Zum Inhalt

Spiral- 2 Monate Menstruation

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Benutzeravatar
Lea
Beiträge: 38
Registriert: 30. Aug 2002, 10:47

Spiral- 2 Monate Menstruation

Beitragvon Lea » 30. Jan 2003, 20:59

Hallo,
habe mir vor ca. 2 Monaten die Kupferspirale einsetzen lassen, und seit dem meine Tage. Mein Arzt sagt das ist normal am Anfang, nur wenn es nicht weggeht, muss ich eine Hormontherapie kriegen, darauf bin ich nicht so scharf. Weiß jemand eine Alternative? Habe was von Mönchspfeffer gehört, hilft das was?
Lea


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 4. Feb 2003, 08:08

Hallo Lea,

über Mönchspfeffer findest du hier im Forum was zum Nachlesen. Zum Beispiel hier:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... chspfeffer

es gibt aber auch noch andere Beiträge, versuch`s mal mit der "Suchefunktion".

Zu deinem eigentlichen Problem:
habe mir vor ca. 2 Monaten die Kupferspirale einsetzen lassen, und seit dem meine Tage. Mein Arzt sagt das ist normal am Anfang...
Wenn du die Möglichkeit hast, geh zu einem zweiten Facharzt/ärztin und laß dich beraten... Mir kommt die Zeitspanne von zwei Monaten schon so beim Lesen ein wenig zu lang vor...
Aber mit ein bißchen Glück läßt sich auch bei den Gynäkologen jemand finden, der naturheilkundlich orientiert arbeitet ;)

Ursula

Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 18. Feb 2003, 14:49

Hallo Lea,
also 2 Monate Blutungen ist auch mit Spirale zuviel! Ich hatte vor Jahren (puh bin ich schon alt :lol2: ) auch mal eine Kupferspirale und wollte nach Schwangerschaft die Hormonspirale haben, die paßt bei mir aber nicht, als Nebenwirkung wären dann nämlich Blutungen aufgetreten. Bei der Kupferspirale hatte ich allerdings auch min. 14 Tage Blutungen und das alle 14 Tage, also empfehlen kann ich sie wirklich nicht. :nervös:
Hat Dein Gyn Dich denn wenigstens mal "geschallt", ob das Ding richtig sitzt? Das wäre nämlich erstmal das Wichtigste, bevor Du gegen diese Nebenwirkung angehst.
LG
Angel95

Benutzeravatar
Lea
Beiträge: 38
Registriert: 30. Aug 2002, 10:47

Beitragvon Lea » 18. Feb 2003, 20:04

Hallo,
die Spirale sitzt perfekt, und meine Periode hab ich immer noch.
Wie lang ging denn das mit den 2wöchigen Blutungen, oder war das immer so?
Lea

Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 19. Feb 2003, 10:57

Hallo Lea,
das mit den 14tägigen Blutungen ging während 2 Jahre so, dann hatte ich die Nase voll und hab´ sie entfernen lassen :evil: als ich eine schwere Eileiterentzündung hatte, denn durch den Faden können auch schon mal Keime hochwandern, die sonst nie eindringen würden. :(
Das hatte dann ein paar Jahre später zur Folge, dass ich erst nach einer Hormonbehandlung per künstlicher Befruchtung schwanger geworden bin, also ich kann die Kupfer-Spirale wirklich nicht empfehlen und die Hormonspirale erst, wenn man mit Kinderkriegen durch ist :P .
Das ist jetzt aber nur meine persönliche Meinung, damals wäre eine Schwangerschaft eine Katastrophe gewesen und mit der Pille bin ich nie gut zurecht gekommen, aber raten kann ich nicht mehr dazu!
Laß bei Gelegenheit auch mal Deinen Eisenwert kontrolieren, wegen des Blutverlustes.
Am besten Du holst Dir noch mal Rat bei einem anderen Doc., denn "normal" ist anders.
Viel Glück
Angel95

Benutzeravatar
Lea
Beiträge: 38
Registriert: 30. Aug 2002, 10:47

Beitragvon Lea » 19. Feb 2003, 14:38

Ich hab das mit der Kupferspirale ja gemacht, weil ich mich nicht mit Hormonen vollstopfen will. Hatte auch immer Kopfweh mit der Pille. Wenn ich das vorher gewußt hätte, mit den ständigen Blutungen. Mach dann eine Hormontherapie, wenn es dann immer noch nicht weggeht lass ich sie mir halt wieder entfernen. Hattest Du denn schon Kinder als Du die Spirale hattest? Bin ja noch ziemlich jung, aber das wäre ja angeblich kein Problem...
Lea


Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 19. Feb 2003, 19:58

Hallo Lea,
nein ich hatte noch keine Kinder, als ich die Spirale bekommen habe, mein Arzt meinte damals, dass es schon ein Risiko birgt, zumal die Spirale ja auch nicht sooo sicher ist.
Verhütung ist schon so ein Problem, Pille macht dick und depressiv, Kondome verderben ein bischen den Spaß, wobei 14 Tage Periode auch nicht gerade dem Spaß dienen :eek: , wie es halt mit Spirale passieren kann.
Da wir uns noch nicht so einig sind, ob wir unsere Familienplanung ganz beenden wollen, spielen wir halt *RussischRoulette*, aber da Du wohl noch in der Ausbildung bist, ist das wohl kaum der richtige Weg ;) und mit natürlichen Verhütungsmitteln kenne ich mich nicht so aus, dazu fehlt mir auch die Diszeplin 8) .
Wäre allerdings auch mal ein Thema fürs Naturforum *grübel*.
Angel95

Benutzeravatar
Anjesa
Beiträge: 186
Registriert: 8. Aug 2002, 12:37

Beitragvon Anjesa » 20. Feb 2003, 10:08

Also ich hab knapp 2 Jahre mit NFP verhütet. Wie Angel schon sagte brauchst du dazu Disziplin und du lernst deinen Körper besser kennen.Diese Methode ist aber nur geeignet wenn du einen relativ stabilen Zyklus hast. Wenn du Fragen hast nur zu. ;)
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron