Salat aus der Natur

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
laramy
Beiträge: 77
Registriert: 6. Apr 2003, 12:08

Salat aus der Natur

Beitrag von laramy »

Hi

habe überall gesucht,aber nicht das gefunden was ich suche................

möchte einen salat aus der Natur machen..................z.B. mit Löwenzahn und Vogelmiere.....................

Habt ihr noch #Vorschläge für einen frischen Salat???

Grüße Monika
Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen.
Rousseau

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Untenstehende Kräuter waschen; Blattrippen wegschneiden, klein hacken.
Blauchblätter und die Blätter von Löwenzahn, Wiesenschaumkraut, Gänseblümchen, Schlüsselblume, Sauerampfer, zum Würzen evt. Gundelrebenblätter (Gundermann) – zu einem Salat bereiten.
Als Wildkräutersauce eignet sich ein Mischung aus Zitrone, Olivenöl, Salz, Joghurt, gehackter Zwiebel, Schnittlauch und einem gekochten Ei.
Wildsalat-Neulinge mischen am Besten etwas Kopfsalat oder Endivie unter. Das kommt die herbe, kräftige Würze nicht so 'rüber.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

- Wildkräuter-Salat

Beitrag von Kräuterfee »

Für 2 Personen
Dressing:
- 3 EL Olivenöl
- Saft einer 1/2 Zitrone
- 1 EL Wildblütenhonig
- 2 EL Naturjoghurt
- 1/4 TL Kräutersalz
- 1 Handvoll Schnittlauch
- Alle Zutaten zu einem Dressing verrühren.

Salat:
- 1/2 Bund Kresse
- 50 g Zitronenmelisse
- 50 g Karotten, geraspelt
- 3 Tomaten
- Wildkräuter nach Geschmack (Z.B. Löwenzahn, Sauerampfer, junge Brennessel)
- ein paar Blätter Kopfsalat
- Zum Garnieren: in Butter gerösteter Buchweizen, Gänseblümchen
- Salat in einer Schüssel anrichten und mit dem Dressing vermengen.
- Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Wildkräuter-Salatsoße

Beitrag von Kräuterfee »

Wildkräuter-Salatsoße

- reichlich Wildkräuter (Löwenzahnblätter, Giersch, Gänseblümchen, Bärlauch, Sauerampfer, Bibernelle, Zitronenmelisse, etwas Pfefferminze, Salbei, Schnittlauch usw.)
- Schmand
- Salz
- Zitronensaft oder Mandarinen- oder Orangensaft
- Honig
- Alle Zutaten zu einer Salatsoße vermischen. Paßt z.B. zu Eisbergsalat pur und gemischt mit Gurken und Tomaten.
- Zubereitungszeit: ca. 10 min
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

herzhafter Wildkräutersalat

Beitrag von Kräuterfee »

Für 4 Personen

- je 50 g Löwenzahnblätter, Sauerampferblätter, Brennesselblätter, Brunnenkresse
- 100 g gemischte Blattsalate, in Stücke gepflückt
- 1 Bund Radieschen, in Scheiben geschnitten
- 100 g Waldbeeren
- 1 Zwiebel, fein gehackt und kurz gedünstet
- 1 Tasse Gemüsebrühe
- 1/2 Tasse Obstessig
- Saft einer Zitrone
- 1-2 EL mittelscharfer Senf
- einige Tropfen Apfeldicksaft
- Salz, Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer
- 4 EL Olivenöl
- 8 Scheiben Knäckebrot
- 100 g Magerquark

- Wildkräuter, Salate und Radieschen vorsichtig miteinander mischen und mit der Hälfte der Beeren dekorativ anrichten. Die restlichen Waldbeeren mit der Zwiebel in eine Schüssel geben. Die Gemüsebrühe angießen und das Ganze im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Den Obstessig, den Zitronensaft sowie den Senf unter das Dressing mischen. Mit Apfeldicksaft süßen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Das Olivenöl einrühren und das Dressing über den Salat verteilen. Den Salat anrichten, garnieren. Dazu mit Quark bestrichene Knäckebrote servieren.
- Zubereitungszeit: ca. 15 min
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Wildkräutersalat

Beitrag von Kräuterfee »

- für 4 Personen

- je 50 g junge Löwenzahnblätter, Sauerampfer, Brennesseln und Brunnenkresse, vorsichtig in reichlich Wasser gewaschen
- 1 Handvoll Gänseblümchenblätter und -blüten, gewaschen
- 1 kleine Zwiebel, klein geschnitten
- 3 EL Essig
- Salz, Pfeffer
- 100 g durchwachsener Speck, klein gewürfelt
- 50 g Knollensellerie, grob geraspelt
- etwas Butter
- Zitronensaft

Wildkräuter gründlich abtropfen lassen und in einer großen Schüssel mischen. Sellerie mit Zitronensaft beträufeln, in etwas Butter gerade eben bißfest dünsten und zum Salat geben. Den Speck auslassen bis die Grieben knusprig sind. Die Grieben herausnehmen und warm halten. In dem Speckfett Zwiebeln glasig dünsten. Das heiße Fett mit Essig mischen und mit Salz abschmecken, rasch über den Salat gießen. Den Salat mit den Grieben bestreut sofort servieren.
- Zubereitungszeit: ca. 20 min
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Frühlings-Wildkräutersalat mit Blüten

Beitrag von Kräuterfee »

Für 4 Personen

- Dressing
- 1 Tomate, gewürfelt
- 100 ml Buttermilch
- 3 EL Sahne
- 1/2 TL Blütenhonig
- 1/2 TL Zitronensaft
- 1/4 TL Meersalz
- je eine Prise Pfeffer und Koriander
- Salat
- 80 g Karotten, geraspelt
- 100 g Wildkräuter wie Brennessel, Sauerampfer, Löwenzahn
- 30 g Wildkräuterblüten, z.B. Gänseblümchen, Löwenzahnknospen, Huflattichblüten

Tomatenwürfel mit den restlichen Zutaten pürieren und mit Meersalz, Pfeffer und Koriander abschmecken.
Wildkräuter verlesen, waschen und trockenschleudern. Blüten verlesen, ebenfalls waschen und trockenlegen. Löwenzahnknospen sollten halbiert werden.
Karottenraspeln und Wildkräuter sofort mit dem Dressing vermengen, anrichten und mit den Wildkräuterblüten garnieren.
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Tipp: Fürs Dressing kann anstatt der Sahne kaltgepreßtes Sonnenblumen- bzw. Olivenöl verwendet werden.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

obiges mal schnell aus meinen Aufzeichnungen.

... ansonsten schaue bitte doch mal direkt unter einem Wildkraut z.B. Löwenzahn nach:

Da finde ich das Extra-Thema nur Löwenzahnsalate ! - Du nicht ? Bild
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... nzahnsalat


und Rezepte zur Vogelmiere einschließlich Salat:
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... vogelmiere
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
laramy
Beiträge: 77
Registriert: 6. Apr 2003, 12:08

Beitrag von laramy »

jufffffffffff,danke,das ist schon alles lecker
Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen.
Rousseau

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 2472
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Salat aus der Natur

Beitrag von Krâja »

Süßer Laub-Kräuter-Salat

1 Handvoll junge Löwenzahnblätter
1 Handvoll junge Gierschtriebe
1 Handvoll Gänseblümchenblüten
2 Handvoll junge, hellgrüne Buchenblätter
2 Handvoll junge, hellgrüne Lindenblätter
ein paar Eßlöffel zerstoßene Wallnüsse

Laub und Kräuter gründlich waschen, die Ästchen von den Buchen- und Lindenblättern abschneiden.
Buchen- und Lindenblätter können ganz bleiben, die Löwenzahnblätter und die Gierschtriebe zerschneiden, zerreißen oder zerrupfen.

Für die Salatsauce:

1 Zwiebel
3 EL Rietzucker
2 EL Olivenöl
Saft von 2 bis 3 Limetten

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; die Limetten halbieren und auspressen.

Zwiebelwürfel, Limettensaft , die Wallnüsse, Rietzucker und Olivenöl gut vermischen, bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen.
Alle Zutaten mit der Salatsauce vermengen, sofort servieren.


Schmeckt ein bißchen wie Endivien mit Kopfsalat .. sehr lecker.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 2472
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Salat aus der Natur

Beitrag von Krâja »

Wild-Blatt-Salat

Zutaten
nur ganz junge Blätter sammeln !

1 kl Handvoll Birkenblätter
1 kl Handvoll Buchenblätter
1 kl Handvoll Eichenblätter
1 kl Handvoll Lindenblätter
1 kl Handvoll Weißdornblätter

2 Triebe Knoblauchgrün
2 Triebe Zwiebelgrün
Grün von 2 Frühlingszwiebeln
1 Zweiglein frischen Rosmarin
1 Zweiglein frischen Thymian

1 Stange Zimt
2 El Rohrzucker
1 TL Cayenne Pfeffer

1 bis 2 Limonen
1 El Olivenöl
2 EL Wasser

1 Handvoll Walnüsse

Vorbereitung:
Die Blätter in Salzwasser waschen und abtropfen lassen, Stengel abschneiden, klein schneiden, in eine Schüssel geben.
Knoblauchgrün, Zwiebelgrün, Frühlingszwiebelgrün, Rosmarin, Thymian, waschen und fein wiegen, in eine Schüssel geben.
Walnüsse klein hacken.
Zimt, Rohrzucker, Cayennepfeffer beispielsweise in einer Kaffeemühle zu Würzpulver pulverisieren.

Zubereitung:
Limonen auspressen und den Saft mit Olivenöl, Wasser und dem Würzpulver verrühren, Kräuter hinzufügen und gut mischen, Blätter hinzufügen und gut untermischen. Walnüsse hinzufügen, unterheben.....

Schmeckt sehr lecker !
Grüße von Krâja :wink:

Gesunde Pfanne ..
Antworten