Zum Inhalt

Maiglöckchen - giftig für Hunde?

Allgemeines zum Thema Pflanzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Jacki
Beiträge: 76
Registriert: 25. Dez 2004, 13:33

Maiglöckchen - giftig für Hunde?

Beitragvon Jacki » 14. Mai 2006, 15:16

Hallo,
Habe schwach in Erinnerung, dass Maiglöckchen giftig sind. Stimmt das? Und sind sie auch giftig für Hunde? Gilt das nur für die Blumen od. auch für die Blätter?
Danke im Voraus.


bonita
Beiträge: 16
Registriert: 14. Mai 2006, 11:11

Beitragvon bonita » 14. Mai 2006, 16:45

Ja,

Maiglöckchen sind nicht nur für Hunde und Tiere, sondern für alle Lebewesen giftig und unter umständen auch tödlich.
mfg bonita



Die Natur braucht uns nicht, wir brauchen die Natur

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 14. Mai 2006, 22:39

Hallo Jacki,

Ja das Maiglöckchen ist auch für Tiere (und somit auch für den Hund) giftig!
Vor allem die Blüten, Samen und jungen Blätter des Maiglöckchen enthalten in großer Menge Digitalisglykoside.

Beim Menschen kommt es bei einer Vergiftung oder Überdosierung zunächst zu Übelkeit, Durchfall, Schwindel, Störungen des Farbsehens und raschem Puls. Bei schweren Vergiftungen steigt der Blutdruck und es kommt zu Kammerflimmern - bis hin zum Tod durch Herzrhythmusstörungen.

LG Rosenfee

Jacki
Beiträge: 76
Registriert: 25. Dez 2004, 13:33

Beitragvon Jacki » 10. Jul 2006, 20:42

Danke für Eure Antworten!

Meine Hündin hatte den ersten Maiglöckchenspross, der im Frühjahr aus der Erde kam, gefressen. Da wusste ich noch nicht, dass da Maiglöckchen "wohnen". Krank ist sie davon zum Glück nicht geworden, aber gefressen hat sie die auch nie wieder. Hat wohl nicht so geschmeckt...


   

Zurück zu „Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast