Blumenkohl-Blätter

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1696
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Blumenkohl-Blätter

Beitrag von Krâja »

Blumenkohl-Blätter mit Reis

Die sehr schmackhaften, zarten und aromatischen Blätter des Blumenkohls werden leider meistens weg geworfen. Sie sind aber ein sehr vitaminreiches Gemüse, das zum einen sehr sättigend wirkt und zum anderen sowohl roh in Salaten, als auch gebraten und gedünstet mit und ohne Beilagen, wohlschmeckende Mahlzeiten ergibt...
Auch für Smoothies eignen sich die Blätter vom Blumenkohl.

Wissenswertes zum Kohl ... :jump:
Zutaten:
Blätter vom Blumenkohl
150 g Reis
1 l Wasser
Rapsöl
3 bis 5 EL Ketjap Manis A, Kentel NO. 1
100 g Salami
2 Eier
Salz und Pfeffer

Vorbereitung
Blätter vom Blumenkohl waschen, das Grün vom Stengel lösen, klein rupfen, die Mittelteile in daumengroße Stücke schneiden.
Reis unter fließendem Wasser waschen.

Zubereitung
Blätter vom Blumenkohl in Rapsöl andünsten, mit Wasser ablöschen und 15 Minuten leise köcheln lassen.
Reis kurz aufkochen, 10 bis 15 Minuten auf kleiner Flamme dünsten, das Wasser in ein Gefäß abgießen, den Reis noch 8 Minuten ruhen lassen. Dann den Reis zu den Blättern vom Blumenkohl in die Pfanne geben, die zunächst in Scheiben geschnittene und dann geviertelte Salami untermengen, kurz anbraten, das geschlagene Ei drüber gießen, stocken lassen. Für die Sauce geben wir 3 bis 5 EL Ketjap Manis in eine Schale, fügen 2 EL lauwarmes Wasser und etwas Flüssigkeit aus dem Kochwasser der Blumenkohl-Blätter hinzu, geben diese Sause auf die Gemüsepfanne, mischen alles gut durch, schmecken mit Salz und Pfeffer ab ...

Guten Appetit :flower:


Reiswasser-Verwendung
Das in einem sauberen, verschließbaren Gefäß aufgefangene Kochwasser vom Reis wird seit Jahrtausenden in manchen Ländern Asiens zur natürlichen Gesundheits- und Schönheitspflege angewendet. Man kann es abkühlen lassen und nach 12 bis 24 Stunden Ruhezeit mit etwas frischem Wasser verdünnt anwenden oder es mit einer Ruhezeit von 2 bis 3 Tagen im nicht luftdicht verschlossenen Gefäß ruhen und fermentieren lassen. Wenn es fermentiert ist, duftet es säuerlich und kann dann angewendet werden. Beide Versionen können, mit etwas frischem Wasser verdünnt, getrunken werden und wirken darmreinigend, verdauungsfördernd und fiebersenkend. Beide Versionen können, mit etwas frischem Wasser verdünnt, mit einer zarten Bürste auf Gesicht, Hals und Decollete bzw. auf der Haut aufgetragen werden, sie wirken sich positiv auf die Haut aus, machen sie geschmeidig, zart, elastisch und helfen gegen Falten. Man kann aber auch seine Haare damit waschen, spülen und pflegen, das soll langfristig die Haarstruktur stärken, den Haarwuchs anregen, das Haar von innen heraus gesund erhalten und zu langem, vollen, gesunden Haar führen. Es soll, langfristig angewendet, auch die natürliche Haarfarbe bis ins hohe Alter erhalten. Das fermentierte Reiswasser hat durch den Fermentierungsprozess zusätzliche Wirkstoffe und ist dadurch stärker in der Anwendung.


Gesundheit kommt von innen - Ganzkörper-Therapie:
Aguas de Arroz Largo & Aguas de Arroz Largo Fermentado
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1696
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Blumenkohl-Blätter

Beitrag von Krâja »

Blumenkohl-Blätter mit Bratkartoffeln

Kohl
Zutaten:
Blätter vom Blumenkohl
6 - 8 mittelgroße Kartoffeln
250 g Fleischwurst im Ring oder Wienerle
1 TL Kreuzkümmel
Rapsöl
3 bis 5 EL Ketjap Manis A, Kentel NO. 1
Chillipaste, Chilli Pulver oder eine frische Chilli
Salz und Pfeffer
200 g Hüttenkäse

Vorbereitung
Blätter vom Blumenkohl waschen, das Grün vom Stengel lösen, klein rupfen, die Mittelteile in daumengroße Stücke schneiden.
Kartoffeln waschen, in der Schale kochen, abkühlen lassen und abpellen, in dicke Scheiben schneiden
Fleischwurst oder Wienerle in dicke Scheiben schneiden

Zubereitung
Kartoffeln anbraten, wenn sie auf einer Seite eine Kruste haben, umdrehen. Fleischwurst oder Wienerle hinzugeben, anbraten lassen. Blätter vom Blumenkohl hinzugeben, untermischen, leicht anbraten lassen. Kreuzkümmel drüber streuen, umrühren. In eine halbe Tasse lauwarmes Wasser 3 bis 5 EL Ketjap Manis geben, verrühren, über den Inhalt der Pfanne geben, unterrühren, eine frische, zerhackte Chilli oder Chillipaste untermischen. 15 Minuten bei schwacher Hitze dünsten lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Mit Hüttenkäse überstreut servieren.

Guten Appetit.


Blätter vom Blumenkohl können zubereitet werden wie:
Grünkohl
Grüße von Krâja :wink:

Antworten