Darf ein Hund Algen einnehmen?

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 288
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Darf ein Hund Algen einnehmen?

Beitrag von cluenda »

Guten Abend,

wie man schon sehen kann, möchte ich mich gerne zum Thema Algen beim Hund informieren. Es ist so, dass mein Hund in den letzten 2 Wochen schwach ist und irgendwie auch nicht viel isst.
Bevor ich Medikamente gebe, möchte ich es gerne mit natürlichen Mitteln versuchen.

Ich habe mal was von verschiedenen Algen gehört. Nun möchte ich mich gerne auch dazu informieren und schauen, was ihr dazu wisst und was ihr mir empfehlen würdet?

Wo kann ich mich denn informieren und wie sind eure Erfahrungen mit den Algen?

Ich bin da echt etwas überfordert und würde mich echt freuen, von euch zu hören.

DANKE
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Snoki3
Beiträge: 174
Registriert: 24. Mär 2018, 11:30

Re: Darf ein Hund Algen einnehmen?

Beitrag von Snoki3 »

Wenn es um die Vierbeiner geht, dann sind wir Menschen besonders emotional. Kann ich auch vollkommen verstehen, habe auch 2 Hunde.
Es ist so, dass es verschiedene Algen gibt. Es gibt welche, die gut für den Hund sind, aber auch welche, von denen man die Finger lassen sollte.

Dazu kann man sich eigentlich sehr gut im Internet informieren.

Ich habe das auch so gemacht und habe dabei einen Artikel mit der Überschrift "Dürfen Hunde Algen essen" lesen können. Denke, dass er auch dir wirklich gut helfen wird.
Habe mich jedenfalls echt umfassend informieren können :)

Aber man kann sich auch an einen Arzt wenden, der wird einem sicherlich auch gut weiterhelfen können.

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 288
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Darf ein Hund Algen einnehmen?

Beitrag von cluenda »

Oh wow, ich bedanke mich bei dir für deine Hilfe. Sorry für meine späte Antwort, ich kam leider nicht dazu.
Aber es sieht wirklich interessant aus, da muss ich mich noch mal genauer informieren und schauen, wie ich dann vorgehen werde. Darf man dem Hund also nicht einfach zum Bsp die Nori Alge geben, da muss ich mich noch mal genauer informieren. Will schließlich nichts falsch machen oder meinem Hund irgendwie schaden.

Aber ich gucke mir auf jeden Fall die Seite an, da kann man sich augenscheinlich echt gut zu schlau machen.
Zur Not kann ich mich ja auch noch an einen Arzt wenden, da werde ich sicherlich auch schon gut zurechtkommen.

Bedanke mich bei dir für deinen Rat!
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Snoki3
Beiträge: 174
Registriert: 24. Mär 2018, 11:30

Re: Darf ein Hund Algen einnehmen?

Beitrag von Snoki3 »

Keine Ursache :)
Oh nein, man darf Tieren egal was nicht einfach so geben. Man sollte sich da echt immer gut informieren und schauen, dass man bloß nichts falsches den Hunden gibt.
Algen sind super, auch für Hunde. Dazu sollte man sich aber auch im Web umschauen und erst dann entschieden, wie man vorgehen will.

Ich jedenfalls gebe meinem Hund die Algen und er reagiert sehr gut darauf, bisher haben wir noch keinerlei Probleme gehabt.

Aber natürlich ist da auch jeder Körper anders, demnach muss man seine eigenen Erfahrungen machen.

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 288
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Darf ein Hund Algen einnehmen?

Beitrag von cluenda »

Okay, habe ich also falsch gedacht. Muss aber sagen, dass man sich im Internet wirklich gut informieren kann. Werde mich dann einfach auch noch mal hinsetzen und gucken, was ich so alles finden kann.

Für mich hört es sich aber alles wirklich gut an :) Ich meine, wenn dein Hund schon gut drauf reagiert, wird es hoffentlich auch bei mir so sein.
Selbstverständlich ist es so, dass jeder Hund wirklich anders reagiert. Aus dem Grund werden wir auch vorsichtig an die Sache gehen. Erst einmal informieren und dann weiter schauen :D

Danke dir!
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Naturalsophy ..
Antworten