Zum Inhalt

Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Benutzeravatar
Yviblue
Beiträge: 62
Registriert: 2. Mär 2004, 15:57

Beitragvon Yviblue » 12. Jan 2006, 12:11

Huhu, da haben ja tatsächlich ein paar Leute geantwortet. :D

Ja ich mache die Ausbildung seit zwei Jahren und bin super Zufrieden mit der Qualität der Ausbildung. Habe gerade nicht so viel Zeit zu antworten, am Samstag ist meine zweite Zwischenprüfung und ich lerne zur Zeit nur noch ...

Ich melde mich aber auf jeden Fall nach meiner Prüfung wieder...

Bis dann, gruß, Yvonne


Buschhexe
Beiträge: 9
Registriert: 5. Jan 2004, 23:54

Beitragvon Buschhexe » 12. Jan 2006, 22:14

Hallo,

Ausbildung - aber wo, genau die Frage beschäftigt mich zur Zeit auch.
Hab auch schon emsig gegoogelt und hier im Forum gelesen.

In engerer Wahl wären da:
IFT - hoher Praxisanteil und Schulungsort Mannheim nicht sooo weit weg
ATM - noch mehr Praxisanteil, aber (Block)-Seminarort Nürnberg etwas weit weg. WE-Seminare in Stuttgart wäre ok.
Paracelsus - WE-Seminare vor Ort, schaut aber nach viel weniger Praxis aus, obwohl der Preis nur unwesentlich niedriger als bei IFT und ATM ist.

Alle 3 erscheinen mir etwas pferdelastig - oder täusch ich mich da? Mich ziehts eigentlich vorrangig zu Hunden, da ich mit denen bereits langjährige Erfahrung in Haltung, Aufzucht und Ausbildung habe.

Und da ist mir dann das Angebot von SIT für THP/Verhaltenstherapeut Fachrichtung Hund ins Auge gesprungen. Das entspricht eigentlich genau dem, das ich gerne erlernen/tun möchte.
Leider ist das nun ein reines Fernstudium ohne Praxisanteil. Theoretisches Wissen im Alleingang zu erlernen ist für mich kein Problem, da ich auch meine Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin vor etlichen Jahren per Fernstudium durchgeführt habe.
Natürlich ist mir schon klar, daß es bei einer Ausbildung zum THP mit Theorie alleine nicht getan ist.

Frage an die Experten, gibt es anderweitig Möglichkeiten um (zusätzlich zum Fernstudium) Praxisseminare im Großraum Stuttgart-Karlsruhe-Mannheim-Heidelberg zu belegen? Wie sind die Chancen für eine Praktikantenstelle bei TA, praktizierenden THP, Tierheimen etc.?

Oder kennt Ihr andere Institute die die Ausbildung auf Hund/Katze beschränken?

Nun muß ich vielleicht ein bißchen etwas zu mir und meinen Beweggründen für eine THP-Ausbildung sagen. Bis Jahresende hab ich noch einen Vollzeitjob im kaufmännischen Bereich - danach zieht mein Arbeitgeber weg und ich werd dann wohl noch bis zu einem Jahr bei einer Auffanggesellschaft beschäftigungslos angestellt sein. Nachdem dies nun bereits das 3. Mal ist, daß mir ein Arbeitgeber davonläuft, seh ich es fast schon als Wink des Schicksals an, die Chance zu ergreifen und etwas ganz anderes zu tun. Etwas, das ich eigentlich schon immer gern getan hätte!:-) Mit meinen 52 Jahren werd ich vermutlich nicht so schnell einen neuen Job finden, könnte ab Ende 2006/Anf 2007 die arbeitsfreie Zeit also gut nutzen um dann ein Praktikum abzulegen bzw. Blockseminare besuchen - wenn ich nur wüßte wo?

Würde mich über jeden Tip freuen und interessiere mich ganz besonders über etwaige Erfahrungen mit SIT.

LG von der Buschhexe
Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
(Gandhi)

Buschhexe
Beiträge: 9
Registriert: 5. Jan 2004, 23:54

Beitragvon Buschhexe » 13. Jan 2006, 10:33

Hallo nochmal,

das Thema SIT hat sich für mich wohl erledigt. Hab vorhin auf meine Anfrage für nähere Info die Auskunft erhalten, daß dort momentan wegen Umstrukturierung keine neuen Studenten angenommen werden.

Ich würde sehr gerne sofort mit mit einem Fernstudium beginnen um mir erst mal das theoretische Basiswissen anzueignen.
IMPULSE wurde hier im Forum ja schon mehrfach lobend erwähnt.

Nur bleibt auch hier die Frage, wie käme ich zu praktischer Erfahrung/Übung....

LG
von einer grübelnden Buschhexe
Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
(Gandhi)

jeni
Beiträge: 59
Registriert: 28. Sep 2004, 13:51

Beitragvon jeni » 13. Jan 2006, 15:45

Hallo grübelnde Buschhexe,

ich weiß wie schwer es ist sich zu entscheiden. Ich hab das auch durch und hatte zwischendurch immer wieder das Gefühl mich falsch entschieden zu haben. Habe mein Studium bei SIT absolviert. Fand es im Nachhinein gut, für meine Bedürfnisse genau richtig. Ich wollte ein reines Fernstudium.

Haben sie dir auch mitgeteilt, wann sie wieder Studenten aufnehmen?

lg

jenny

Benutzeravatar
denia01
Beiträge: 180
Registriert: 6. Dez 2004, 17:55

Beitragvon denia01 » 13. Jan 2006, 19:22

Ich war mit SIT gar nicht zufrieden!
Leben ist das, was passiert, wenn man gerade andere Pläne macht!

Buschhexe
Beiträge: 9
Registriert: 5. Jan 2004, 23:54

Beitragvon Buschhexe » 13. Jan 2006, 20:45

Hallo Jeni,

O-Text von SIT: "da wir uns z.Zt. in einer Umstrukturierungsphase befinden können wir keine neuen Studenten annehmen"

das war alles....
kein Danke für die Anfrage....anderes Studienangebot.....nichts von wegen in einigen Wochen neue Kurse....etc.

Für mich macht das alles andere als einen professionellen Eindruck. Vielleicht ganz gut, daß ich nicht schon kurz vor der Umstrukturierungsphase angefragt habe.

LG Buschhexe
Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
(Gandhi)


Benutzeravatar
denia01
Beiträge: 180
Registriert: 6. Dez 2004, 17:55

Beitragvon denia01 » 13. Jan 2006, 21:26

Aha, naja, das klingt sehr professionell! Wenn Du noch immer interessiert bist kannst Du Dich gerne bei mir melden!
Leben ist das, was passiert, wenn man gerade andere Pläne macht!

Dalia
Beiträge: 1
Registriert: 15. Dez 2005, 19:45

Beitragvon Dalia » 15. Jan 2006, 19:49

Also ich hatte dort angefragt und bekam diese Mitteilung, aber auch, dass es nach der Umstrukturierung weitergeht, allerdings keine Zeitangabe, ich fand das jetzt nicht ungewöhnlich, hatte das bei einem anderen Institut schon mal gehabt. Ich finde es ok, wenn man sich mal neu organisiert oder so. Mache doch viele. Ist nur schade denn das war in meiner engeren Wahl, ich werde aber nochmal später dort anfragen.
Es ist ja immer so, dem einen gefaällt etwas und dem anderen nicht, es ist doch gut, dass es viele Institute gibt, denn jeder hat ja andere Bedürfnisse oder Wünsche. In diesem Sinne werde ich weiter suchen -Impulse habe ich auch gehört soll gut sein, aber man weiss es immer erst alles im Nachhinein:lol:
D.

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 24. Sep 2006, 16:52

Beitrag von Anke_ verschoben
Verfasst am: 24 Sep, 2006 14:06 Titel: Naturopath - Darmstadt
------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen,

kennt denn jemand von Euch die Schule "Naturopath" in Darmstadt oder hat vielleicht schon der ein oder andere eine Ausbildung dort begonnen?

Ich bin, wie viele hier, hin- und hergerissen die richtige THP-Schule zu finden...

Darmstadt wäre für mich ideal, weil ich dort arbeite und nicht ständig zu Präsenzseminaren quer durch Deutschland fahren kann.

Alternativ käme noch IFT in Frage, aber dort gibt es keinen Blockunterricht, oder?

LG
Anke

Shamea*
Beiträge: 48
Registriert: 15. Aug 2006, 09:50

Beitragvon Shamea* » 24. Sep 2006, 21:58

ich kenne sie nur vom HÖREN-SAGEN und habe leider nix Positives gehört, mangelnde Erfahrung der Dozenten, schlechtes Material, ständiger Stundenausfall...
allerdings ist das nur aus zweiter Hand, weil ich mal jemand getroffen habe der mir bei meiner Auswahl der Schule darüber berichtet hat... daher habe ich mich gegen diese Schule entschieden.
Pers. Erfahrungen habe ich nicht mir ihr, daher sind die Infos unter Vorbehalt
~Shamea*~

Anke_
Beiträge: 4
Registriert: 21. Sep 2006, 18:40

Beitragvon Anke_ » 26. Sep 2006, 13:05

Hallo Shamea,

danke für die Info.
Ich habe gestern mal mit der Naturopath und der Tiervital Link entfernt telefoniert. Erstere schliesse ich wohl doch eher aus....weiss auch nicht, kam irgendwie komisch rüber.

Für welche Schule hast Du Dich denn letztendlich entschieden?
Ich dachte noch evtl. an die BTB....ach, ist das kompliziert.....

LG
Anke

Shamea*
Beiträge: 48
Registriert: 15. Aug 2006, 09:50

Beitragvon Shamea* » 30. Sep 2006, 11:47

hallo Anke,

wenn du nach Darmstadt fahren würdest, wo wohnst du denn? ist es für dich zu weit nach Viernheim zu fahren zum ift?
da beginne ich jetzt im Oktober...
~Shamea*~

Anke_
Beiträge: 4
Registriert: 21. Sep 2006, 18:40

Beitragvon Anke_ » 30. Sep 2006, 14:32

Hi Shamea,

ich wohne in Weiterstadt, bei Darmstadt. Und du?

IfT habe ich mir auch angesehen - fand ich supergut.
Da ich aber mit meinen Tieren (4 Hunde & 6 Katzen) und meinem Job zeitlich ziemlich eingespannt bin, waren mir die 24 Wochenenden bei IfT letztendlich zu unflexibel. Blockunterricht gibt's dort nicht, oder?

Heute kamen die Unterlagen von BTB, sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Ich denke, ich ackere mich mal durch und versuche soviel Praktika wie möglich in Zusatz-Seminaren zu bekommen.

Wichtig fand ich auf alle Fälle, dass man die Fragen zu den Lektionen zur Korrektur einschicken kann. Ich bin gerade noch an den letzten Lektionen der Tierpsychologie (ATN) und muss sagen, ohne diesen "Druck" würde ich wohl nicht so schnell vorankommen.

Deshalb habe ich auch die IBW-Unterlagen wieder zurückgeschickt :-)

LG
Anke

Shamea*
Beiträge: 48
Registriert: 15. Aug 2006, 09:50

Beitragvon Shamea* » 1. Okt 2006, 12:39

HUHU da wohnst du fast ums Eck

ich wohne in Pfungstadt.

Nein, leider gibt es kein Blockunterricht.
aber immerhin eines der wenigen Institute die überhaupt autodidaktischen Unterricht sowie Praxisunterricht anbieten.
Ich habe selbst 4 Katzen, 1 Hund, gehe vollzeit arbeiten und habe Familie (also Mann und Kind) und arbeite in einer Rettungshundestaffel.. von daher weiß ich, das ist ne lange Zeit aber ich sehe das so.. 3 Wochenenden sind immer noch frei von Unterricht... das lässt sich sicher aushalten. Andere machen über 3 Jahre eine Abendschule, das stell ich mir noch härter vor....

Gruß
Shamea*
~Shamea*~

Anke_
Beiträge: 4
Registriert: 21. Sep 2006, 18:40

Beitragvon Anke_ » 4. Okt 2006, 14:03

Huhuuuu,

endlich mal jemand aus der Nähe - Pfungstadt ist echt nur ein Katzensprung!

Lass auf alle Fälle mal hören wie die ersten Stunden bei der IfT so waren.
Ich habe mir am Wochenende die erste Lektion angetan...puh...Zell-Lehre....wie spannend............

Rettungshundestaffel klingt ja interessant, in welcher arbeitest Du denn?

LG
Anke



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast