Quitten Rezepte

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Truidel
Beiträge: 67
Registriert: 27. Nov 2001, 01:00

Quitten Rezepte

Beitrag von Truidel »

Habe noch so ein paar einsame Quitten gefunden und außer Quittengelee *langweilig* keine Idee. Wem fällt etwas dazu ein?
Grüße
Truidel

Gast

Quitten Verwendung - Rezepte

Beitrag von Gast »

Hallo Truidel,

wie wär's aus dem Ofen, einfach so als spontane Idee - Q. gefüllt mit Lammhack und Pinienkernen ? Die Geschmackkombination paßt wunderbar !

oder:
Rinderragout mit Quitten und Granatapfel
Kann am Vortag zubereitet werden. Zum Servieren noch einmal kräftig aufkochen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze durchziehen lassen. So wird das Fleisch mürbe, die Quitten bleiben bissfest.

Zutaten für 12 Personen:
600 g Zwiebeln
Öl zum Anbraten
1,8 kg Rindergulasch
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4-5 Quitten (ca. 1 kg)
400 g Tomaten, frisch oder Dose
1 Granatapfel
1-2 Bund glatte Petersilie
1)Die Zwiebeln würfeln.
2)Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Fleischwürfel darin in 2 bis 3 Portionen bei starker bis mittlerer Hitze rundherum kräftig braun anbraten. Jeweils herausnehmen und auf einen Teller geben.
3 )Wenn das Fleisch angebraten ist, die Zwiebeln im Bratfett bei schwacher Hitze glasig dünsten. Fleisch untermischen, mit Salz und reichlich Pfeffer würzen. 200 ml Wasser zugießen und den Bratfond damit lösen. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 1 bis 1 1/2 Stunden schmoren. Nach etwa 45 Minuten noch mal 200 ml Wasser zugeben.
4 )Die Quitten waschen, vierteln, schälen, Kerngehäuse herausschneiden, dann in Spalten schneiden. Mit den abgezogenen, halbierten frischen Tomaten oder den abgetropften Dosentomaten zum Fleisch geben. Weitere 30 Minuten schmoren, bis die Quitten gerade eben weich sind.
5) Den Granatapfel, wie beim Salat beschrieben, auspressen, den Saft zum Ragout rühren. Eventuell noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit fein gehackter Petersilie gemischt und einigen Granatapfelkernen servieren.
TIPPS - Statt Quitten und Granatapfel: Äpfel und/oder Kürbis mit Orange verwenden.
- Petersilie erst kurz vor dem Servieren untermischen, dann bleibt das frische Grün erhalten.

Hatt' ich nicht schon dieses beim Granatapfel gepostet ? - Nun, egal.


MfG
Kräuterfee

Gast

Beitrag von Gast »

Hallöchen Truidel,

ich schon wieder - mußte doch noch was anderes zu Hause heraussuchen *ggg*:

Gebratene Wildgans mit Quitten (Rezept aus Ungarn)
1 junge Wildgans
200g Räucherspeck
50 g Gänseschmalz
Salz, Pfeffer, Majoran
1 kg Quitten
1/10 L trockener Weißwein
Nelken, Zimt
2 Stück Würfelzucker
Die Wildgans salzen und pfeffern, die Brust und die Keulen dicht mit Speck spicken, die Bauchhöhle mit etwas Majoran einreiben, zwei geschälte und geachtelte Quitten hineingeben und die Öffnung zunähen. Mit heißem Gänseschmalz übergießen und in der vorgeheizten Röhre bei mittlerer Hitze (180 grad) goldbraun braten (1-11/2h), dabei ab und zu wenden. Inzwischen die übrigen Quitten achteln und mit Wein, Nelken, Zimt und dem Würfelzucker zugedeckt gardünsten.
Die Wildgans auf eine vorgewärmte Platte geben, ringsherum die Quitten verteieln.
Als beilage Pommes, Preiselbeerkonfitüre und Cumberlandsoße reichen.

MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5713
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitrag von Angelika »

Hallo Truidel,

hier ein Rezept aus dem Elsaß, was jetzt gut zu der Adventszeit schmeckt.

Quittenbrot:

2 kg Quitten, 1unbehandelte Orange u. Zitrone, 1 Teel. Zimt, 2 Eßl. Kirschwasser, 1kg Zucker, 50 g Zitronat u. Orangeat.

Quitten in Stücke schneiden und 45 Min. in Wasser kochen, in einem Sieb abtropfen lassen. Quittenmus in einer Schüssel mit Zimt, abgeriebener Orangen u. Zitronenschale und Kirschwasser mischen. Über Nacht stehen lassen.Danach mit 800 g Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren so lange kochen lassen,bis es sich vom Topfrand löst. Zuletzt das kleingeschnittene Zitronat u. Orangeat untermischen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen, und das Quittenmus 1 cm dick darauf verstreichen. 3-4 Stunden bei 50°C im Backofen trocknen lassen. Nach dem Erkalten in gleich große Rauten schneiden und im restlichen Zucker wenden.

mfg Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Lammbraten mit Quitten und Kürbis - Rezept

Beitrag von Kräuterfee »

Hu, hu Truidel,

wie wär's mit Lamm (schon wieder Lamm *ggg* -ich mag es...

LAMMBRATEN MIT QUITTEN UND KUERBIS
1500 g Lammbraten, in Würfeln
2 grosse Zwiebeln, grob gewürfelt
4 EL Öl
1 grosse Quitte, geschaelt, grob gewürfelt
250 g Kürbisfleich, grob gewürfelt
1 TL Essig
1 Stück Würfelzucker
Salz
Pfeffer
Nelkenpulver
Fleischbrühe, o. Lammfond
Zubereitung:
ÖL IN EINEM SCHMORTOPF ERHITZEN UND DARIN ZUERST DIE ZWIEBELN, DANN DAS FLEISCH ANBRATEN.
SALZEN, PFEFFERN UND NELKENPULVER ZUGEBEN.
QUITTEN- UND KÜRBISWUERFEL ZUGEBEN, DANN ESSIG UND ZUCKER.
MIT DER BRÜHE ANGIESSEN UND ETWA EINE DREIVIERTEL STUNDE SCHMOREN LASSEN. GARPROBE MACHEN, ABSCHMECKEN. DAZU: RISOTTO.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Gut, dann kein Lamm, sondern Schwein:

CHILI-QUITTEN
1300 g Schweinenacken (o. Knochen)
Salz
2 EL Öl
1 kg Quitten
100 ml Chilisauce (süss-pikant)
4 Lorbeerblätter
1 klein Zweig Rosmarin
125 ml Orangensaft
100 ml Kalbsfond (a. d. Glas, evtl.
- die Hälfte mehr)
Schwarzer Pfeffer (grob
- zerstossen)
Zubereitung:
DAS FLEISCH SALZEN, ZU EINEM ROLLBRATEN VERSCHNÜREN.
IM ÖL IN EINEM BRÄTER SCHARF ANBRATEN.
IM VORGEHEIZTEN BACKOFEN BEI 200 °C (GAS 3, UMLUFT 175 °C) OHNE DECKEL 30 MINUTEN BRATEN.
QUITTEN ACHTELN, SCHÄLEN, ENTKERNEN, SALZEN UND IN DER CHILISAUCE WENDEN.
NACH DEN 30 MINUTEN BRATZEIT MIT LORBEER, ROSMARIN UND ORANGENSAFT IN DEN BRÄTER GEBEN.
BEI 175 °C (GAS 2, UMLUFT 160 °C) WEITERE 45 MINUTEN BRATEN.
QUITTEN NACH 20 MINUTEN WENDEN UND DEN FOND DAZUGIESSEN.
DEN BRATEN HERAUSNEHMEN, 5 MINUTEN RUHENLASSEN UND AUFSCHNEIDEN.
QUITTEN KRÄFTIG PFEFFERN UND MIT BRATENSAFT UND FLEISCH SERVIEREN.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Truidel
Beiträge: 67
Registriert: 27. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Truidel »

Hallo,
bin ja ganz überwältigt von den vielen Vorschlägen für meine beiden Quitten. Nur habe ich leider nicht erwähnt,daß ich meine Familie schon seit 15 Jahren ohne Fleisch bekoche. Ich glaube dann bleibt nur noch das Quittenbrot. Trotzdem Danke! Es gibt da draußen bestimmt viele, die sich über die Rezepte freuen.
Ein schönes Wochenende
Truidel

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Gebratene Quitten - Rezept

Beitrag von Kräuterfee »

Nun dann eben ohne Fleisch, kein Problem:

DAS REZEPT DER GRÄFIN:
GEBRATENE QUITTEN
600 g Quitten
1 EL Butterschmalz, zum Dünsten
125 g Mehl
1 TL Zucker
1 Prise Salz
1 Spur Vanille, gemahlen
1/4 Zitrone, abgeriebene Schale
125 ml Dunkles Bier
2 Eier
ZUM BRATEN
Butterschmalz
-- ODER
Kokosfett
-- ODER
Öl
ZUM BESTREÜN
2 EL Brauner Zucker

Zubereitung:
DAS REZEPT WURDE AUS DEM KOCHBUCH DER PHILIPPINE WELSER, DAS UM 1545 IN AUGSBURG AUFGESCHRIEBEN WURDE, ENTNOMMEN.
DIE 20-JÄHRIGE LEGTE ES ZU IHRER AUSSTEÜR, ALS SIE 1557 DEN ERZHERZOG FERDINAND VON ÖSTERREICH, STATTHALTER IN BÖHMEN, HEIRATETE.
DIE HEIRAT BLIEB VORERST GEHEIM.
ALS FERDINAND VON HABSBURG SENIOR, PHILIPPINES SCHWIEGERVATER, 1564 DEN KAISERTHRON BESTIEG, HAT ER VON DER "MESALLIANCE" SEINES SOHNES ERFAHREN UND ENTSPRECHEND GETOBT.
DOCH DIE ROMANZE ZWISCHEN AUGSBURG UND HABSBURG FAND EIN HAPPY-END: IM JAHR 1567 ERKANNTE DER KAISER DIE HEIRAT AN UND MACHTE PHILIPPINE ZUR GRÄFIN.

QUITTEN WIE ÄPFEL SCHÄLEN, LÄNGS VIERTELN UND DAS KERNGEHÄUSE HERAUSSCHNEIDEN.
VIERTEL IN SPALTEN SCHNEIDEN UND IM HEISSEN BUTTERSCHMALZ ZUGEDECKT BEI SCHWACHER HITZE 15 MINUTEN DÜNSTEN.
MEHL MIT ZUCKER, SALZ, VANILLE, ZITRONENSCHALE UND BIER VERRÜHREN.
EIER UNTERMISCHEN.
ABGEKÜHLTE QUITTEN ZUGEBEN UND DIE SCHÜSSEL ETWAS RÜTTELN, DAMIT DIE QUITTEN VOM TEIG ÜBERZOGEN SIND.
QUITTENSPALTEN MIT EINER GABEL HERAUSNEHMEN UND PORTIONSWEISE IM HEISSEN FETT BEI MITTLERER BIS SCHWACHER HITZE IN ETWA VIER MINUTEN GOLDGELB BRATEN.
AUF KÜCHENPAPIER ABTROPFEN LASSEN UND MIT ZUCKER BESTREUT HEISS ANRICHTEN.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Hi Truidel,

Bratapfel mal anders,

Bratapfel mit Quittenmus
(für 1 Person)
1 säuerlicher Apfel, 10g Enzymferment Getreide, 15g gemahlene Haselnüsse, 1 EL Original Kanne Brottrunk, 2TL Quittenmus, Zimt
Zubereitung: Das Enzym-Ferment Getreide in einer Schüssel mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Brottrunk vermengen. Mit Quittenmus süßen und mit dem Zimt abschmecken. Apfel ausstechen, mit der Masse füllen und auf Backpapier setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180-200 Grad 12-15 min backen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Und los geht's mit der Plätzchenbackerei:

SCHOKO-QUITTEN-RINGE
300 g Mehl
75 g Puderzucker
Salz
100 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Butterwürfel, kalt
150 g Quittengelee
150 g Zartbitter-Kuvertüre
150 g Zartbitter-Kuchenglasur
50 g Krokant, Fertigprodukt
Zubereitung:
MEHL, ZUCKER, SALZ, NÜSSE, BUTTER MIT DEN HÄNDEN ZÜGIG GLATT VERKNETEN, ZU KUGELN FORMEN.
IN KLARSICHTFOLIE GEWICKELT 2 STUNDEN KALT STELLEN. TEIG ZWISCHEN 2 BÖGEN BACKPAPIER 3 BIS 4 MM DÜNN AUSROLLEN.
DEN OBEREN BOGEN BACKPAPIER ENTFERNEN, MIT EINEM RUNDEN AUSSTECHER (4.5 CM DURCHMESSER) DICHT AN DICHT KREISE AUSSTECHEN (Tasse, Glas geht auch).
AUS DER MITTE DER KREISE MIT EINEM KLEINEN AUSSTECHER (1 CM DURCHMESSER) JEWEILS EIN LOCH AUSSTECHEN. TEIGRINGE MIT ETWAS ABSTAND AUF MIT BACKPAPIER BELEGTE BACKBLECHE SETZEN.
IM VORGEHEIZTEN BACKOFEN AUF DER EINSCHUBLEISTE VON UNTEN 7 MINUTEN BEI 180 °C BACKEN.
AUF KUCHENGITTERN AUSKÜHLEN LASSEN. GELEE ERHITZEN.
JEWEILS DIE GLATTE SEITE EINES RINGES DAMIT BEPINSELN, MIT EINEM RING ZUSAMMENSETZEN, SO DASS DIE RAUHEN SEITEN AUSSEN SIND. KUVERTÜRE UND KUCHENGLASUR GROB HACKEN.
ZUSAMMEN IN EINER SCHÜSSEL ÜBER EINEM HEISSEN WASSERBAD KNAPP SCHMELZEN LASSEN UND MIT EINEM HOLZLÖFFEL GUT VERRÜHREN.
DIE TEIGKREISE BIS ZUR HÄLFTE HINEINTAUCHEN, DIE GLASUR GUT ABTROPFEN LASSEN, AUF KUCHENGITTER SETZEN.
MIT KROKANT BESTREÜN, SOLANGE DIE GLASUR NOCH FEUCHT IST.
ZUBEREITUNGS-Z.: 1 STUNDE, 15 MINUTEN :E-HERD: GRAD: 180 :GASHERD: STUFE: 2 BIS 3 :UMLUFT: GRAD: 160
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Quittenlikör - Rezept

Beitrag von Kräuterfee »

Quittenlikör
Zutaten
Für 1 Liter:
1,5 kg Quitten
150 g Zucker
1/2 l Cognac oder Weinbrand
10 g bittere Mandeln
20 g Korianderkörner


Zubereitung

Die Quitten mit einem sauberen Tuch gründlich abreiben.
Dann mit der Schale grob in eine Schüssel raffeln, mit einem Tuch abdecken und über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag durch ein Tuch pressen; ergibt etwa 1/2 l Saft. Saft mit dem Zucker auf milder Hitze klarkochen, kalt werden lassen. Anschließend mit dem Cognac, den bitteren Mandeln und den Korianderkörnern mischen. Den Saft in ein steriles, gut verschließbares Gefäß füllen und mindestens 3 Monate stehen lassen. Dann durchgießen und in kleinen, ebenfalls gut
verschließbaren, sterilisierten Flaschen aufbewahren.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Als kleine türkische Süßigkeit zum Tee:

1 kg Quitten waschen, Blütenansatz entfernen, schälen, Stiel und Kerngehäuse ausschneiden, Fruchtfleisch würfeln und in 2 dl Zitronensaft und 500 g Honig erhitzen. Die Schalen und Kerngehäuse in 1/2 Liter Wasser mit 250 g Zucker kochen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb zu den Quittenstücken gießen. Eine Zimtstange, ein paar Sternanise und Kardamomkapseln mitkochen. Sind die Quittenstücke weich, herausnehmen und die Flüssigkeit zum Sirup einkochen. Die Stücke in Gläser füllen und mit dem kochendheißen Sirup aufgießen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Kennt jemand aus Asolo, nördlich von Venedig, die dort produzierte Quitten-Mostarda ? Quitten als Senffrüchte würzig eingekocht. - Eine köstliche Beigabe zum Käse.
Weiß jemand das Rezept ?
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Schokoladen-Quittensoße (paßt gut zu Wildschwein)
1/2 l Wildfond
etwas Butter
2 Schalotten (fein gewürfelt)
1/4 l Rotwein
5 cl Portwein / Cassislikör
ungesüßtes Quittenmark
20 g Zartbitter-Schokolade
2 EL Creme fraiche
1 Quitte
Die Schalotten glasig andünsten und mit dem Portwein und dem Cassislikör ablöschen. Den Rotwein zugießen und reduzieren lassen. Danach den Wildfond zugeben und noch einmal einkochen. Die Soße mit dem Quittenmark, Creme fraiche und der Schokolade abschmecken.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Quitten Rezepte Sammlung

Beitrag von Kräuterfee »

[quote]
Kräuterfee schrieb am 2002-01-10 08:07 :
Kennt jemand aus Asolo, nördlich von Venedig, die dort produzierte Quitten-Mostarda ? Quitten als Senffrüchte würzig eingekocht. - Eine köstliche Beigabe zum Käse.
Weiß jemand das Rezept ?

Das Rezept habe ich nicht gefunden, aber immerhin diese Quittenmostarda:

Mostarda di Venezia
Zutaten
Die Zutaten ergeben drei Gläser à zirka drei Deziliter Inhalt.
1,8 bis 2 Kilo Quitten
7 bis 8 Deziliter
Weisswein, trocken
das Abgeriebene einer Bio-Zitrone
der Saft einer Zitrone
6 Esslöffel Senfpulver («moutarde anglaise»)
Zucker
Salz
200 Gramm kandierte Zitrone, am Stück
Zubereitung
Die Quitten mit einem Tuch abreiben und vom dunklen Flaum befreien, waschen und schälen. Die Früchte in sechs bis acht Spalten schneiden und entkernen.
Die Schnitze mit den Kernen in einem Pfännchen mit etwa einem Deziliter Weisswein und ein wenig Wasser aufkochen. Das Ganze, sanft köchelnd zugedeckt, bis zur leichten Bindung des Safts reduzieren. Das Fruchtfleisch mit dem Rest des Weins ansetzen. Das Abgeriebene der Zitrone und den abpassierten Saft von Schale und Kerngehäuse der Quitten zufügen. Alles zugedeckt aufköcheln lassen und etwa 40 Minuten kochen, bis das Fleisch gar ist. Pürieren und mit so viel Zucker, wie dieses Püree wiegt, aufmischen. In die Pfanne zurückgeben und erwärmen. Immer umrühren, damit sich die Masse nicht am Pfannenboden festsetzen kann.
Das Senfpulver in wenig warmem Wasser auflösen. Nach einer Minute zugeben. Alles mit wenig Salz (maximal ein Kaffeelöffel) abschmecken. Die kandierte Zitronenschale sehr fein würfeln (zwei bis drei Millimeter). Zur Quittenmasse geben und alles so lange erhitzen und umrühren, bis die Masse leicht fest wird. Sofort in ausgekochte Gläser füllen, verschliessen und etwa einen Monat reifen lassen. Rasch verbrauchen.

Die Tricks
Quitten kommen heute meist leicht grün, also noch unreif, in den Handel. Wenn Sie die Früchte offen bei Raumtemperatur lagern, können sie meist nach etwa zwei Tagen verwendet werden. Dann verströmen sie einen recht intensiven Duft, und ihre Haut färbt sich gelbgolden ein.

Auf der Quittenschale sitzt ein leichter Flaum, den Sie vor dem Verarbeiten der Haut mit einem weichen Lappen entfernen sollten. Weil Sie die Schale danach weiterverwenden, sollten Sie die Früchte waschen.

Die Schale und das Kerngehäuse der Quitte enthalten sehr viele Pektine. Diese ermöglichen ein Gelieren der Fruchtmasse. Deshalb kochen wir Schale und Kerngehäuse separat aus und geben diese Essenz zum Fruchtpüree. So wird dieses besonders saftig, aromatisch und geschmeidig.

Damit die Mostarda nicht nur süss, sondern auch fruchtig schmeckt, versetzen wir das Püree zusätzlich mit etwas Zitronensaft. Die kleinen Zitronatwürfelchen verleihen der sonst recht uniformen Quittenmasse zusätzlich jene Qualität, die sie «kulinarisch» macht.

Reines Senfpulver ist als «englischer Senf» im Handel erhältlich. Es wird mit wenig warmem Wasser oder Weisswein flüssig gerührt und sollte für eine Minute ziehen, damit sich die Bitterstoffe abbauen können.

Jede Mostarda, auch unsere venezianische, sollte für einige Wochen durchziehen können, um so jenen Schärfegrad zu erreichen, der genau zwischen süss und pikant sein Gleichgewicht findet.

Quelle: Italienisch Kochen


_________________
MfG
Kräuterfee



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kräuterfee am 2002-01-15 14:46 ]</font>

DFNT ..
Antworten