Zum Inhalt

Zeitaufwand für THP-Studium

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Katy-B
Beiträge: 54
Registriert: 13. Dez 2006, 09:50

Zeitaufwand für THP-Studium

Beitragvon Katy-B » 5. Jan 2007, 14:16

Hallo zusammen,

ich wollte mal nachhören wie oft und lange ihr für eure Ausbildung gelernt habt? Meine Frage bezieht sich auf die "Grundausbildung", also nicht auf weitergehende Seminare usw.

Also z.B. x Stunden am Tag an x Tagen einer Woche usw.
Viele Grüße
Katy


pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Beitragvon pierroth » 5. Jan 2007, 15:26

Hallo Katy-B,

so ca. durchschnittlich eine Stunde tgl. sollten schon sein und vor Prüfungen usw. natürlich mehr und intensiver. Da ich unter der Woche weniger Zeit hatte, sind meistens die Wochenenden dabei drauf gegangen.

LG Pierroth

Shamea*
Beiträge: 48
Registriert: 15. Aug 2006, 09:50

Beitragvon Shamea* » 5. Jan 2007, 16:45

na es hängt etwas vom Thema ab.. normal so ca. ne Stunde am Tag... und im Moment weil es viel ist, da halt mehr... aber du solltest mit mind. einer Stunde am Tag rechnen und manchmal halt auch mehr
~Shamea*~

Jessica81
Beiträge: 2
Registriert: 7. Feb 2007, 16:01

Beitragvon Jessica81 » 7. Feb 2007, 17:57

man kann nicht pauschal sagen, daß man in der Woche oder am Tag X Stunden lernt. Es kommt auch etwas darauf an, wie schnell man etwas begreift und wie umfangreich das Thema ist und wie konzentriert man wirklich arbeitet.

Katy-B
Beiträge: 54
Registriert: 13. Dez 2006, 09:50

Beitragvon Katy-B » 7. Feb 2007, 22:52

Bin inzwischen zur Ausbildung angemeldet und lerne 1-2 Stunden abends und am Wochenende ca. 4 Stunden täglich. :D
Viele Grüße
Katy

Anke_
Beiträge: 4
Registriert: 21. Sep 2006, 18:40

Beitragvon Anke_ » 8. Feb 2007, 09:36

Ich lerne eher "sporadisch"...
Kann also sein, dass ich mal ein paar Tage gar nichts lerne, dann wieder 8h am Stück (Wochenende) oder aber unter der Woche verteilt.

Es gibt ja auch Themen, die einen wirklich interessieren, für andere braucht man wieder mehr Zeit -kommt also ganz darauf an.


pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 8. Feb 2007, 10:28

ich denke, dass das sehr individuell ist. je nach interesse lernt man ein gewisses thema auch schneller als das andere...bzw. man sieht es gar nicht als "lernen" ( so wie früher in der schule) , sondern man ist ja daran interessiert...

Sibylle1
Beiträge: 23
Registriert: 11. Feb 2007, 16:56

Titel

Beitragvon Sibylle1 » 11. Feb 2007, 17:14

Wie lange und oft man lernen muß, hängt auch sehr von der Vorbildung ab. Wenn man aus der Medizin kommt, tut man sich einfach leichter, als wenn man vorher einen artfremden Beruf erlernt hat.
Man kann sich ja bei Bedarf ja auch etwas länger Zeit geben, bis man zur Prüfung geht.
Wichtig ist das regelmäßige Lernen, und ich denke das ist am schwierigsten, sich da nicht vom Alltag ablenken zu lassen.

Liebe Grüße
Sibylle1



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast