Zum Inhalt

Neurodermitis

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

Texana
Beiträge: 1
Registriert: 23. Okt 2008, 13:07

Neurodermitis

Beitragvon Texana » 23. Okt 2008, 23:38

Ich bin neu hier und schon die erste Frage! Für meine Tochter wo an Neudrodermitis leidet, möchte ich eine Creme rühren mit Schüssler Salz. Welche Nummer könnt ihr mir empfehlen? Danke!

LG Texana


Benutzeravatar
waterfall
Beiträge: 84
Registriert: 29. Mai 2008, 10:52

Re: Neurodermitis

Beitragvon waterfall » 4. Dez 2008, 09:45

@ die sanfte03

Ich habe auch schon seit meiner Kindheit Neurodermitis und muss ehrlich zugeben, dass ich es ohne Kortison nicht in den Griff bekomme.
Das was der Hautarzt sagt stimmt, im Winter ist es wirklich so, die Haut ist einfach gereitzter als im Sommer.
Versuch es mal mit Salz Bäder. Kauf einbisschen Meeressalz in der Apotheke und bade die kleine darin, bei wunden wird das aber richtig brennen.
Danach natürlich mit fettigen Crems eincremen.

Wenn meine Haut nicht zu gereizt ist, creme ich mich mit einer Propolis Salbe ein, aber wie gesagt, wenn die Haut nicht so stark gereizt ist.

Vielleicht solltest ihr ein wenig Kortison drauf machen, bis die Wunden wenigstens einigermaßen geschlossen sind, danach kannst du dann mit anderen hilfsmitteln helfen.

Eine weitere Methode wären noch Zink Tabletten, aber ich bin mir nun auch nicht sicher, ob die bei starker Neurodermitis helfen, aber schaden tun sie jedenfalls nicht.

Ich werde meine Mutter mal fragen, wie sie das früher immer mit mir gemacht hat, sie wollte mich auch nie mit Kortison eincremen.
:) Viele Grüße



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast