitragvon paul » 2. Nov 2009, 19:39

...leider ist mein sohnmann krank und somit mein aderlass gestrichen...
Schade für Dich ... aber der Sohnemann wird bestimmt wieder gesund, und der nächste Vollmond kommt bestimmt! Kannst bis dahin ja üben, ohne "Schwindel" einige Zeit nüchtern zu bleiben :D
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Re: Aderlass

Beitragvon Tintii » 5. Nov 2009, 12:46

es wird noch der richtige zeitpunkt kommen
hast du erfahrungen mit aderlass und wenn ja, in wiefern hat er etwas positives bei dir bewirkt??


   

Zurück zu „Hildegard von Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast