Zum Inhalt

Dosierung von Bachblüten

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

dedina
Beiträge: 1
Registriert: 20. Apr 2007, 10:48

Dosierung von Bachblüten

Beitragvon dedina » 20. Apr 2007, 10:58

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe auch erst vor kurzem mit dem Einnehmen von Bachblüten begonnen.
Ich bin gerade in Prüfungsphase und sehr ängstlich und nervös. Habe auch Schlafstörungen und einfach so eine innere Unruhe und eine Art Kloß im Bauch.
In der Apotheke habe ich dann die Examensmischung der Bachblüten bekommen.
Ich habe gefragt wie ich sie einnehmen soll und die Apothekerin meinte drei mal am Tag drei Tropfen in wenig Wasser.
Reicht das wirklich aus?

Wann kann man eine Wirkung verspüren?
Kann es sein, dass die sofort wirken. Denn ich habe sie gestern zum ersten Mal eingenommen und hatte das Gefühl sie wirken schon.
Ich habe zwar heute Nacht nicht ganz durchgeschlafen aber schon besser geschlafen als die Nächte zuvor :D
Ob das an den Bachblüten liegt kann ich nicht sagen.

Jedenfalls würde ich mich über eure Tips zur Einnahme der Tropfen freuen.

LG Dedina


rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitragvon rine » 20. Apr 2007, 12:26

Es kann gut sein, dass du sofort eine Wirkung verspürst, die EInnahme variiert, ich glaube, Standard sind 4x4 Tropfen, aber das ist auch von der Person abhängig. Meine eine Tochter bekommt zum Beispiel nur 2x1 Tropfen, weil sie da zu sensibel reagiert, die andere verträgt die "volle Ladung" ;) problemlos.
Viel Erfolg und ruhige Nächte wünsche ich dir!
Viele Grüße,
Rine

Bild



   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast