Zum Inhalt

Amphibien

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Amphibien

Beitragvon Lue Cha » 16. Mär 2007, 19:59

Hallo Zusammen,

kennt sich hier jemand mit Amphibien, im speziellen mit Kröten aus? Die Kröte meines Arbeitskollegen hat seit knapp November keinen Kot mehr abgesetzt. Hier in der Gegend(Kreis Aachen) ist leider aber auch kein Arzt/THP ausfindig zu machen, der sich mit Amphibien auskennt.

Sollte sich hier also jemand auskennen, dann bitte melden. Ich poste dann auch nähere Informationen. Die muss ich mir dann allerdings erst erfragen. Bin gerade spontan auf die Idee gekommen hier zu fragen. :)
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/


zwerghamster
Beiträge: 11
Registriert: 11. Nov 2006, 17:27

Amphibien

Beitragvon zwerghamster » 22. Mär 2007, 13:04

Hallo,

ich könnte dir vielleicht helfen, bin angehender Tierheilpraktiker und habe reichlich Erfahrung in der Terraristik, v.a. auch mit Amphibien. Habe mich als Tierökologie auch mit einheimischen Amphibien in der Naturschutzarbeit beschäftigt.
Die Frage ist v.a. was für eine Kröte das ist? Kommt sie aus gemäßigter, heißer oder tropischer Klimazone. Wenn sie aus gemäßigter kommt, dann könnte der ausbleibende Kotabsatz auch mit Winterruhe zu tun haben. Frisst das Tier noch normal, ist es aufgebläht usw.
Sende mir am besten eine PM.
Gruß Oliver
Zuletzt geändert von zwerghamster am 24. Mär 2007, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Beitragvon Lue Cha » 22. Mär 2007, 18:19

Danke für die Antwort. Leider kommt sie etwas spät. Der kleine Bruno ist über den Jordan gegangen.
Kann man nichts machen, aber es ist schon erstaunlich wie wenig Leute sich damit auskennen.
Mein Kollege hat im Kreis Aachen halt schon verstärkt gesucht, aber die Ärzte die einem empfohlen werden, sind dann doch eher auf Reptilien spezialisiert.
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

zwerghamster
Beiträge: 11
Registriert: 11. Nov 2006, 17:27

Amphibien

Beitragvon zwerghamster » 23. Mär 2007, 09:03

Tut mir leid für die Kröte und deinen Kollegen. Ich hätte, wenn ich diesem Fall nicht selber hätte helfen können, einen Reptilien- und Amphibientierarzt in Düsseldorf empfohlen, zu dem auch viele Leute von weit her kommen. Für mich ist dieser Fall nochmal ein Hinweis, meine Bemühungen zur Amphibienbehandlung zu verstärken. Denn man kann im Vorfeld durch Haltungs- und Ernährungsumstellungen gerade bei Reptilien und Amphibien viele Erkrankungen noch abfangen, wenn man rechtzeitig agiert. Auch homöopathisch lässt sich viel bei beiden Tiergruppen machen.
Grüße Oliver
Zuletzt geändert von zwerghamster am 24. Mär 2007, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Beitragvon Lue Cha » 23. Mär 2007, 18:10

Ob mein Kollege jetzt bis nach Düsseldorf gefahren wäre, weiß ich nicht. Zu trauen würde ich es ihm aber.

Na ich drück Dir die Daumen für Deinen Weg. :)

Ich versuche mich am HP für den Menschen. :)
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

Marinac
Beiträge: 18
Registriert: 23. Feb 2018, 14:41

Re: Amphibien

Beitragvon Marinac » 10. Mai 2018, 18:30

Oh,die arme,tut mir auch leid :(
Ich habe auch eine Schildkröte als Haustier,aber zum Glück ist mir so etwas noch nicht mit ihr passiert.
Ich sollte echt Mal im Vorfeld nach Tierheilpraktikern suchen,damit ich dann auch vorbereitet bin!

Dies sollte aber nicht passieren,denn ich achte sehr auf das Futter das ich ihr gebe.
Bestelle sehr lange bei dem selben Onlineshop,der eine grosse Auswahl an den verschiedensten Sachen hat.
Habe auch gesehen das sie auf ihrer Homepage Beleuchtung für das Terrarium haben.
Ich find's einfach klasse,das mann so vieles auf einem Ort finden kann.

Hat dein Freund noch andere Haustiere,oder war die Schildkröte das einzige Haustier?

LG



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast