Zum Inhalt

Prüfung in Mecklenburg Neustrelitz

Moderatoren: Angelika, Ernst

Fussball
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jan 2005, 21:28

Prüfung in Mecklenburg Neustrelitz

Beitragvon Fussball » 4. Jan 2005, 22:16

Ich werde im Frühjahr die mündliche und schriftliche Prüfung in Neustrelitz machen. Leider weiss ich im Augenblick überhaupt nicht, was da auf mich zukommt (wie lange geht die mdl. Prüfung u.s.w.)!
Ich brauche unbedingt Kontakt zu jemandem, der hier schon eine Prüfung gemacht hat. Wer kann mir helfen?? :???:


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 7. Jan 2005, 09:28

Hallo Fussball,

das ist schon eine sehr spezielle Anfrage, die du stellst. Ob jemand hier im Forum dir weiterhelfen kann? - ich drück dir jedenfalls die Daumen :cool:

Gibt es in Neustrelitz jemanden, der schon in diesem Bereich arbeitet und den du vielleicht mal telefonisch nach Prüfungsbedingungen interwieven kannst?

Ursula

Benutzeravatar
Bienchen
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2003, 23:44

Beitragvon Bienchen » 11. Mai 2005, 16:25

Fußball ich kann dir da helfen.Die Amtsärztin ist okay,allerdings frage wer den Beisitzer macht.Wenn es der ehemalige Vorsitzende des HP Verbandes ist,verzichte lieber auf seinen Beistand und mach die Prüfung ohne ihn.Nur mal so als Tipp, du verstehst.
Verlass dich nícht auf andere,mach deine eigenen Fehler.

Fussball
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jan 2005, 21:28

Beitragvon Fussball » 12. Mai 2005, 09:54

Hallo "Bienchen",

toll, dass Du Dich gemeldet hast. Vielleicht kannst Du mir noch ein paar Fragen beantworten:

Woher weißt Du, wie die Prüfungen in Neu-Strelitz ablaufen? Hast Du
selbst dort Prüfung gemacht oder kennst Du jemanden, der/ die dort
gemacht hat?
Die Amtsärztin heißt Frau Dr. Dubnitz oder so ähnlich, außerdem ist ein
Psychologe anwesend. Mehr weiß ich leider nicht.
Kannst Du mir evtl. noch Hinweise geben bezüglich der mündlichen
Prüfung (Schwerpunkte, Atmosphäre etc.)?
Über eine Antwort würde ich mich sehr, sehr freuen.
Prüfung ist übrigens am 15.06.05.

Liebe Grüße von
Fussball

Benutzeravatar
Bienchen
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2003, 23:44

Beitragvon Bienchen » 12. Mai 2005, 10:14

Ich weiß es weil ich lange Zeit dort mit dem damaligen Beisitzer gearbeitet habe.Er lässt Leute wegen,,mangelnder Praxiserfahrung,, durchfallen.Woher sollen die die denn haben?Die Amtsärztin ist ganz in Ordnung.Ansonsten geh nach Stralsund zur Prüfung,da sind die Bedingungen geradezu ideal.
Verlass dich nícht auf andere,mach deine eigenen Fehler.


   

Zurück zu „Heilpraktiker - Psychotherapie Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast