Zum Inhalt

Hundetrainer-Ausbildung ???? aber wo

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

Stubenrein
Beiträge: 28
Registriert: 3. Jul 2005, 18:06

Hundetrainer-Ausbildung ???? aber wo

Beitragvon Stubenrein » 3. Nov 2005, 20:56

Hallo

ich hab jetzt einfach mal ins Tier-Forum geschrieben da ich nicht genau wusste wohin mit meiner Frage:
Ich hege seit längerem den Gedanken eine Hundetrainer-Ausbildung zu machen und weiß aber nicht an wen oder wohin ich mich wenden soll.
:???: :???: :???: :???:
Hat irgendjemad von Euch Erfahrung oder kann mir jemand weiter helfen??
das wäre super :wink:
..... ich freue mich über jeden Austausch


jeni
Beiträge: 59
Registriert: 28. Sep 2004, 13:51

Beitragvon jeni » 4. Nov 2005, 10:46

Hallo,

es gibt viele Stellen an die du dich wenden kannst. Gib es einfach mal bei google ein und du wirst sehen, wieviele Angebote es gibt. Ich möchte dir hier keinen Tipp geben, weil jeder selbst entscheiden muss wo er was macht. Es gibt auch große Hundeschulen, die Seminare anbieten, die extra für Leute sind, die überlegen Hundetrainer zu werden. Schau dich um, lass dir Info`s zusenden und entscheide dann.

Sorry dass ich dir nicht sehr viel weiterhelfen konnte, aber gerade in dem Bereich gehen die Meinungen so auseinander...

lg
jenny

Rumann
Beiträge: 37
Registriert: 30. Jul 2004, 14:32

Beitragvon Rumann » 4. Nov 2005, 11:17

Frag mal bei euch im Tierheim. Bei uns bieten die das an und ist nicht so teuer. Vor allem braucht man da keinen eigenen Hund zu haben. :wink:

walnut
Beiträge: 128
Registriert: 14. Feb 2005, 08:35

aus eigener

Beitragvon walnut » 4. Nov 2005, 11:42

Erfahrung kann ich sagen, das ich es sehr ablehne, das in Deutschland der Beruf nicht geschützt ist......Hundetrainer kann sich fast jeder nennen , ohne fundiertes Wissen!!!Ich habe etliche Luete gehört, wo die Hunde durch "Sogenannte"Hundetrainer wesentlich verhaltensauffälliger wurden....
Gute Erfahrungen habe ich mit der Linie Rugaas bzw Animal learn gemacht. Die Ausbildung kostet zwar etwas dafür sind die Trainer aber kompetent und haben Wissen.
Ich finde es gut, das du dir Gedanken machst, fundiertES Wissen zu erlangen!

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Beitragvon pierroth » 4. Nov 2005, 12:25

Ich glaube das ist auch die Gruppe, bei denen sich die Trainer verpflichten, regelmässig an den Fortbildungen teilzunehmen. Die sind sehr kompetent.

LG Pierroth

Stubenrein
Beiträge: 28
Registriert: 3. Jul 2005, 18:06

Beitragvon Stubenrein » 4. Nov 2005, 12:41

ich hab mich auch im Internet schlau gemacht aber: sooo vielll ....
woher soll mann wissen was gut ist.
Animal learn hab ich mir angeschaut aber 4.000 € ??? ich wußte nicht das das soooooo teuer ist
ehrlich gesagt.
..... ich freue mich über jeden Austausch


pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Beitragvon pierroth » 4. Nov 2005, 18:52

Nu ja, gute Ausbildung is nu mal nicht für lau zu haben.
Aber was nützt Dir, bzw. Deinen Klienten eine Ausbildung, die vielleicht weniger kostet, Dir dafür aber Wissen vermittelt, mit dem Du später nichts oder nur halb was anfangen kannst.
Wenn ich mir die ganzen Tier-/Hundepsychosendungen so ansehe, da ziehen sich mir bei manchen die Zehennägel hoch (obwohl, die eine oder andere Therapeutin ist schon kompetent ).
Dann doch lieber eine solide, qualifizierte Ausbildung, mit der Du den Tieren später wirklich helfen kannst.

LG Pierroth

walnut
Beiträge: 128
Registriert: 14. Feb 2005, 08:35

du

Beitragvon walnut » 5. Nov 2005, 20:45

du kannst dir ja fürs erste mal die Bücher leihen zB Beschwichtigungssignale , das für mich eins der besten Hundebücher ist......und wenn du gut bist , spricht sich das doch auch rum.......und ich glaube , du stehst dann auch auf deren webseite....das macht dann auch Werbung.....und meine Meinung zu Hundetrainern ohne kompetente Ausbildung habe ich ja schon geschrieben, aber auch das spricht sich dann rum....

Stubenrein
Beiträge: 28
Registriert: 3. Jul 2005, 18:06

Beitragvon Stubenrein » 6. Nov 2005, 13:39

also ich habe jetzt Tage lang rumgeschaut und ich merke schon im Vorfeld das Animal Learn sehr aussagekräftig ist.
Habe mir auch Dog-outching angeschaut das geht über 3 Tage ist ein Schnellkurs für Poblemhunde in der Familie -also so wies im fernsehen kommt. Na ja ich glaub net das ich in 3 Tagen viel mitkriege.
..... ich freue mich über jeden Austausch

Stubenrein
Beiträge: 28
Registriert: 3. Jul 2005, 18:06

Beitragvon Stubenrein » 6. Nov 2005, 13:41

... es heißt Dog-Coach-Akademie - sorry verschrieben
..... ich freue mich über jeden Austausch

Ivo
Beiträge: 135
Registriert: 17. Sep 2005, 14:53

Beitragvon Ivo » 6. Nov 2005, 17:52

TTeam ist sehr gut http://www.tteam.de oder die Hundeschule Greh http://www.greh.de

Ivo
Stupidness is no excuse

dumbo
Beiträge: 121
Registriert: 10. Feb 2005, 21:20

Beitragvon dumbo » 9. Nov 2005, 11:56

Hallo wiher kommst Du ? Welche Region ? Ich arbeite mit verschiedenen Hundetrainer'n im Inn/Ausland zusammen. Könnte Dir evtl. ja jemanden aus der Nähe empfehlen. Sind auch TT- Team Ausbilder dabei

jeni
Beiträge: 59
Registriert: 28. Sep 2004, 13:51

Beitragvon jeni » 9. Nov 2005, 13:00

Hallo,

das würde mich auch interessieren. Ich wohne in Mannheim. woher kennst du die Hundetrainer, und was heißt, du arbeitest mit denen zusammen? Habe gerade mein Fernstudium beendet, verhaltenstherapeutin und tierheilpraktikerin für Hunde und würde gerne praktische Erfahrungen sammeln.

Stubenrein
Beiträge: 28
Registriert: 3. Jul 2005, 18:06

Beitragvon Stubenrein » 9. Nov 2005, 19:18

@ dumbo

... ich komme direkt aus Würzburg
kennst du da jemanden???
..... ich freue mich über jeden Austausch

dumbo
Beiträge: 121
Registriert: 10. Feb 2005, 21:20

Beitragvon dumbo » 10. Nov 2005, 11:09

Hallo,

das würde mich auch interessieren. Ich wohne in Mannheim. woher kennst du die Hundetrainer, und was heißt, du arbeitest mit denen zusammen? Habe gerade mein Fernstudium beendet, verhaltenstherapeutin und tierheilpraktikerin für Hunde und würde gerne praktische Erfahrungen sammeln.
Ich betreuue THP Züchter usw in Fachfragen,bzw gebe Seminare usw.
Rest schick ich Dir per PN da ich keine Werbung machen will.



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast