Zum Inhalt

Akademie für Tierheilkunde in Karlsruhe

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Tinahü
Beiträge: 2
Registriert: 2. Okt 2008, 22:40

Akademie für Tierheilkunde in Karlsruhe

Beitragvon Tinahü » 6. Okt 2008, 09:56

Hallo liebe Natur-forumler,

ich bin schon seit geraumer Zeit auf der suche nach einer guten Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Nun habe ich die Akademie für Tierheilkunde gefunden und möchte wissen ob es hier jemanden gibt der die Ausbildung in Karlsruhe macht, gemacht hat oder auch abgebrochen hat .
Ich bin für alle Infos dankbar.

LG Tina :danke:


klempi
Beiträge: 24
Registriert: 9. Mär 2009, 12:06

Re: Akademie für Tierheilkunde in Karlsruhe

Beitragvon klempi » 9. Mär 2009, 14:58

Hallo Tinahü,

hab erst gerade gesehen, dass es hier einen eigenen Thread für Karlsruhe gibt. Hatte schon bei dem anderen Thread einen ewig langen Roman geschrieben. Bin jetzt zu faul das hier nochmal alles zu schreiben :???: , deswegen mach ich jetzt einfach Strg copy :razz:

Hallo Tinahü,

deine Frage war schon ein wenig her, aber ich bin erst vor kurzem auf das Forum gestossen und habe deine Frage gelesen.
Hast du dich entschieden?
Wenn ja, dann nutzt dir die Antwort vielleicht nicht mehr, aber ich geb mir trotzdem Mühe, meine Erlebnisse an der Akademie für Tierheilkunde zu schildern

Ich hab mich zu Anfang auch überall erkundigt und ich habe mich dann für die Akademie entschieden, weil ich zum einen einen properen Eindruck hatte und ich lange informative Gespräche mit der Schulleiterin geführt hatte. Einige Gespräche waren wirklich lang und trotzdem war die Schulleiterin weder genervt oder sonstwas, sondern hat alle meine Bedenken und Fragen mit viel Geduld beantwortet. Ich war dann noch als Gasthörerin dort. Das rate ich jedem, der vor der Entscheidung steht. Dort konnte ich mich dann mit den Studenten unterhalten, die schon länger dort waren,und rausfinden, ob die Schulleiterin " nur Mist" erzählt hatte oder ob es stimmt was sie sagte. ( Deswegen fragt immer die nach, die schon dort sind, die können es einem am Besten erzählen!)
Die "älteren" Studenten waren insgesamt sehr zufrieden und haben mich dazu ermuntert mich an der Akademie einzuschreiben, was ich dann auch machte.
Nun ging es los, ich habe die Einschreibegebhr bezahlt und habe meine Skripte bekommen,den Lehrplan mit den Terminen etc. Also von der Abwicklung her einwandfrei. Die Termine haben auch alle stattgefunden. (Da habe ich leider bei anderen Schulen, bei denen ich mich erkundigt hatte rechte Horrorgeschichten gehört, von wegen, dass die Kurse einfach ausfielen, ohne dass man Bescheid gab oder dass die Kurse dann auch nicht wiederholt wurden etc.).
Wir waren eine nette Truppe und der Unterricht hat Spaß gemacht. ( irgendwie vermisse ich ein wenig die Wochenenden ). Vorallem, ich hoffe, ich darf Namen nennen, die Christine war unsere Lieblingsdozentin. Einfach klasse .
Vom Ablauf her war es immer so, dass wir ein Skript vorbereiten sollten, (die übrigens vorallem für den Anfang recht schwer sind , aber da gewöhnt man sich mit der Zeit dran) und dann haben wir im Unterricht dieses Thema besprochen. Was ziemlich gut war, war, dass wir immer zu dem Thema auch direkt praktische Übungen gemacht haben mit vielen Tipps von den Dozenten.
Es ist neben Familie und Beruf zu schaffen, allerdings wäre ich dankbar gewesen, wenn ich von Anfang an kontinuierlicher gelernt hätte , zur Prüfung hin war es schon stressig und ganz schön viel. Aber ich habs auch geschafft
Vorallem kannst du jederzeit was fragen, wenn du was nicht verstanden hast, das ist echt ganz gut.

Sooo, was wolltest du noch wissen, ich muss grad mal lucken.ach so ..wieviele Schüler...ich muss mal grad nachdenken, ich meine die Schulleitung hätte immer gesagt, dass ca 20 Schüler in einem Kurs sind. Ich kann es dir nicht mehr genau sagen, wieviele da waren, aber mehr als 20 auf keinen Fall.

So, jetzt hab ich aber einen riesen Roman geschrieben
Alla gut, vielleicht konnt ich dir helfe.

klempi

tinti
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jun 2010, 18:40

Re: Akademie für Tierheilkunde in Karlsruhe

Beitragvon tinti » 29. Jun 2010, 18:45

Hallöle,

ich möchte im September in Karlsruhe mit der Ausbildung zum THP beginnen.
Nach langem Überlegen habe ich mich jetzt für die Akademie für Tierheilkunde entschieden.

Ist hier jemand der auch im September in Karlsruhe beginnt?

Tinti

Lottchen
Beiträge: 3
Registriert: 2. Dez 2010, 00:15

Re: Akademie für Tierheilkunde in Karlsruhe

Beitragvon Lottchen » 2. Dez 2010, 00:30

Hallo an alle!
Ich möchte 2012 gerne an der Akademie für Tierheilkunde hier in Karlsruhe beginnen. (Leider,leider muss ich so lange warten,muss mir aber das Geld für die Studiengebühren erst erarbeiten ^^)
nun zu meiner eigentlichen Frage: hat jemand von euch bereits an der Akademie für Tierheilkunde seinen Abschluss gemacht? Dadurch, dass die Bezeichnung des Tierheilpraktikers ja nicht wirklich geschützt ist, ist vor allem meine Familie besorgt, ob es sich um seriöse Ausbildungsmöglichkeiten handelt. Ich würde sie also gern beruhigen, indem ich ihnen einen Erfahrungsbericht von jemanden zeigen kann!Es würde mich wirklich freuen zu erfahren,wie es euch so nach dem Abschluss ergangen ist? Es wäre nämlich mein absoluter Traum irgendwann meine eigene Praxis als THP zu eröffnen :D
Liebe Grüße aus Ka,
Lottchen.

sauer
Beiträge: 6
Registriert: 12. Okt 2010, 16:50

Re: Akademie für Tierheilkunde in Karlsruhe

Beitragvon sauer » 2. Dez 2010, 09:03

Hallo Lottchen,

ich bin bei der Akademie für Tierheilkunde, zwar nicht in Karlsruhe, aber das ist ja egal, da ja an all deren Standorten das gleiche gemacht wird.

Das Problem mit der Bezeichnung hast du schulunabhängig. Es ist kein geschützter Beruf, egal welche Schule du besuchst.
Von daher ist das also erstmal nicht von der Akademie oder einer anderen Schule abhängig.

Was den Unterricht, den Aufbau, die Organisation, die Dozenten etc. betrifft, kann ich dich beruhigen, da arbeitet die Akademie absolut seriös.

Wie du vielleicht schon lesen konntest war ich vorher anders und habe einen gewissen Vergleich.

Geh doch vielleicht erstmal Gasthören, dann kannst du deine Bedenken evtl ausräumen.

Eltern sind natürlich immer so ein Problem, vorallem, wenn sie mit dem Beruf wenig anfangen können, das kenne ich. Lass doch deine Eltern vielleicht mal dort anrufen? Dann können sie alle Fragen stellen, die sie möchten und sich selber ein Bild davon machen??

Aber schließlich willst du mit Tieren arbeiten und nicht deine Eltern :eek:

Liebe Grüße
Sauer


   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast