Zum Inhalt

Tipps Bachblüten für Neugeborenes / Geschwister

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

flowermom
Beiträge: 5
Registriert: 10. Apr 2006, 20:05

Tipps Bachblüten für Neugeborenes / Geschwister

Beitragvon flowermom » 26. Jun 2007, 18:48

Hallo

Ich möchte mich für die baldige Geburt mit Bachblüten eindecken und habe mir diese Blüten herausgesucht:

- Für mich: Notfalltropfen

- Für das Baby: Star of Bethlehem gegen Geb.Schock

- Für die ältere Schwester: Chicory damit die Eifersucht etwas in Schacht gehalten wird bzw, sie sich nicht zurückgestellt fühlt.

Hat jemand noch weitere Tipps oder Ergänzungen? Ich kenne mich nicht speziell damit aus, habe alles anhand eines Ratgebers herausgesucht.

Liebe Grüsse


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 26. Jun 2007, 19:28

Hallo flowermom,
- Für die ältere Schwester: Chicory
Wie wäre es zuerst mit Walnut für die (dann) ältere Schwester und für dich?

Chicory kann sein, muß aber nicht. Gegen Eifersucht ist eigentlich Holly die erste Blüten-Essenz.

Ursula - wünscht dir schon mal alles Gute :ok:

flowermom
Beiträge: 5
Registriert: 10. Apr 2006, 20:05

Beitragvon flowermom » 27. Jun 2007, 00:07

Hallo Ursula

Danke für deine Antwort!

Du hast Recht, Walnut und Holly würde für die "grosse" Schwester besser passen. Würdest du mir auch eine Mischung von beiden Blüten empfehlen? Meine Tochter (2J) hat einen sehr starken Charakter und ist auch sehr eifersüchtig, sobald ich ein Baby auch nur anfasse interveniert sie sehr bestimmt. Daher habe ich etwas Angst davor, wie sie auf unser Baby reagieren wird.

Wäre für das Baby auch eine Mischung von Star of B. und Walnut sinnvoll?

Darf ich fragen, aus welchem Grund du für mich ebenfalls Walnut empfiehlst?

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Beitragvon Gingkoblatt » 27. Jun 2007, 06:43

Hallo flowermom... noch eines nebenbei

wenn deine große Tochter zur Eifersucht neigt, würd ich ihr jetzt schon klarmachen dass das Kleine auch IHR Baby ist, dass sich glücklich schätzt sie zur großen Schwester zu haben ;) Es wird ihr gut tun, wenn man ihr vermittelt, dass es für das Baby toll ist, eine solche tolle Schwester zu haben (und das ist ja nicht gelogen). Binde sie in das Leben und den Tagesablauf des Kleinen mit ein, das wird ihr (der Großen) helfen.

Ich wünsche dir eine leichte Geburt
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 27. Jun 2007, 08:29

Hallo flowermom,
Darf ich fragen, aus welchem Grund du für mich ebenfalls Walnut empfiehlst?
Walnut ist in erster Linie die Bach-Blüten-Essenz, durch die Veränderungen im Leben einfacher/leichter angenommen werden und die Ankunft eines neuen Familienmitglieds ist für die ganze Familie eine völlige Umstellung des bisherigen Lebens.

Walnut sollte nicht unbedingt als Empfehlung für dich verstanden sein, sondern eher als eine Möglichkeit. Wenn du dir die Beschreibung dazu durchliest und dich darin wiederfinden kannst, ist`s okay.

Liebe Grüße

Ursula

flowermom
Beiträge: 5
Registriert: 10. Apr 2006, 20:05

Beitragvon flowermom » 28. Jun 2007, 13:32



wenn deine große Tochter zur Eifersucht neigt, würd ich ihr jetzt schon klarmachen dass das Kleine auch IHR Baby ist
So wie ich meine Tochter einschätzen, wird sie denken, es sei NUR ihr Baby :)

@Ursula: Ich denke, Walnut ist passend für mich sowie auch für die Kleine.
Ich lasse für mich eine Mischung machen aus Walnut + Olive.

Ich bin nur etwas verwirrt, was ich vor, während und nach der Geburt am besten einnehmen soll :???:

Walnut wäre sicher jetzt schon sinnvoll, Olive eher erst während und nach der Geburt und die Rescue- Tropfen ebenfalls während der Geburt.

Für das Baby brauche ich wohl doch nichts da es ja alles über mich bzw. die Muttermilch erhält.

lg


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 28. Jun 2007, 13:49

Hallo Flowermom,
Für das Baby brauche ich wohl doch nichts da es ja alles über mich bzw. die Muttermilch erhält.

Ja, eine gute Erfindung der Natur... :ok:
Walnut wäre sicher jetzt schon sinnvoll
Ja, die Lebensumstellung ist bei dir schon im vollen Gang... :angel:
die Rescue- Tropfen während der Geburt
Klingt sinnvoll :flower:
Olive eher erst während und nach der Geburt
kann sein, muß aber nicht ;)

Ursula

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Re: Tipps Bachblüten für Neugeborenes / Geschwister

Beitragvon entfalten » 17. Jul 2007, 12:09

Hallo flowermum,

also, eine Bachblütenmischung wird so genommen, wie es dem aktuellen Seelenzustand entspricht. D.h., du kannst Walnut nehmen, wegen der anstehenden Veränderungen, aber was du dann nimmst und ob überhaupt eine Einnahme notwendig sein wird, wird sich daran zeigen, wie dein Seelenleben darauf reagiert.
Wenn du also nach der Geburt in irgendeiner Hinsicht aus dem inneren Gleichgewicht gerätst, dann kannst du entscheiden, welche Bachblüten für dich persönlich in Frage kommen.

Für deine Tochter gilt das gleiche: wenn sie eifersüchtig reagieren sollte, dann kommen die Bachblüten in Frage.

Bachblüten werden nach dem aktuellen Stand des Seelenlebens eingenommen, es sei denn, man möchte tieferliegende Probleme damit bearbeiten.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig behilflich sein.

Liebe Grüße
Marion

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: Tipps Bachblüten für Neugeborenes / Geschwister

Beitragvon Ursula » 30. Jul 2007, 12:35

Hallo flowermom,
Darf ich fragen, aus welchem Grund du für mich ebenfalls Walnut empfiehlst?
Im großen GU-Ratgeber "Bach-Blüten" steht folgendes Zitat:

Code: Alles auswählen

Während der Geburt fördert Walnut die Öffnung des Muttermunds und unterstützt die Preßwehen. Anschließend trägt es dazu bei, daß die hormonelle Umstellung und die Rückbildung der Gebärmutter zügig vorangehen


Alles Gute - Ursula :wink:



   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast