Mädesüß

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Mädesüß-Kindersekt

Die Mädesüßblüten über Nacht in Apfelsaft legen, danach Zitronensaft und Mineralwasserzugeben -fertig.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Mädesüßsahne

200 ml Sahne
5 Mädesüßblütendolden
1-2 TL Imkerhonig

Blütenstände auf kleine Insekten kontrollieren und diese entfernen.
Die Blüten in der Sahne aufkochen, abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen. Die Sahne anschließend für mehrere Stunden sehr gut kühlen, mit dem Honig süßen und dann in einer gekühlten Schüssel steif schlagen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Mädesüß-Charlotte
Zutaten für sechs Portionen)

Mädesüß-Mousse:
20 g Mädesüßblüten
400 g Schlagsahne
60 g Zucker
2 ½ Blätter Gelatine

6 feine Mürbeteigböden (Durchmesser 5 cm)
18 Löffelbiskuit

Löffelbiskuit:
5 Eigelb
125 g Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eiweiß
Puderzucker

Erdbeersauce:
250 g Erdbeeren

Zum Garnieren:
250 g Erdbeeren

Für das Mädesüßmousse
Mädesüßblüten und 100 g Sahne aufkochen. Abkühlen lassen und durch ein Haarsieb streichen. Mädesüß-Sahne mit Zucker vermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken. Die Sahne leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Restliche Sahne steifschlagen und unterheben.

Für die Löffelbiskuits
Eigelb, 100 g Zucker, Ei und Vanille Zucker zu einer festen Masse aufschlagen. Eiweiß und restlichen Zucker steifschlagen. Mit dem Mehl unter die Ei-Zucker-Mischung heben. Mit einem Spritzbeutel 5 cm lange Biskuits auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Mit reichlich Puderzucker bestäuben. Im Backofen bei 150 Grad 25 Minuten backen.
Einen Rand um die Mürbteigböden legen. Die Löffelbiskuits längs vierteln. Mit der Zuckerseite nach außen in die Förmchenränder stellen. Die Mousse einfüllen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen. Für die Sauce die Erdbeeren fein pürieren. Die übrigen Erdbeeren in feine Scheiben schneiden.
Vor dem Servieren die Charlottes mit Erdbeerscheiben rosettenförmig belegen. Auf Portionsteller verteilen und mit Erdbeersauce umranden.
Quelle ?
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Mädesüß-Wein

Beitrag von Angelika »

Mädesüß-Wein

Mädesüßblüten in eine Flasche geben mit Weißwein auffüllen und 3- 4 Wochen an einem warmen Platz stehen lassen. Ab und zu mal durchschütteln. Danach abseihen und kühl stellen.


mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mädesüß

Beitrag von Angelika »


Mädesüß-Creme


1/4 l Milch
1 Handvoll Mädesüßblüten
80 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
3 Blätter Gelatine
2 Becher Joghurt
300 g Früchte, Erdbeeren -oder Johannisbeeren

Die Milch mit den Blüten aufkochen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Durch ein Sieb abgießen und die Blüten gut ausdrücken.
Den Zucker in der Blütenmilch auflösen, Gelatine unterrühren, Joghurt und Zitronensaft untermischen. Kleingeschnittene Erdbeeren in eine Schüssel füllen, die Creme darüber geben und ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Mit ein paar Mädesüßblüten dekorieren und servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mädesüß

Beitrag von Angelika »

Mädesüß-Sirup

4 Hand voll Mädesüßblüten
1kg Zucker
1 l Wasser
1 unbehandelte Zitrone
15 Gramm Zitronensäure

Zucker in Wasser auflösen, Zitrone in Scheiben schneiden, alles in ein Glasgefäß geben und ca. 48 Stunden an einem kühlen Ort stehen lassen. Mehrmals gut durchschütteln. Den Saft abseihen und in Flaschen füllen und kühl lagern. Dieser Sirup ist maximal ein halbes Jahr haltbar.
Möchte man einen Sirup länger haltbar machen, muss man den Saft zusätzlich aufkochen, heiß in Flaschen füllen und sofort verschließen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mädesüß

Beitrag von Angelika »

Bowle mit Mädesüß

2-3 Mädesüßblüten in die Bowle geben, sieht schön aus und schmeckt leicht nach Vanille.
Mit ein paar eingelegten Mädesüßblüten in der Bowle, kann man dem Kopfweh am nächsten Tag vorbeugen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mädesüß

Beitrag von Angelika »

Mädesüß-Sirup- Herstellung

im Südwestfunk SWR 3

http://swrmediathek.de/player.htm?show= ... 26b975f2e6

Info über Mädesüß:

viewtopic.php?f=47&t=17042&p=92698&hilit=Mädesüß#p92698


Angelika

edelstein
Beiträge: 6
Registriert: 18. Mär 2013, 11:39

Re: Mädesüß

Beitrag von edelstein »

Mädesüß ist eines meiner liebsten Kräuter, ich liebe den Duft, habe einen schönen Platz, wo ich genügend finde und verarbeite ihn zu Tee (also trocknen) und Sirup.

edelstein :D

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mädesüß

Beitrag von Angelika »

Mädesüß-Likör

25 g Mädesüßblüten
10 g Rohzucker
0,5 Ltr. Wodka oder Korn
1 Bio-Zitrone

Mädesüßblüten in ein Schraubglas geben. Zucker und die in Scheiben geschnittene Zitrone dazugeben und mit
Wodka oder Doppelkorn auffüllen, bis alle Blütenteile gut bedeckt sind. Gut durchschütteln und 4 Wochen bei Zimmertemperatur stehen lassen. Danach durch ein Tuch abseihen und in eine Flasche füllen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5768
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mädesüß

Beitrag von Angelika »

Die Blätter vom Mädesüß kann man auch in den Smoothie machen!

Smoothie mit Mädesüßblätter

3 Stengel Mädesüßblätter
1 Banane
1 Apfel
3-5 getr. Datteln
1 Prise Zimt
Wasser

alles kleinschneiden und im Mixer pürieren.

mfg
Angelika

sensalou.de ..
Antworten