Zum Inhalt

Majoran und Thymian gehen immer Kaputt

Allgemeines zum Thema Pflanzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Tiborius
Beiträge: 1
Registriert: 1. Jan 2011, 12:54

Majoran und Thymian gehen immer Kaputt

Beitragvon Tiborius » 1. Jan 2011, 13:12

Hallo zusammen.

Ich habe ein ständiges Problem mit meinen Kräutern in der Küche und bin sehr froh dieses Forum gefunden zu haben.
Ich koche sehr gerne, daher habe ich auch einige Kräuter in der Küche. Irgendwie gehen zum Beispiel Thymian und Majoran immer kaputt. Kaum gekauft, 2, 3 mal paar Zweige genutzt, der Rest trocknet aus. Kerbel, Estragon, Melisse oder Rosmarin fühlen sich wohl, obwohl der Rosmarin wächst in die länge, als ob er mehr Licht bräuchte, dabei stehen die Töpfe direkt am Fenster. Gegossen werden alle, wenn der Boden unter ihnen schon trocken ist. Könnte da der Fehler sein? Habe aber auch Angst die Pflanzen kaputt zu gießen. Gibt es vielleicht spezielle Dünger für diese Pflanzen?

Danke euch. Viele Grüße aus dem Siegerland

Tibor


Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Majoran und Thymian gehen immer Kaputt

Beitragvon Miridath » 4. Jan 2011, 20:07

Hey

Ich koche auch sehr gerne mit Kräutern, aber gerade im Winter ist das schwierig, wenn sie frisch sein sollen.

Die Kräuter befinden sich jetzt im Winterschlaf, auch wenn du sie jetzt kaufst. Irgendwann brauchen sie eben eine Ruhepause. Im Moment steht auch nicht genug Licht zur Verfügung, deswegen werden sie auch mal geil (d.h. sie wachsen mit langen, blassen Trieben in Richtung Licht).
Einige Kräuter wie Rosmarin sollte man im Winter reinholen, dabei aber so kalt und hell wie möglich (d.h. etwa +2 bis +5°) stellen. Majoran ist sowieso einjährig. Thymian ueberwintert draußen wenn der Topf nicht zu klein ist.

Wahrscheinlich trocknen deine Kräuter nicht aus, sondern du überwässerst sie. Die Anzeichen sind die gleichen (Blätter werden braun und fallen ab). Ich habe meinen Rosmarin im hellen Keller stehen und gieße ihn alle 2 Wochen, das reicht völlig.

Also ich würde mir im Frühjahr einige Kästen mit Kräutern bepflanzen und diese dann immer wieder über den Sommer abernten und eingefrieren, dann hast du einen guten Wintervorrat.

LG Miridath

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Majoran und Thymian gehen immer Kaputt

Beitragvon Angelika » 4. Jan 2011, 22:11

Hallo Tibor,

hier findest du ein paar Tipps über Kräuterhaltung in der Wohnung!

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 435#p78435


Viele Grüße
Angelika

anatina
Beiträge: 17
Registriert: 22. Feb 2011, 09:43

Re: Majoran und Thymian gehen immer Kaputt

Beitragvon anatina » 22. Feb 2011, 09:49

Ich habe das selbe Problem, danke für den Link , werde mich wohl schlau machen. Danke


   

Zurück zu „Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast