Zum Inhalt

Seminare mit Zertifikat bei Ebay?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Seminare mit Zertifikat bei Ebay?

Beitragvon tinkerbell » 12. Feb 2007, 09:46

Hallo,

man kann mittlerweile ja nicht nur Bücher, Cds und Skripte bei Ebay kaufen, sondern auch Seminare mit Zertifikat.

Hat jemand von euch damit schon Erfahrung oder was haltet ihr allgemein davon?

LG
Tinker
Tiere lieben und bitte leben lassen


pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 12. Feb 2007, 09:49

ich glaube die frage erübrigt sich....was soll man davon halten....NICHTS ...
es handelt sich hier um lebewesen, die geheilt werden sollen und nicht um ein stofftier an dem rumgedoktert werden kann!!!!!!!!!!!!!!!!
ich bin echt langsam entsetzt wieviele hier meinen, sie könnten sich qualifiziert ausbilden lassen über ein in ebay ersteigertes studium!!!!!!!!!!!!!!!!!!
MIR FEHLEN DIE WORTE

Lunaaa_81
Beiträge: 29
Registriert: 29. Okt 2004, 11:40

Beitragvon Lunaaa_81 » 12. Feb 2007, 12:02

Liebe Tinkerbell,

also ich würde dir davon abraten. Da diese Ausbildungen fachlich einfach nicht ausreichend sind. Auch wenn diese sich in einem Verband einschreiben lassen haben bzw. die Prüfung abgenommen wurde, so der Fall wie bei mir persönlich, heißt es leider nicht, dass diese Ausbildung einwandfrei ist.

Das soll nicht heißen, dass jedes jedes Institut schlecht ist.
Aber es gibt sicherlich einfach über all Dinge die einem irgendwie u. irgendwo aufstoßen, leider bemerkt man es erst dann, wenn man das Geld dort überwiesen hat u. seine Skripte in den Händen hält.

Es wird dir nirgendwo erspart bleiben, dich selbst weiter zu bilden, dir Bücher zu zu legen, die nun auch nicht grad günstig sind. Und Seminare, Schulungen u. Praktia´s zu machen um wirklich einen Wissensstand zu bekommen, den man für diesen Berufzweig benötigt.

Aber wenn es dein Wunsch u. Traum ist, in diesem Beruf (vielleicht ja auch nur Nebenbei... weiß ja nicht) Fuss zu fassen, muss man schon viel Herzblut, Zeit, Geld investieren u. Tieren wirklich fachgerecht helfen zu können.

Und das ist wirklich sehr wichtig!

Lass lieber die Finger von diesen Ebay Dingern *lächel*

Ich kann dir aber jemanden sehr tolles empfehlen, wenn du magst, aber nur per PN, weil Werbung darf man ja net machen...

Trotzdem viele Liebe Grüße
Lunaaa

P. S. Viel Erfolgt auf deiner suche u. ich hoffe dir.. ein wenig weiter geholfen zu haben...

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Beitragvon tinkerbell » 12. Feb 2007, 15:27

Hallo,

also ich habe eine top Schule und sicher werde ich keine Ausbildung bei ebay kaufen. wollte nur wissen, ob jemand erfahrungen hat.
Oder sowas gemacht hat.

@pony sorry ist nicht böse gemeint aber ich habe den eindruck, dass nur du Thp werden darfst und das alles richtig machst und andere nicht. Klar ebay Cd Ausbildung ist echt unseriös, finde ich auch aber ich mein nur
Tiere lieben und bitte leben lassen

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Beitragvon tinkerbell » 12. Feb 2007, 15:29

ich bin echt langsam entsetzt wieviele hier meinen, sie könnten sich qualifiziert ausbilden lassen über ein in ebay ersteigertes studium!!!!!!!!!!!!!!!!!!
MIR FEHLEN DIE WORTE

@ pony ich hoffe du meinst damit nicht mich, denn dann werde ich nämlich echt böse. Da ich solch eine Person nicht bin.
Tiere lieben und bitte leben lassen

Christie
Beiträge: 337
Registriert: 4. Jul 2005, 11:46

Beitragvon Christie » 12. Feb 2007, 17:10

Es ist sicher nicht die Absicht von Pony gewesen irgendjemanden als irgendetwas zu bezeichnen.
Aber es wuchert langsam echt!! Und das ärgert einen eben!
Ganz deutlich gesagt: Jemand der eine ernstgemeinte Ausbildung macht würde sich nicht mal so einen Mist in Ebay ansehen!!!!!
Und das soll wiederum niemanden hier beschuldigen, aber ist einfach ne klare Aussage!

So, jetzt könnt ihr wieder mal über mich herfallen!


tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Beitragvon tinkerbell » 12. Feb 2007, 17:17

Interessant, also weil ich das bei ebay gesehen habe, habe ich nicht die wahre Absicht meine Ausbildung gut zu machen. Es ist nur so, wenn du den Begriff Tierheilpraktiker eingibst, erscheinen Automatisch solche Ausbildungen, wenn ich also bei ebay bin um mir Literatur zu kaufen und das dann Automatisch sehe und als Thema hier anschlage, bin ich der doofe, der die Ausbildung nicht ernst meint.
Sorry aber das ist echt zu schön.
Hast recht, ich gebe mal so aus Spass das ganze Geld für Literatur, meine Studienbriefe und Seminare aus. Ich muss sagen ich fühle mich hier gerade extrem angegriffen.
Tiere lieben und bitte leben lassen

pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 12. Feb 2007, 19:00

tinkerbell, keiner stellt deine ausbildung in frage und du brauchst dich auch nicht angegriffen fühlen, das ist weder meine absicht noch ( ich denke ) von christie ( übrigens danke christie du hast es auf den punkt gebracht was ich meine;-)...aber überhaupt diese diskussion aufzuwerfen ist, in meinen augen, recht unnötig.( vorallem,wenn du eine gute ausbildung absolvierst und den vergleich hast und siehst was da da alles dazu gehört)
es liegt doch ziemlich auf der hand, dass bei diesen cd`s nicht viel rüberkommen kann...jeder kann gerne sachen über ebay ersteigern, aber eine ausbildung ist der grundstein deiner zukunft...und zu einer ausbildung gehört einfach mehr als eine cd...und das ist ein fakt über den man, glaube ich nicht diskutieren muss.

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Beitragvon tinkerbell » 12. Feb 2007, 21:57

O.k ich meinte auch weniger die Ausbildungs Cds sondern mehr diese Seminar Skripte, die man oft kaufen kann. Bachblüten, Homöophatie.... Oder halt eben zusatz Seminare wie Bachblüte.....
Nicht die Ausbildung selber.
Tiere lieben und bitte leben lassen

Christie
Beiträge: 337
Registriert: 4. Jul 2005, 11:46

Beitragvon Christie » 13. Feb 2007, 09:20

Also: Es ist nicht persönlich gegen dich! Ich kenne dich ja gar nicht und weiß überhaupt nicht, was und wie du studierst! Entschuldige wenn es so rüberkam!

Hab nicht dich persönlich gemeint, nur manchmal geht es einem echt auf den Geist!
Das es immer mehr in der Richtung gibt, und das es immer mehr Leute gibt, die dann echt nach 2 Monaten schon versuchen mit Hochpotenzen an Tiere dran zu gehen!!! Das ist schon der Knaller, weil die Leute verlangen zum Teil echt viel Geld dafür und die Tierbesitzer zahlen das, sind aber nicht zufrieden, weil sie auch merken, dass bei solchen Leuten nichts dahinter steht.

Wie lange dauert es wohl noch, bis diese Leute merken, dass sie weder sich, noch uns THPs einen Gefallen damit tun.
Und was mich dann ärgert: Vorallem den Tieren wird kein Gefallen getan, und um die geht es doch!!!!!

Hatte erst letzte Woche einen Hund, der von einer THP mit Sulfur in C1000!!!! 2 Wochen lang täglich bombadiert wurde!!!!
Und da soll einem nicht der Kamm schwellen!
Der Hund hat eine astreine Arzneimittelprüfung hinter sich!!! Und das ist bei Sulfur kein Spaß! Und als sie "THP" das dann gesehen hat, hat sie zur Besitzerin gesagt, sie solle zum TA, sie könne da jetzt nichts mehr machen... Mann, echt!!!
Ich hab bei der Dame angerufen, und die ist erst seit 2 Monaten in Ausbildung! Und dann auch noch ein reines Fernstudium!!!!! Und die macht mir an hier die Leute kirre!

pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 13. Feb 2007, 09:48

Hallo Christie,
danke für deinen Beitrag und dem Beispiel mit der Sulfur C1000. Unsere Schulleiterin und unsere Dozentinen haben auch schon mehrere solcher Fälle beschrieben, da stehen einem die Haare zu Berge.
Vielleicht müssen einige erst mal den ersten toten Hund auf dem Tisch liegen haben um zu merken, dass "Tierliebe" und "verantwortungsvolles Heilen" zwei sehr unterschiedliche paar Schuhe sind.
Leider, ...aber im richtigen Leben ist es ja auch so, dass immer erst mal was schlimmes passiert sein muss, bevor gehandelt bzw. nachgedacht wird.

(P.S. damit bist nicht du persönlich gemeint , tinkerbell)

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Beitragvon tinkerbell » 13. Feb 2007, 10:19

Also, das finde ich natürlich auch schlecht, wenn jemand an seinem Tier rumexperimentiert.
Ich mache auch Fernstudium aber nebenher noch Seminare und Praktikas für die Praxis, ohne geht es natürlich nicht, wenn man es beruflich machen möchte.
Wie gesagt mit der ebay Sache meinte ich natürlich nicht die Ausbildung, denn das ist klar, wenn man sich dort irgendwelche selbstgemachten Cds von Leuten kauft, die selber vielleicht garnichts damit zu tun haben und nur sehen das dass mit dem Thp boomt, ist klar Mist. Vorallem dann wenn die Leute meinen, die Cd reicht und jetzt mache ich ne Praxis auf. Muss dazu sagen, dass ich mir aus reiner Neugier, vor ein paar Wochen mal sone Cd für 7€ geholt habe und sie war echt Mist. (dachte vielleicht ist dort noch was ergänzendes zum theoretischen wissen bei, was in meiner Schule noch nicht vorkam),kein Vergleich zu Skripten von der Thp Schule oder der Literatur. Ich wollte mehr, das Thema Seminare anschlagen, die man dort in Shops kaufen kann.
Ob das schon jemand gemacht hat und Erfahrungen damit hat.
Tiere lieben und bitte leben lassen

pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 13. Feb 2007, 10:24

aber, tinkerbell, das ist doch egal, ob es sich um deine grundausbildung handelt oder deine weiterbildung/ seminare ...wenn die weiterbildung mist ist, bringt dir das doch auch nichts...

jawski
Beiträge: 43
Registriert: 14. Dez 2006, 11:53

Beitragvon jawski » 13. Feb 2007, 11:05

ich bin echt langsam entsetzt wieviele hier meinen, sie könnten sich qualifiziert ausbilden lassen über ein in ebay ersteigertes studium!!!!!!!!!!!!!!!!!! MIR FEHLEN DIE WORTE

Ich hab's vor ein paar Wochen schon mal in einem anderen thread geschrieben und keine bzw. keine plausible Antwort dazu gekriegt:

...was ist denn tatsächlich der Unterschied zwischen der ebay-CD und einem Fernlehrgang an einer Schule (z.B. Kappel oder Kurator), außer dem Preis? Und selbst der KOOP angeschlossene Schulen bieten doch Fernlehrgänge an.

Meine um 10€bei ebay erstandene CD ist WESENTLICH ausführlicher, kompetenter und damit qualifizierender als jeder Fernlehrgang, bei dem's ja auch keine bzw. keine nennenswerte Betreuung durch die jeweilige Schule gibt. Also: was spricht dagegen, über eine Billig-CD zu lernen, statt über einen Teuer-Fernlehrgang, wenn die Billig-CD obendrein inhaltlich auch noch besser ist?

siehe auch: http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=5253

---

pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 13. Feb 2007, 11:15

ich gebe auf...lernt weiter über eure CD...anscheinend ist es NICHT rüberzubringen was hier gemeint ist.
Butterfahrten gibt es auch nach wie vor, egal wie oft davor gewarnt wird :D ...ist wohl ein ähnliches phänomen...
viel spass noch...



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast