Zum Inhalt

Schlecht heilender Mundwinkel!

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

Temmy
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2009, 19:36

Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Temmy » 1. Nov 2009, 19:42

Hallo guten Tag

Ich bin ein großer SS Fan benutze diese Salze selbst schon länger. Habe auch Bücher und auch schon viel gelesen. Nun zu meinem Problem.

Ich habe einen schwarzen Kater, der eine Hauterkrankung hatte, es waren Quaddeln am Bauch, und im Maul und am Maulwinkel eine Streptokokkenbefall. Er wurde mit Antiboitiker behandelt, aber die Erkrankung blieb. Diese Erkrankung hat er nun über 1.5 Jahre. Eine Verbesserung tritt ein, doch nie war es weg. Kein Tierarzt wusste Rat.

Ich behandelte ihn mit Reiki und Salzen, eine Verbesserung trat ein. (NR. 6/4/1/11/8/9/ ) Die ganze Erkrankung ist nun weg bis auf eine schlechtheilende Wunde im Maulwinkel. Es juckt ihn beim Fressen, und er reibt. Er bekam sage und schreibe 5 Wochen eine Halskrause, doch die Wunde ging nicht zu, trotz Antibiotiker. Was mich auch verunsichert, er bekam ein rötliches Fell, was nun durch die Gabe von SS total klasse glänzend ist, bis auf einen Handteller großes Stück am rechten Hinterflanke! ( auch der Tierarzt sagte, ein Prachkerl wäre er, total klasse sieht er aus, bis auf den Mundwinkel und dieser Stelle)

Was tun? Nun wollte ich neu dosieren! 18/21/ 26/19? (Vorbeugend wegen Parasiten) 13 (Quälender Juckreiz)

Was ich nicht verstehe bei Wurmbefall 9 zugeben, wenn in der Erklärung 19 steht!

Ist das ok, oder habt ihr bessere Ansätze?

Alles liebe und vielen Dank! Gruß Pia


Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Gingkoblatt » 1. Nov 2009, 21:55

Ich bin zwar keine Tiertherapeutin aber bei eingerissenen Mundwinkeln frage ich mich, wie es mit den Eisenwerten bei dem Tierchen aussieht?
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

dodonr. 4
Beiträge: 1
Registriert: 9. Okt 2009, 10:27

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon dodonr. 4 » 2. Nov 2009, 15:03

Hast du es schon mit KS probiert und den Darm wieder aufgebaut?

LG Dorina

Temmy
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2009, 19:36

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Temmy » 2. Nov 2009, 16:05

Hallo ihr Beide :wink:

Was ist KS?

Und wie baut man den Darm einer Katze auf?

Darm und Haut hängt zusammen wie beim Menchen!

Danke :wink:

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon paul » 2. Nov 2009, 19:22

...Was ist KS? ... Und wie baut man den Darm einer Katze auf?
KS steht für "Kolloidales Silber". Beiträge dazu findest Du bestimmt über die Suchfunktion oben rechts.

Wie der Darm einer Katze "aufgebaut" wird, weiß ich allerdings nicht. Ich behandle Lebewesen nur innerhalb der Gattung "Homo sapiens" :D ; würde bzgl. der Mundwinkelrisse (Rhagaden) allerdings auch mal an Pilzinfektion denken... und bei einer Pilzinfektion wiederum sollte man immer auch den Darm bedenken. Beim Homo sapiens können Rhagaden auch aufgrund eines Vit. B - Mangels entstehen, oder durch UV-Licht oder ekzematös (allergisch) bedingt sein. Eisenmangel hat Gingko bereits erwähnt.

Gute Besserung für Deine Katze!
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Temmy
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2009, 19:36

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Temmy » 2. Nov 2009, 21:10

Ich danke dir Paul

Ich bin ein Schaf, KS :eek: hatte kolliades Wasser (weiß jetzt nicht genau wie es heißt, es wird an Krebspatienten angewendet, nach einer Chemo) , Pilz auch schon behandelt. Alles gab eine kurze Linderung, aber nicht mehr. Hatte das Futter umgestellt, roh gefüttert, half alles nichts!

Ich bin ratlos!

Danke dir :wink:

lg Pia


natalja
Beiträge: 16
Registriert: 1. Nov 2009, 12:47

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon natalja » 2. Nov 2009, 21:40

Hallo,
also ich würd dir mal zu einer Enymtherapie raten. :cool:
Enzyme sind halt dafür verantwortlich, dass unser Organismus funktioniert und der Stoffwechsel geregelt abläuft :eek: Du könntest halt eine passende Salbe auf die Wunde drauf machen wie ihm auch noch Tropfen geben. Man kanns halt auch nicht überdosieren weil sie eine regulierende Wirkung haben ;) Gerade bei eventl bakteriellen Dingen wirken Enzyme super.
Viel Glück :wink:

Temmy
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2009, 19:36

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Temmy » 3. Nov 2009, 08:14

Hallo Natalja

Enzyme welche meinst du?

:wink: Hört sich gut an!

lg Pia

natalja
Beiträge: 16
Registriert: 1. Nov 2009, 12:47

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon natalja » 3. Nov 2009, 13:56

Das ist halt meistens ne ganze Enzymtherapie. :cool:
Wenn du einen Heilpraktiker kennst, kann er die genaue Anweisungen geben und auch sagen welche Enzyme nützlich sind. Ich hab immer die Enzymtherapie verwendet welche auf Werbung zurück geht und eine über 70-jährige Tradition aufweist. :)
Also damit wirst du sicherlich weiter kommen.
Liebe Grüße :wink:

Temmy
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2009, 19:36

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Temmy » 3. Nov 2009, 19:58

Ich danke dir!

Habe jetzt mal gegooglet und ne Email hingeschickt. Kenne leider keinen HP der das macht!

Schade!

Alles liebe Pia

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5637
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Angelika » 3. Nov 2009, 21:51

Hallo Pia,

probiere es einmal mit Aloe-Vera, ein frisches Blatt aufschneiden und die Stelle mit dem Gel mehrmals einreiben. Das Aloe-Veragel enthält 15 verschiedene Enzyme, die die Wundheilung beschleunigen und den Juckreiz lindern.

Viele Grüße
Angelika

Temmy
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2009, 19:36

Re: Schlecht heilender Mundwinkel!

Beitragvon Temmy » 3. Nov 2009, 21:59

Danke Angelika

Nur er leckt es gleich ab, aber probiern ist ja drin.

Alles liebe Pia :wink:



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast