Zum Inhalt

Bush Fuchsia - woher beziehen oder gibt es eine Alternative?

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

Meze
Beiträge: 1
Registriert: 31. Jul 2007, 12:02

Bush Fuchsia - woher beziehen oder gibt es eine Alternative?

Beitragvon Meze » 31. Jul 2007, 12:23

Hallo,

wegen diverser Zahn- und Kieferbeschwerden war ich bei Dr. Lechner in München. Unter anderem habe ich zwei Zähne, bei denen die jeweils bestehende Nervenentzündung :oops: kinesiologisch auf psych./seelische Ursachen angesprochen hat. Ausgetestet wurden

Bush Fuchsia (5x10Tr.) - austr. Wildblütenessenz
Starfish (3x5Tr.) - pazifische Blütenessenz


Nun musste ich leider feststellen, dass die Beschaffung etwas mühsam ist. Laut Onlineanbieter, aber auch der Apotheke meiner Wahl muss die Essenz erst in Australien bestellt werden und dass dauert mindestens 5 Wochen!

Habt Ihr einen Tipp für mich? Gibt es eine Alternative unter den BB`s? Nach zweitägiger Suche und Besuch der Apotheke weiß ich im Moment nicht, ob ich etwas anderes versuchen oder die 5-mehr Wochen warten soll.

Grüße, Torsten.

:wink:


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: Bush Fuchsia - woher beziehen oder gibt es eine Alternative?

Beitragvon Ursula » 23. Aug 2007, 09:50

Hallo Torsten,
Gibt es eine Alternative unter den BB`s?
Bush Fuchsia ist die Essenz, die vorwiegend bei mangelndem Selbstbewußtsein u.a. eingesetzt wird. Da bietet sich als Alternative unter den BB auf den ersten Blick Larch an...

Mir stellt sich allerdings die Frage: wenn Bach-Blüten-Essenzen für dein Problem eine echte Alternative sind, wären sie dann nicht auch bei deiner Austestung in München die erste Wahl gewesen :???:

Ich hoffe, du konntest in der Zwischenzeit deine Essenzen bekommen :ok: und wünsch dir gute Besserung

Ursula



   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast