Zum Inhalt

Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Snow01
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jan 2011, 13:56

Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon Snow01 » 25. Jan 2011, 14:54

Hallo zusammen,

ich möchte eine Ausbildung bei der Ift machen zur Tierphysiotherapeutin und danach im Anschluß noch die Osteopathie dranhängen. Ich habe jetzt alle Unterlagen erhalten und nun
steht dort das es eine Komiausbildung gibt wo man beides auf einmal machen kann.

Wüßte gerne ob hier vielleicht jemand ist der diese Ausbildung so gemacht hat, oder ob dies fast unmöglich ist.

Würde mich über einen Austausch freuen, denn ansonsten gefällt mir die ift.

Liebe Grüße
Snow


Gismo.fer
Beiträge: 7
Registriert: 26. Jan 2011, 11:17

Re: Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon Gismo.fer » 26. Jan 2011, 11:36

Hallo snow,

es freut mich, hier "Leidensgenossen" zu treffen.

Ich hatte mir u.a. auch von der ift Infomaterial zukommen lassen. So vom Material gar nicht so verkehrt, macht einen guten Eindruck.
Ich habe mich dann aber mal mit Absolventen unterhalten, die haben das Ganze nicht mehr so hochglanzpoliert gesehen.
Unter anderem sind die Dozenten nicht überall gleich, du kannst Glück haben oder eben Pech. Dann haben die Bereiche, wie z.B. die Akupunktur, die zwar angesprochen werden,aber mit dem du gar nicht viel anfangen kannst, weil es dann doch eher nur angekratzt wird...aber dennoch deine Studienzeit und damit Studiengebühr erhöht.

Skeptisch wurde ich bei dem näheren Hinschauen bzgl. des Versprechens, dass es durch einen Berufsverband zertifiziert wird und damit augenscheinlich an Seriosität gewinnt. Da lohnt es sich mal genauer hinzuschauen.

Ich bin jetzt letzlich bei der Akademie für Tierheilkunde gelandet.Die sind um einiges günstiger, sprechen aber alle Bereiche der Tierphysio an.
Und, die machen keine Versprechungen mit irgendwelchen Normen, staatlich anerkannt o.ä.
Die sagen klipp und klar, dass es kein staatlich anerkannter Beruf ist und die verzichten auch darauf sich optisch aufwerten zu lassen, indem sie mit nicht anerkannten Berufsverbänden prahlen.
Die arbeiten mit dem FVDH zusammen, die sind gesetzlich geregelt, da es für die Humanos ist, was mir dann doch symphatisch und seriös erscheint.

Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht zu sehr verunsichert, aber ein zweites Hinschauen lohnt schon manchmal.

Liebe Grüße

Gismo

Snow01
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jan 2011, 13:56

Re: Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon Snow01 » 26. Jan 2011, 21:37

Schade,
das sich niemand gemeldet hat der die Kombiausbildung macht.

Verunsichert hast du mich nicht. warum auch ,habe mich genau erkundigt und wie sich ein Verband schimpft ist egal BVFT oder anders? Die behaupten nicht das es eine staatliche Anerkennung ist, da hast du was falsch verstanden.

Ich habe mich bewußt für die IfT entschieden, weil dort mehr Praxis gemacht wird und ich dort auch den Osteopathen machen kann. Muss dann nicht wieder wechseln bieten die bei euch nicht an, wäre für mich nämlich fast um die Ecke.

Liebe Grüße
Snow01

Gismo.fer
Beiträge: 7
Registriert: 26. Jan 2011, 11:17

Re: Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon Gismo.fer » 27. Jan 2011, 15:02

Hallo snow,

entschuldige, da habe ich mich evtl. etwas ungenau ausgedrückt.

Ich meinte, generell gibt es Schulen, die sagen, dass die Ausbildung zum TP oder THP dort staatlich anerkannt sei, bzw. dass es Schulen gibt, die eigene Verbände angeschlossen haben mit fragwürdigen Zertifizierungen.
Und da bin ich eben bei dem BVFT speziell etwas stuzig geworden.
Ich wollte dir nicht zu nahe treten.

Gismo

meerie2011
Beiträge: 1
Registriert: 29. Mär 2011, 14:41

Re: Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon meerie2011 » 29. Mär 2011, 15:19

Hallo Gimo,

nun bin ich doch froh, dass ich eine Mitteilung über die IFT neueren Datums finde. Meine Tochter hat im April 2010 die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin bei der IFT begonnen. Der Probetag war auch nicht schlecht, obwohl in dem Container im Tierheim Mannheim der Unterricht statt fand. Man sagte uns, dass das heute die Ausnahme sei, dass so viele Schüler da wären. Kurzum, wir mussten öfters mit der IFT (Herrn Haas) telefonieren, weil so viele Dinge nicht klar waren. Das zugesandte Skript war einfach zu oberflächlich und meine Tochter lernte mehr aus dem von uns privat gekauften Anatomieatlas, als aus dem Skript. Als sie sich zum Praxiskurs anmelden wollte (nachdem wir nach mehren Anfragen endlich die Terminliste bekamen), sagte Herr Haas, dass alle Kurse bereits belegt sind. Das war natürlich ärgelich. Außerdem gibt die IFT keinerlei Lehrplan aus, so dass man während des Studiums Lernziele hat. Die IFT sagt, dass man alles erst mal stur auswendig lernen muss und dann zur Praxis kann. Nach langem Hin- und Her, sagte uns Herr Haas, dass meine Tochter als erstes Praxisseminar die Akkupunktur machen kann. Gut und schön....nur, ohne die Anatomie des Tieres nicht nur theoretisch zu kennen, sollte man m.E. nicht an Lebewesen Akkupunkturnadeln ansetzen. Also kurzum, die IFT hat irgendwie gar keinen Plan. Man kann ja auch jeden Monat mit dem Studium anfangen. Erst später haben wir gemerkt, dass es keine festen Kurse gibt - sprich, alle, die im Monat Januar anfangen, sind eine Klasse mit Prüfungstermin xy usw. Das heißt, in den Block-Praxiskursen sind Teilnehmer mit ganz unterschiedlichem Theroriewissen. Nun sind wir mit der IFT vor Gericht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreibt doch bitte.
Es grüßt meerie :wink:

Lupaly
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jun 2010, 10:55

Re: Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon Lupaly » 1. Dez 2011, 12:10

Hallo an alle!

Habe einen Ausbildungsplatz in Tierphysiotherapie mit Zusatzqualifikation Tierakupunktur abzugeben, da ich leider nicht mehr selbst daran teilnehmen kann.

Die Ausbildung findet beim ifT-Institut für Tierheilkunde in Viernheim (Mannheim) statt, und soll wirklich sehr sehr gut sein!

Ablaufen tut das Ganze entweder in 3 Blockwochen oder an 24 Seminarwochenenden statt. Es gibt mehrere Orte in Deutschland zur Auswahl (siehe http://www.ift-info.de).

Zeit und Ort kann man sich selbst aussuchen!

Die normalen Ausbildungskosten betragen EUR 3795,-. Ich gebe meinen Platz aber um EUR 3395,- ab.

Falls jemand daran interessiert ist, würde ich mich wirklich sehr über eine Antwort freuen.

LG, Teresa


Beatrice
Beiträge: 15
Registriert: 13. Dez 2011, 01:36

Re: Suche Schüler die Kombiausbildung bei der Ift machen

Beitragvon Beatrice » 11. Jan 2012, 13:29

Hast du schon jeanden gefunden?


   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast