Nebenwirkungen?

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Bibi24
Beiträge: 34
Registriert: 9. Jan 2004, 21:00

Nebenwirkungen bzw. Erstverschlimmerung bei Schüßler Salzen

Beitrag von Bibi24 »

Hallo an Alle.
Ich bin Bianca, 24 Jahre alt und neu hier im Forum.Bin seit kurzen auf die Schüssler Salze getroffen.Habe vor ca. 3 Wochen angefangen die Nr.3 zu nehmen als allgemeine Immunstärkung-3x2 Tabl. am Tag.Habe teilweise vor allem morgens bis mittags Schweißausbrüche und fühle mich völlig unsicher und beklemmt.Sind das normale Reaktionen oder ist das das falsche Salz für mich?Nehme schon seit einigen Tagen nur noch 3x1 täglich.Danke im Vorraus für eure Antworten.

Gruß Bianca :wink:

Benutzeravatar
phoebe
Beiträge: 25
Registriert: 12. Dez 2003, 17:04

hallo bianca

Beitrag von phoebe »

hallo bianca ich glaube nicht das es mit dem schüsssler salz zusammenhängt das du schweißausbrüche bekommt und so . geh da aber ruhig ein bisschen nach deinem eigenen gefuehl wenn du unsicher bist dann setz es erst mal ab und guck ob es dann besser wird vielleicht ist es dann doch nicht das richtige salz für dich .warum genau holst du die nr. 3 denn ,nur so um dein imunsystem zu stärken oder wegen bestimmte beschwerden. gruss phoebe

Benutzeravatar
Bibi24
Beiträge: 34
Registriert: 9. Jan 2004, 21:00

Hallo Phoebe!!!

Beitrag von Bibi24 »

Vielen Dank für deine Antwort.Eine Freundin hat sie mir empfohlen.Muß dazu sagen, bin wegen psychischer Dinge in homöopathischer Behandlung.Habe vor ca.4 Wochen Natrium muriaticum C 200 von meiner Heilpraktikerin bekommen.Habe sie gefragt, ob sich das mit Schüssler Salzen auch verträgt und sie meinte das ist wohl ok.Aber vielleicht hast Du Recht.Werde sie erstmal weglassen.Mal sehn, was dann passiert.
Würde mich freuen, weiter von Dir zu hören.Was hast Du denn so für Erfahrungen mit den Schüssler Salzen?
Liebe Grüße
Bibi :wink:

Andreas0001
Beiträge: 3
Registriert: 5. Jan 2004, 23:02

Beitrag von Andreas0001 »

Hey hallo Bibi,
seit wann hast Du denn diese Probleme???
Das mit dem sich beklemmt fühlen kenn ich auch - auch ohne Schüßler Salze...
Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Bibi24
Beiträge: 34
Registriert: 9. Jan 2004, 21:00

Beitrag von Bibi24 »

Hallo Andreas,
naja, das habe ich schon einige Jahre.Das ist auch nicht immer, so phasenweise, auch ohne Schüssler Salze mein ich.Kämpfe seit Jahren mit Ängsten, Depressionen und so.Weiß auch woher es kommt. Bin eigentlich ein selbstbewußter Mensch, aufgeschlossen, freundlich(höre ich auch immer von vielen Leuten)Bin im grunde genommen recht beliebt, kann man sagen, aber habe manchmal Herzklopfen, Schweißausbrüche und fühle mich gaaanz klein und unbedeutend.Ich hasse diese Gefühle so sehr.Bin auch in Therapeutischer Behandllung und es gibt nur ein paar Leute, die das überhaupt von mir wissen.Deshalb tue ich seit einiger Zeit auch was für mich.Akkupunktur, Homöopathie, Schüssler Salze und so.
Möchte nicht, daß es mir wieder so richtig schlecht geht, wie vor einigen Jahren-mit Panikattacken und Depressionen, das war sehr schlimm.
Habe eine kleine Tochter, einen Mann, habe doch Verantwortung.
Wie ist das bei Dir?Erzähl doch mal ein bischen von Dir.Würd ich schön finden.
Lieben Gruß, Bibi :wink:

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Ursula »

Hallo bibi24,

mit den homöopathischen Mitteln vertragen sich die Schüßler-Salze :) .
Aber wenn Du schon in Behandlung bist, würde ich Dir empfehlen, zusätzliche Einnahmen mit Deiner Heilpraktikerin abzusprechen...

Es hilft ihr, bei Deiner Therapie besser zu erkennen, worauf sich die auftretenden Beschwerden (Schweißausbrüche) zurückführen lassen ;) .

Ursula

PS: Zum Thema "Nebenwirkungen bei Schüßler-Salzen??" gibt es hier schon ein paar Beiträge:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2125

Lila
Beiträge: 49
Registriert: 31. Dez 2003, 22:53

Beitrag von Lila »

Hi Bibi!

Ich selbst habe Depris.. bin deswegen auch in Behandlung. Durch meine HP bin ich auf die Psycho-Kinesiologie gestossen. Ich hatte bis jetzt 3 Sitzungen. Scheint ganz nett zu sein, auch effektiver als die herkömmliche psychotherapie, weil eben auch energetisch gearbeitet wird. Möchte ich dir nur sagen, vielleicht interessiert es dich?
http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2606

Ansonsten bin ich jetzt auch auf die Bachblüten gestossen. Habe noch nicht viel damit gemacht, die sollen aber auch sehr effektiv sein. http://www.bach-blueten-therapie.de/
Die Rescue-Tropfen können bestimmt auch gut bei Panikattacken helfen z.B... wenn was akut ist.

Habe auch mit Sonnenhellmitteln während meiner Diplomarbeitszeit sehr gute Erfahrungen gemacht. Weiß jetzt nicht, ob es für dich was wäre, teile es dir einfach mal mit:
http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2607

Alles Gute für deine Gesundheit auch an Andreas,
Lila

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Ursula »

Hallo Bibi, hallo Lila,

über die Bach-Blüten-Therapie und die Rescue-Tropfen habe wir hier im Forum auch schon Beiträge :) :

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=797

Ursula

Lila
Beiträge: 49
Registriert: 31. Dez 2003, 22:53

Beitrag von Lila »

danke ursula, habe über die suche irgendwie nichts im forum gefunden. werde es mir gleich mal anschauen :)

Benutzeravatar
Bibi24
Beiträge: 34
Registriert: 9. Jan 2004, 21:00

Beitrag von Bibi24 »

Hallo Ursula, hallo Lila.
Erstmal Vielen Dank für eure Antworten.Werde die Schüssler Salze erstmal weglassen und abwarten.Also, ich muß dazu sagen, es geht mir zur Zeit nicht total schlecht, aber ich merke leichte Andeutungen, wie z.B. die Schweißausbrüche und Herzklopfen, und da ich seit Jahren immer mal wieder richtig "unten" war, möchte ich es nicht nochmal so erleben, versteht ihr?Weiß auch, wie schon erwähnt, woher meine Probleme herrühren.Vergangenheit, Kindheit und so.Aber ich bin kein Mensch, der sich gehen läßt und in der Vergangenheit lebt-ich schaue nach vorn und das ist auch sehr wichtig.Habe übrigens vor ca einem dreiviertel Jahr die Reiki Einweihung in den 1.Grad erhalten und bin begeistert.Nutze es jeden Tag bei mir und merke auch wie es wirkt.Huch, ist jetzt wohl ein ganzer Roman geworden, sorry.Freue mich weiter von euch zu hören.
Lieben Gruß von Bibi :wink:
Every cloud has a silver lining!

Benutzeravatar
Bibi24
Beiträge: 34
Registriert: 9. Jan 2004, 21:00

Beitrag von Bibi24 »

Hallo nochmal, Lila, das mit der Kinesiologie find ich ja sehr interessant.
Bietet meine Heilpraktikerin auch an.Werde mich bei ihr noch mal darüber erkundigen.Danke nochmal.Bachblüten habe ich auch schon mal genommen, war sehr zufrieden damit.Aber denke, zuviel auf einmal bringt es ja auch nicht.Bin sehr aufgeschlossen gegenüber diesen ganzen Sachen.Akkupunktur ist kurzfristig(3-4 Wochen) auch hilfreich.Aber das Alles ist ja auch eine Geldfrage...nicht wahr?Seit wann hast Du denn Depressionen, Lila?Weißt Du woher es kommt?Falls Du nicht hier öffentlich drüber reden magst, schreib mir doch direkt ne E-Mail, ich meine wenn Du magst? -?)
LG Bibi
Every cloud has a silver lining!

Axel
Beiträge: 1
Registriert: 26. Apr 2004, 10:17

Nebenwirkungen

Beitrag von Axel »

Hallo zusammen, also ich nehme seit ca 6 Wochen auch Schüssler Salze zu mir( im Moment die Nr. 7), seit nun ca. 2- 3 Wochen ist mir vormitags auch immer Schwindling und und habe einen schleier vor meinen Augen und zum teil Schweissausbrüche. Ich vermute mal das dies von den Schüssler Salze kommt, solche schwinde anfälle hatte ich vorher nie. Ich werde auf jedenfall die Salze in der nächsten zeit mal nicht mehr einnehmen und hoffe das diese Anfälle dann wieder verschwinden.

Was habt ihr so für Erfahrungen mit Nebenwirkungen gemacht?

Gruss

Axel

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Ursula »

Hallo Axel,

zwischen der Wirkung von Nr. 7 Magnesium phos. und Deinen beschriebenen Symptomen wie Schwindel, Schweißausbrüche, Sehstörungen sehe ich zwar keinen direkten Zusammenhang :o , würde mich an Deiner Stelle deshalb aber mal in der nächsten Zeit von einem Arzt oder Heilpraktiker gründlich durchchecken lassen... ;)

Ursula

Maren8
Beiträge: 1
Registriert: 20. Jan 2012, 16:29

Nebenwirkungen?

Beitrag von Maren8 »

Hallo Zusammen,

habe jetz vor kurzen angefangen, Schüßlersalze zu nehmen, hier http://www.yazio.de/ernaehrungslexikon/ ... salze.html habe ich gelesen, dass keine negativen Nebenwirkungen bekannt sind, habt ihr trotzdem schon negative Erfahrungen mit gemacht? Also sei es, dass das bei euch überhaupt keine Wirkung eingetreten ist? LG Maren

Anarchnophobia
Beiträge: 8
Registriert: 25. Jun 2013, 08:10

Re: Nebenwirkungen?

Beitrag von Anarchnophobia »

Ich nehm auch ab und zu Schüssler Salze, meine ganze Family schwört dadrauf. Wenn man vorbeugt bei Krankheitsgefühl oder einfach nur um bestimmte Stoffe dem Körper wieder zuzuführen. Ist schon eine gute Sache, kann auch nichts von Nebenwirkungen berichten.

Hempamed CBD Öl ..
Antworten