Zum Inhalt

Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Morgentau
Beiträge: 187
Registriert: 21. Mär 2002, 01:00

Beitragvon Morgentau » 10. Jun 2002, 13:05

Hier ein paar Infos zu Hildegard von Bingen:

Hildegard von Bingen (1098 - 1179)

Eine der bedeutendsten Frauen des christlichen Abendlandes war Hildegard von Bingen, die 1098 in Alzey als zehntes Kind des Ritters Hildebert von Bernsheim und seiner Frau Mechthild geboren wurde. Damals war es üblich, daß das zehnte Kind einer Familie in ein Kloster gegeben wurde, und so brachte man auch Hildegard im Alter von acht Jahren in einem Benediktiner - Kloster unter.

Von Kindheit an hatte Hildegard Visionen und Eingebungen, die sie im wachen Zustand erhielt, also nicht in Ekstase fiel. Erst als Jugendliche wurde ihr bewußt, daß andere Menschen diese Gabe nicht haben, und so hielt sie Stillschweigen über ihre Erlebnisse bis zu ihrem 43. Lebensjahr. Zu diesem Zeitpunkt erhielt sie den göttlichen Auftrag, ihr Wissen aufzuschreiben. So entstanden im Laufe der Jahre mehrere Bücher, die sich mit den Elementen, Temperamenten, der Säftelehre, Ursprung und Entstehung von Krankheiten, Zeugung und Geburt, Embryologie, Arzneimittel, Pflanzenkunde und allgemeinen Gesundheitshinweisen befaßten.

Hildegard von Bingen stellte sechs goldene Lebensregeln auf:
1.) Lebensenergie schöpfen aus den Lebenskräften der Natur (Viriditas).
2.) Gesunde und ausgewogene Ernährung aus den Heilkräften der Lebensmittel (Subtilitäten).
3.) Gesunder Schlaf und Traumregulation zur Regeneration überstrapazierter Nerven.
4.) Arbeit und Muße im harmonischen Gleichgewicht.
5.) Fastentage, Aderlaß und Schwitzbad zur Entschlackung.
6.) Stärkung der seelischen Abwehrkräfte durch eine optimistische Lebenseinstellung auf der Basis von 35 positiven seelischen Heilmitteln (Tugenden).

Ähnlich wie in der chinesischen Heilkunde ist Hildgards gesamtes System in eine Elemtenlehre eingebunden. Sie beschreibt vier Aspekte ihrer Lehre, in denen sich auch die Heilung vollzieht:
1.) der göttliche Bereich;
2.) der kosmische Bereich;
3.) der körperliche Bereich;
4.) der seelische Bereich;

Nach einem reichen und erfüllten Leben starb Hildegard von Bingen am 17. September 1179. Bis heute existieren von ihr unentschlüsselte Werke, da sie sich zeitweise einer Geheimschrift bediente. Zu weiteren Hinterlassenschaften von ihr gehören Musik - und Theaterstücke und etliche persönliche Briefe.


Benutzeravatar
Morgentau
Beiträge: 187
Registriert: 21. Mär 2002, 01:00

Beitragvon Morgentau » 24. Nov 2002, 09:25

Das könnte euch vielleicht interessieren?

http://www.gutenberg2000.de/autoren/hildegar.htm


Bild


Alles Liebe
Morgentau
___________________________________________

BildBildBild



   

Zurück zu „Hildegard von Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron