Zum Inhalt

getrocknete Tomaten

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Josi
Beiträge: 124
Registriert: 23. Jan 2002, 01:00

getrocknete Tomaten

Beitragvon Josi » 5. Mai 2003, 13:08

Hallo,

ich habe kürzlich meine Liebe zu getrockneten Tomaten in Öl entdeckt (ich bekam welche zu Weihnachten und die waren oberlecker :D )

Meine Frage nun: kann man die Tomaten auch selbst trocknen? die fertig getrockneten sind doch recht teuer...

Liebe Grüße von Josi :wink:


Kerstin
Beiträge: 29
Registriert: 16. Mär 2003, 11:39

Beitragvon Kerstin » 5. Mai 2003, 13:23

Hallo Josi,

da bist du also auch auf den Geschmack gekommen.
Ich kenne die getrockneten Tomaten aus Südtirol, dort
gibt es sie auf dem Gemüsemarkt zu kaufen. Aber die
kommen auch dort wohl von Sizilien und werden laut meinem
ital. Kochbuch unter Verwendung von Salz in der heißen Sonne
getrocknet. Mit holländischen Tomaten wird es nicht funktionieren,
zuviel Wasser, die sizilianischen Tomaten sind fester.
Aber bei uns gibt es im Kaufland (kleine Werbung) getrocknete
Tomaten trocken, also nicht in Öl eingelegt zu kaufen.
Die kann man dann selbst einlegen, kommt wesentlich
günstiger, als die "Delikatess-Gläser" zu kaufen. Und schmeckt
besser:

Tomaten in Essigwasser 5 min aufkochen, abtropfen und abtrocknen
dann in ein Glas abwechselnd mit Olivenöl, Basilikum oder Petersilie,
Knoblauch und evtl. Fetakäse einlegen. 1-2 Tage ziehen lassen, es
ist ein Gedicht. Meine Gäste futtern immer alles auf.

Viele Grüße Kerstin

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 5. Mai 2003, 13:25

In einigen Türkenläden gibt's sie auch (außerdem noch getrocknete Auberginen etc.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Josi
Beiträge: 124
Registriert: 23. Jan 2002, 01:00

Beitragvon Josi » 7. Mai 2003, 14:09

Danke für die Tips :) ,

ihr meint also mit den Supermarkttomaten braucht man es gar nicht erst zu probieren? ...hätte ich mir ja eigentlich auch denken können ;)

Ich werde also mal nach fertig getrockneten Ausschau halten und mich dann ans Einlegen machen. Im Kaufland gibt es sie bei uns allerdings nicht - und da es heir keine Türken gibt, gibt es auch keine Türkenläden :eek:

Grüße von Josi

Kerstin
Beiträge: 29
Registriert: 16. Mär 2003, 11:39

Beitragvon Kerstin » 7. Mai 2003, 17:27

Hallo Josi,

schau mal im Kaufland beim "exotischen" Obst und Gemüse, also in
der Frischeabteilung, dort sind sie bei uns neben Ingwer, Fenchel,
Papaya und so. (Sind so flache Klarsichtschalen)

Kerstin

Lilian
Beiträge: 3
Registriert: 8. Mai 2003, 11:53

Beitragvon Lilian » 8. Mai 2003, 12:51

Hallo Josi,

aber selbstredend kann man Tomaten auch selbst trocknen!

Man nehme die gewünschte Menge Tomaten (gewaschen, halbiert und von den Stielen befreit), etwas Salz (sofern gewünscht), einen auf 50 Grad vorgeheizten Backofen, ein Backblech, einen Holzlöffel bzw. eine ähnliche Gerätschaft (um das Backofentürchen ein wenig offen zu halten) und je nach Größe der Tomaten gut fünf bis zwölf Stunden Zeit. So lange brauchen die Tomaten, um - mit der Schnittfläche nach oben - halbwegs vernünftig im Backofen zu trocknen. Die Tomaten dürfen auf keinen Fall Wasser abgeben, sonst fangen sie zu schimmeln an.

Ein Rezept zum Einlegen? Bitte sehr:

Getrocknete Tomaten in Olivenöl

1 kg feste, kleine Tomaten (ich persönlich nehme am liebsten Fleischtomaten, weil die noch nach Tomaten riechen und schmecken) waschen, abtrocknen, halbieren mit der Schnittfläche nach oben auf den Rost setzen, mit Salz, getrocknetes Basilikum und etwas Zucker bestreuen und mit 3-4 EL natives Olivenöl extra beträufeln.

Tomaten in den auf 40°C vorgeheizten Backofen schieben, Tomaten 8 - 12 Stunden bei spaltbreit geöffneter Tür trocknen lassen (zum Schluß sollen sich die Tomaten elastisch anfühlen und dürfen auf Druck kein Wasser abgeben). Ein verschließbares Glas mit kochendem Wasser ausspülen, gut abtrocknen. Die Tomaten einschichten; je ein Zweiglein Rosmarin und Thymian sowie 1-2 geschälte Knobizehen und Chili-Schoten dazugeben, mit kaltgepresstem Olivenöll aufgießen, mindestens 2 Tage ziehen lassen. Sofern sie nicht

Wenn das Wetter toll ist, kannst Du die Tomaten auch auf dem Balkon oder im Garten an der Sonne trocknen; dauert zwar ganze zwei Tage, aber die Tomaten schmecken noch leckerer und haben mehr Aroma. Den Rost solltest Du dann allerdings (wegen des Drecks und der Insekten) mit einem Tuch bzw. mit Gaze abdecken.

Beste Grüße

Lilian
Es ist besser in der Hölle zu herrschen, als im Himmel zu dienen...



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast