Zum Inhalt

Alter Hund hat Durchfall (fünfzehn)

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

ThomasP
Beiträge: 1
Registriert: 31. Jan 2013, 08:27

Alter Hund hat Durchfall (fünfzehn)

Beitragvon ThomasP » 31. Jan 2013, 08:50

Hallo Leute,

Mein erster Post im Forum. Es geht um unsere fünfzehn Jahre alte Dobermann/Schäferhund Mischlings Hündin. Sie hat jetzt seit 1 1/2 Wochen Durchfall. TA hat Gastrosel verschrieben und Antibiotikum. Das Gastrosel hat am Anfang noch geholfen, nun nicht mehr. Als wir noch mit Antibiotikum behandelt haben war der Kot vor einer Woche wieder normal und nun geht's wieder los.

Im Moment bekommt Sie gekochtes Geflügel (weissfleisch) mit Reis und Hüttenkäse, aber wir bekommen es nicht in den Griff, heute bringe ich Kotproben zum TA um Darmbakterien etc. Auszuschließen. Irgendwo hab ich was von Stullmisan gelesen welches den Durchfall gut stoppen soll. Wir müssen nachts endlich mal wieder schlafen, wenn man im 3 Stunden Takt geweckt wird weil der Arme Hund im Flur am kämpfen ist. Bei ihr ist das noch so das Sie beim Koten läuft und somit schonmal eine 3 Meter lange Bremsspur da liegen hat.

Der Hund guckt dann als ob er was falsch gemacht hat, und ich hab mittlerweile Herpes weil es wirklich eklig ist. Das ist für den Hund nichts und für uns auch nicht, von daher wollte ich fragen ob jemand Rat für mich hat, der vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Im Moment schläft Sie mal, nur nie lange.

Ansonsten ist Sie für Ihre 15 noch sehr fit, andere Hunde draußen werden kräftig angebellt.
Und spielen mit ihrer kleinen Jack Russell Freundin geht auch. Unsere Jack Russell Hündin, von daher kann man einen Magen Dark Infekt ausschließen, da sie sich auch die Wasserschüssel teilen, und der kleine Hund keine Probleme hat.

Lieben Gruss

Thomas


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5542
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Alter Hund hat Durchfall (fünfzehn)

Beitragvon Angelika » 31. Jan 2013, 20:29

Hallo Thomas,

herzlich willkommen bei uns! :D
Ich habe deinen Beitrag hierher verschoben, da findest du schon ein paar Tipps.

Und hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... all#p81772

Auf jeden Fall die Karottensuppe nach Moro geben, die hat schon viele geholfen!

Rezept hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 47&t=17497

Außerdem kannst du ihr noch Blütenpollen unters Fressen mischen, die enthalten natürliches Antibiotikum und regulieren die Darmtätigkeit, Darmentzündungen werden verbessert.

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... Ctenpollen

Gute Besserung für die Hündin!
Angelika



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast